1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Jazzman, 3. November 2005.

  1. Jazzman

    Jazzman Guest

    Anzeige
    Wegen der DEFA-Filme auf DVD heute mal wieder die Super-Illu gekauft.

    Dort gibt es einen Artikel über ein Dorf bei Merseburg, in welchem 30 1€-Jobber die Arbeit ehemaliger ABM'ler abreißen. Dort wurde ein Erlebnisgarten nebst Treibhäusern und "Übungsterrain" für Umschulungen zum Friedhofsgärtner errichtet - von ABM'lern. Das entsprechende Stück Land hat die Gemeinde gepachtet - und jetzt fehlt das Geld. Ergo wird das alles wieder abgerissen.

    Schilda läßt grüßen und PISA hat recht!!!!
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Nicht PISA, die deutsche Bürokratie, die über allem erhaben ist.
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Die Bürokraten waren doch auch mal auf einer Schule, selbst wenn sie Schulabbrecher sein sollten. Noch (!!) haben wir eine Schulpflicht...
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Da reiten jetzt alle drauf rum, weils 1-€-Jobber wieder abreißen.

    Man sollte aber bedenken, das es schon ganz andere Großprojekte, ja sogar Bahnstrecken gibt, die man nie fertig gestellt hat. Das alles hat auch Milliarden gekostet.

    Solchen bürokratischen Unsinn hat es also schon des Öfteren gegeben.
     
  5. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Ich will ja nicht auf den 1€-Jobbern herumreiten, das sind ja auch nur arme Schweine. Ich käme mir sehr verarscht vor, müßte ich so einen Mist machen.

    Mir geht es um den Schwachsinn von Politik und Verwaltung, da wird erst für Geld etwas aufgebaut, um es später wieder abzureißen. Und der Staat zahlt in seiner Hilflosigkeit, etwas gegen das Problem der Arbeitslosigkeit zu tun.

    Auch wenn es nicht um Summen geht wie bei nie genutzten ICE-Strecken. Aber trotzdem. Oft habe ich das Gefühl, wir werden von Schwachsinnigen und Psychopathen regiert. Dieser Fall bestätigt meine These wunderbar...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. November 2005
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.626
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Ich sag nur ICE Trasse Nürnberg - Erfurt. Da stehen seit 10 Jahren die Brücken, aber es gibt keine Schienen ... und wird es auch so schnell nicht geben ...
    hat nix mit ABM und 1 Euro zu tun, sondern massiven Planungsfehlern ...
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Da stehen also mitten in der Landschaft irgendwelche Brücken ohne Sinn rum, ja? :D
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.320
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Ich kann mich noch erinnern, daß in Berlin-Lichtenberg anfang der 80er ca. 7 Jahre lang die Fahrstuhlschächte eines geplanten Neubaus mitten in der Stadt in die Höhe ragten und langsam immer mehr Bewuchs ansetzten.

    Dann, nach jahrelangem Stillstand, wurde endlich fertiggebaut. Solche Fehlplanungen gab es also nicht nur in der heutigen Bundesrepublik. Aber vielleicht fehlte damals - dank Plan- und Mangelwirtschaft - ja nur eine bestimmte Schraube am Ganzen :D
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Ich finde solche Sachen einfach nur klasse. Ich schau mir gerne solche "Kunstwerke" deutscher Ingenieurskunst an :D
     
  10. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: 1€-Jobber reißen Arbeit ehem. ABM'ler nieder

    Mein eigentlicher Punkt war ja die Bankrotterklärung der Politik, wenn 1€-Jobber die Arbeit von ABM'lern wieder einreißen.

    Ende der 70er Jahre brach in Österreich ein Brücke zusammen - Stunden vor der feierlichen Freigabe (zum Glück vorher, man stelle sich... nein lieber nicht!!). Läßt sich im Peter Principle nachlesen...

    Die Probleme der DDR führten auch zu Stilblüten aller erster Güte. Gerade im Energiesektor. Im gleichen Kraftwerk konnte eine Turbine nicht repariert werden (ok, ich weiß seither genau, wie ein Turbinenläufer aussieht, weil ich jeden Tag daran vorbei lief - und konnte plastisch sehen, was passiert, wenn das Speisewasser zu salzhaltig ist (= kleine Krater in den Turbinenschaufeln)) und ca. 10 Jahre lang versuchten sich verschiedene Firmen an der Reparatur eines "Kessels" (Dampferzeuger). Da fehlte an einer Seite das Mauerwerk, war anschaulicher als jedes Lehrbuch. Kurz vor der Wende hatte eine polnische Firma die Reparatur "abgeschlossen" und beim Anfahren machte sich ein Leck im Mauerwerk für alle Beteiligten mit Riechkolben sehr deutlich bemerkbar...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. November 2005

Diese Seite empfehlen