1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von magic82, 17. August 2007.

  1. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    Anzeige
    Wir ziehen in Kürze in eine WG und haben dort Kabelanschluss.

    Da jeder von uns 5 Studenten einen Fernseher im Zimmer (+ einen im Wohnzimmer) haben möchte, wir aber keine Löcher in die Wände bohren möchten, interessiert es mich ob es ein Gerät gibt, das die Signale aus der Kabeldose ohne Kabelverbindung zu den einzelnen Fernsehgeräten liefern kann?? (So daß jeder einen anderen Sender sehen kann)
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

    Was ist am Löcher bohren so schlimm? Irgendwie verstehe ich es nicht. Angst vorm Kabel- oder Rohrbruch?

    Man bohrt sogar Löcher für Küchenschränke, Badschrank, Heizungsrohre, Stromkabel....

    Oder per DVB-T ORF schauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2007
  3. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

    Weil wir nicht 100 Meter Kabel verlegen wollen (Die WOhnung ist ein Haus mit 2 Stockwerken) - und wenn wir nach 3 Jahren wieder ausziehen, haben wir keine Lust die gesamten Löcher wieder zuzuspachteln und die komplette Wohnung auszumalen.

    Die Stromkabel sind bei uns schon in der Wohnung. Und die Heizung auch. Verlegt man seit ca. 50 Jahren unter Putz......
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

    Tja, verstehe ich auch nicht so ganz was das immer mit der Angst vor Kabeln soll.

    Was für den Art von TV Empfang liegt denn überhaupt vor? Antenne, Kabel TV oder Sat?

    Und ohne Kabel... Nen großen (also wirklich Leistungsstark mit hinreichen vielen DVB-S Karten) VDR an der Antennendose und 5 Streamclients könnte man sich überlegen. Obwohl das wohl auch das WLAN an die Grenze treibt.
    Ansonsten DVB-T wenn der indoor Empfang bei euch möglich ist und die Sender dort reichen.

    cu
    usul
     
  5. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??


    @usul: klingt toll, was du da schreibst, ich verstehe jedoch leider nur bahnhof. kannst du mir das bitte etwas genauer erklären? Wie viel kostet so etwas und läuft das über das gleiche W-LAN wie das Internet?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

    War nur so eine Idee in welcher Richtung man soetwas lösen könnte.
    Für TV braucht man halt Antennenkabel, will man das vermeiden wirds immer aufwendig und teuer.

    Also die Idee ist das man sich einen leistungsstarken PC hinstellt der 5 TV Karten hat. Der läuft immer und sendet die Sender über WLAN.
    An den einzelnen TVs stehen dann kleine PCs die die Sender empfangen und darstellen.
    Aber sowas muß man sich selber bauen, dann die Software auch selber installieren und konfigurieren.
    Und billig es es nicht im geringsten.

    Also habt ihr einen PC Freak (Linux Erfahrung wäre gut) in der WG und hinreichend viel Kohle dafür über könnte man sich etwas in dieser Richtung überlegen.

    Keine Ahnung. Raten wir einfach mal wild mal, ein guter PC 600EUR, pro Streamclient 200EUR (also 5 Stück). Dann 5 TV karten (80EUR pro Stück), die WLAN Hardware usw.

    Zwangsläufig. In einem Bereich teilt sich alles was WLAN nutzt den selben Frequenzraum.




    Alternativ gibts auch die analogen Funkübertagungssets. Dabei steht ein kleiner Sender (am besten mit eingebauten analogen Kabeltuner) am Kabelanschluß. Am TV steht dann ein kleiner Empfänger der an den TV Angeschlossen wird. Rechnet hier mit 100EUR pro Stück.
    Allerdings geht dann hier nur Kabel analog (kein Premiere und die andere digitalen Kabelsender) und die Bildquallität ist nicht so prickelnd.
    Ferner dürfte es schwer sein Geräte zu finden die sich auf 5 verschiedene Funkkanäle einstellen lassen (Damit sie sich nicht gegenseitig stören).
    Desweiteren ist die Übertragungsreichweite auch nicht der Hit. Müsstest du halt probieren ob es bei euch durch die Decke oder die Wände kommt.
    Das ist z.B. so ein Gerät: http://cgi.ebay.de/TV-Kabel-und-Sat...ryZ12947QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2007
  7. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

    Die Idee mit dem PC klingt toll, ist aber VIEL zu teuer.

    Uns reichen die analogen Programme auch (sind immerhin 37 Stück). Wir ziehen zum studieren und nicht zum fern sehen in die Wohnung *gg*. Die Bildqualität muß nicht überragend sein - Unsere Fernseher sind im Schnitt 10 Jahre alt.....

    Wenn ich das analoge Signal übertrage, dann brauche ich 6 Sender mit Empfänger (wenn ich das richtig verstanden habe?).

    Es ist warscheinlich technisch noch nicht möglich 1 Sender zu haben, der auf 6 Frequenzen sendet und dann 6 Empfänger, die auf unterschiedlichen Frequenzen empfangen?
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

    Ein guter Vorsatz ;-)

    Genau.

    Technisch möglich schon. Dann müsste man halt die Technik von 6 Sendern in ein Gehäuse bauen. Aber sowas tut keiner weil es nicht genug Leute gibt die genau soetwas brauchen.

    Wenn du wirklich diese Lösung willst (Kabellegen wäre wirklich besser) dann solltest du dir erstmal so ein (d.h. nur eines und nicht alle 6) Gerät kaufen und das an allen Plätzen ausprobieren. Dann auch gleich prüfen (Anleitung, Hersteller fragen) ob sich 6 dieser Geräte gleichzeitig betreiben lassen.
    Ferner auch darauf achten das in dem Gerät ein analoger Kabeltuner eingebaut ist (die meisten haben das nicht). Ansonsten müsste noch zu jedem Gerät ein Tuner (z.B. ein DVD-/Video-Recorder) bereitgestellt werden (Am Sender plaziert).
    Ferner brauchst du dann noch einen Kabelverstärker (mit 6 Ausgängen oder per seperaten 6fach Verteiler), denn 6 Geräte an einem Kabelanschluß geht wohl nicht gut.

    BTW: Bei der Lösung lassen sich DVD-/Video-Recorder an den Empfängern nur sehr eingeschränkt nutzen. Der Recorder kann dann nämlich nur den Kanal aufzeichnen den du per Empfängerfernbedienung gewählt hast. Zwei Aufnahmen auf unterschiedlichen Kanälen in Abwesenheit fallen dann weg.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2007
  9. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Übertragung des Kabelsignals auf 6 Fernseher??

    Danke! Du hast mir sehr weiter geholfen - werd das mal mit meinen Kollegen besprechen und dann ausprobieren.

    LG magic
     

Diese Seite empfehlen