1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Monte, 11. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Anzeige
    Die Meldung dürfte für Gesprächsstoff sorgen; der Coup, den die ARD gelandet hatte, ist nun doch geplatzt: Günter Jauch wird nicht der Nachfolger von Sabine Christansen. Mehr bei Spiegel online:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,459067,00.html
     
  2. Heron66

    Heron66 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    138
    Ort:
    ISH-Land
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2, TT Micro, Humax PR-Fox alles Kabel
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Na endlich mal einer, der sich nicht vor jeden Karren spannen läßt. Aber bei seinen Einnahmen, kann er sich das ja auch leisten. Trotzdem "Hut ab" und gut so.
     
  3. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Das verstehe ich nicht. Vor welchen Karren sollte er gespannt werden. Und wieso "Hut ab", wo du doch selbst schreibst, er kann sich eine Absage "bei seinen Einnahmen" auch leisten.


    Ich finde die Absage eher bedauerlich. Ich verstehe allerdings die ARD, die eben gewisse Bedingungen an einen politischen Moderator Günter Jauch stellt, z.B. Zurückhaltung bei Werbeverträgen und auch die Moderation einer weiteren Sendung. Man kann schlecht ein Aushängeschild haben, daß für zwei sehr verschiedene Sender arbeitet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2007
  4. Heron66

    Heron66 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    138
    Ort:
    ISH-Land
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2, TT Micro, Humax PR-Fox alles Kabel
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Was gibts da nicht zu verstehen ?
    Die ARD wollte die journalistische Leitung den Redakteuren unterstellen. Bedeutet im Klartext: Die Themen, Inhalte und Gäste werden von der ARD bestimmt. Und das hat Jauch eben abgelehnt. Vor dieser Absage habe ich Respekt, auch wenn er es sich finanziell leisten kann.
     
  5. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Das hast du sicher falsch verstanden. Selbstverständlich sind es die Chefredakteure, die für die Programminhalte verantwortlich sind. Wer auch sonst.

    Die Frage ist nur, wer alles mitreden kann, sprich, wie groß dieser Kreis ist. Wenn alle Chefredakteure aller ARD-Anstalten involviert sind, ergeben sich allerdings schwierige Arbeitsbedingungen. Sollte das der Grund für Jauch gewesen sein, dann kann ich da s nachvollziehen. Aber so einfach scheint die Geschichte nicht zu sein.
     
  6. Heron66

    Heron66 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    138
    Ort:
    ISH-Land
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2, TT Micro, Humax PR-Fox alles Kabel
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Ich glaub nicht, dass ich da was falsch verstanden habe.

    Zitat: Durch die von der ARD angestrebte Zuständigkeit der Chefredakteure für seine Sendung wäre er nach eigener Einschätzung Gefahr gelaufen, «zum Spielball der politischen Farbenlehre innerhalb der ARD zu werden. Das entspricht nicht meinem Empfinden von innerer Freiheit und äußerer Unabhängigkeit».
    Quelle: http://www.netzeitung.de/entertainment/people/491077.html
     
  7. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Redakteure sind immer zuständig. Was hier gemeint sein dürfte, daß alle ARD-Chefredakteure mitreden wollen und nicht nur einer.
    Hintergrund ist, daß "Sabine Christiansen" bei der Unterhaltungsredaktion angesiedelt war, Jauch offenbar bei der Politik angesiedelt werden sollte.
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    BW
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Hier nochmal dasselbe Statement wie im anderen Thread:

    Ich bin nicht unglücklich darüber. Hatte mich zwar auf die sonntägliche Politik-Talkshow mit Jauch gefreut, aber dass er dafür stern TV aufgeben soll, fand ich von Anfang an daneben.

    Nachdem nun weitere Forderungen von diversen Rundfunkräten kamen dachte ich auch - vielleicht wär's besser er lässt das ganze einfach sein. Deshalb konsequenter und richtiger Schritt. Ich freu mich auf weitere Ausgaben von Wer wird Millionär? und stern TV - welche beide übrigens zu den wenigen Qualitäts-Sendungen bei RTL gehören.

    Bin ja mal gespannt wen sich die ARD jetzt sucht...

    Greets
    Zodac
     
  9. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Vielleicht kommt jetzt Plasberg zum Zug; es wäre keine schlechte Entscheidung.
    Nicht, daß jetzt jemand Herrn Wickert zum Nachfolger von Frau Christiansen zu machen. Das wäre eine schlechte Idee.
     
  10. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    AW: Überraschend oder nicht? Jauch sagt ARD ab

    Ist die ARD also Opfer ihrer selbst geworden. Ich würde mal sagen: Gute Chance ordentlich verspielt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen