1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1&1 Drosselung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von electrohunter, 7. Juli 2017.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Wir haben seit 10 Monaten eine 16.000er Leitung bei 1&1. Wir sind am Tag meistens bis zu 15 Stunden online. Ob mit PC, Fernseher, Smartphones oder Tablet, meistens laufen sogar alle Geräte gleichzeitig. Es wird auch viel gestreamt.

    Ich bin immer davon ausgegangen das wir eine normale Flatrate haben. Als ich heute mal wieder auf 1&1 online war, ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass wir eine Drosselung ab einen Datenvolumen von 300 GB haben.

    Vor der 16.000er Leitung hatten wir viele Jahre eine 6.000er Leitung mit einer normalen Flatrate. Irgendwann sind wir dann September 2016 angerufen worden, ob wir nicht eine 16.000er Leitung haben wollen. Kostet 10 € mehr, aber er könnte uns jeden Monat 10 € erlassen, so das wir genauso viel zahlen würden wie die ganze Zeit auch. Von Drosselung war nie die Rede, sonst hätte ich das auch nie ändern lassen.

    Von den 300 GB habe ich jetzt schon 65 GB verbraucht und das ohne Freundin. Sie ist nämlich seit 2 Wochen im Krankenhaus und mit ihr hätten wir bestimmt schon das Doppelte verbraucht. Doch von einer Drosselung hatten wir die ganzen Monaten nichts gemerkt. Haben wir einfach nur Glück das da nichts gedrosselt wird? Ich mach mir jetzt halt diesbezüglich Sorgen.
     
  2. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich lese gerade auf meiner 1&1 Seite: Datenvolumen-Reset zum 11.07.2017

    Heißt das, bei mir startet das Ganze nicht immer zum 1. des Monats, sondern zum 11.? Dann hätten wir bis jetzt nur 65 GB von 300 GB verbraucht? Ist doch nicht möglich, wir surfen den ganzen Tag streamen viel aus dem Internet. Da verbraucht man dich viel mehr als diese 65 GB.

    Die 2 GB von meinem Smartphone sind sehr schnell aufgebraucht und das ohne Video schauen.
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tja, ein Datenvolumen von 300GB ist das schon nicht wenig.
    Mein Laptop läuft auch schon fast ganzen Tag und in letzten 30 Tagen habe ich "nur" ca. 114GB verbrauch(für AmazonPrime, Netflix, Internetradio, Cloud-Speicher,surfen usw.).;)


    Was zahlst da für diesen Anschluss?

    [​IMG]
     
  4. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Kann man mit der Fritz.Box den kompletten Verbrauch mit allen Geräten ablesen? Vielleicht unter Online Monitor?
     
  5. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich hab gerade mal in Netz nachgelesen. Ein HD-Film braucht ca. 30 GB? Dass wären da lediglich 10 Filme ...
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.109
    Zustimmungen:
    1.743
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, Fritzboxen machen das in der Regel. Habe eine ältere, aber da kann ich immer den aktuellen Stand und vom letzten Monat ablesen.

    P.S. Mit HD-Filmen ist die Flatrate in der Tat nutzlos...
     
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    2.402
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    300GB ist eigentlich schon eine ganze Menge, mit der die meisten Haushalte, inclusive Studenten-WGs und Familien mit Teenagern auskommen. Wenn ihr eh nur zu zweit seit sollte das eigentlich locker reichen.

    30GB ist ein sehr hypotethischer Wert der bei höchste Qualität ohne grosse Komprimierung erreicht werden könnte. Aber die meisten Streamanbieter setzen aus Kostengründen keine so hohe Qualität ein. Da kannst du eher mit so 3,5 MBit/s bis 5,5 MBit/s rechnen, oder anders gesagt 26 MB/min bis 42 MB/min.
     
  8. -Loki-

    -Loki- Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    73
    Erst einmal wird einem noch einmal alles schriftlich bestätigt und das sollte man sich durchlesen. Und du könntest ja eventuell auch Mal arbeiten gehen da würden nicht 15Stunden am Tag alle Geräte im Netz sein.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.626
    Zustimmungen:
    2.402
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Nur im Netz sein brauch ja kein nenneswertes Datenvolumen.
     
  10. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.327
    Zustimmungen:
    5.494
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Sowas will mir O2 auch aufdrücken. Soll mich dann 10 Euro weniger kosten. Nö da bleibe ich bei meinem Altvertrag ohne Fair US Drossel.
     

Diese Seite empfehlen