1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

0 Empfangsstärke ab d. Transponder 11641

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von PrimaLima, 16. Februar 2013.

  1. PrimaLima

    PrimaLima Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, bin neu hier im Forum undsage erstmal Hallo!

    Ich bitte um Unterstützung/Tipps für folgende Situation:

    Habe einen Samsung UE32ES6300gekauft, mit eingebautem Sat-Receiver, der die meisten priv. Sender nichtgefunden hat. Bei weiteren Tests habe ich festgestellt, das ab dem Transponder 11641 aufwärts die Empfangsqualität 0% und bei allen anderen darunterliegenden Tr. 100% beträgt. Die Signalstärke wird nicht angezeigt.

    Weitere Infos:
    Die 80-cm-Sat-Schüssel ist optimalausgerichtet.
    Es handelt sich um ein1-Kabelsystem.
    LNB: Digitaler Universal Twin-LNBvon Neuling
    Eingestellt am TV:
    a) untere LNB-Frequenz: 9750 MHz
    b) obere LNB-Frequenz: 11457 MHz(das ist der max wählb. Wert)

    Vorher versorgte ich einen25-jährigen Grundig-Röhren-TV über einen externen TechniSat-Receiver (habe ich leider schon weitergegeben) - mit Vollempfang.
    Welche Schritte würdet Ihr mirempfehlen? ... Ideen ?

    Gruß PrimaLima
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2013
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: 0 Empfangsstärke ab d. Transponder 11641

    Die LOF für das Highband ist für einen Universal-LNB ungewöhnlich eingestellt. Standardwert ist 10600 MHz.
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: 0 Empfangsstärke ab d. Transponder 11641

    Ich glaube, du missverstehst die LOF. Das ist die "lokale Oszillatorfrequenz", mit der die Sat-Frequenzen auf eine Zwischenfrequenz (ZF) heruntergesetzt werden, weil die Mikrowellen aus dem All nicht recht durchs Koax-Kabel passen.

    Einfache Rechnung: Sat-Frequenz minus LOF = ZF, und das ist die Frequenz, die dein Receiver erwartet.

    Da der nutzbare Frequenzbereich beschränkt ist, nimmt man für Lowband (unter 11,7 GHz) und Highband (ab 11,7 GHz) zwei verschiedene LOFs, und damit der LNB weiß, welche gerade gewünscht wird, wird fürs Highband vom Receiver ein 22-KHz-Signal gesendet.

    Also wie vom Vorredner gesagt: 10,6 obere LOF, und alles wird gut.

    Gruß
    th60
     
  4. PrimaLima

    PrimaLima Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: 0 Empfangsstärke ab d. Transponder 11641

    @blue_screen und @th60:
    Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Melde mich wieder mit dem Ergebnis.
     

Diese Seite empfehlen