1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Überprüfung meiner Planung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Haschmann, 15. April 2010.

  1. Haschmann

    Haschmann Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    auf das Forum bin ich gestoßen nachdem ich mich über SAT TV informiert habe. Viele Infos habe ich schon gefunden aber das Thema ist ja relativ komplex, sodass ich mich mit meiner Planung an euch wende in der Hoffnung, Ihr könnt mal drüber schauen ob ich nicht einen Fehler mache.

    Zur Zeit habe ich Kabel bei Unitymedia und ein altes Basispaket bei SKY welches mir zum 31.05 gekündigt wurde.
    Da mir die Einschränkungen von UM gegen den Strich gehen und SKY sowieso ausläuft habe ich mir gedacht, stell um auf Sat und schau dann was sonst noch geht.

    Zu versorgen sind zwei Häuser (Meine Mutter hat z.Z. DVBT über Zimmerantenne) mit insgesamt 8-9 Anschlüssen, doppelte Anschlüsse eingerechnet.
    Bei mir sind normale Koaxkabel 75 db meist in Stern verlegt die ich zum Teil gerne weiter verwenden möchte weil ich nicht überall neue Kabel verlegen kann, ins Nachbarhaus will ich neue Kabel legen.

    Die Schüssel soll auf den Balkon damit man sie nicht gleich sieht, sie einfacher zu warten ist und besser geschützt steht (überdacht). Vom Balkon bis in den Keller habe ich etwa 20-25 m zu überbrücken. In den Keller soll der Multischalter. Vom Keller ins Nachbarhaus meiner Mutter liegt ein 15 m langer Kabelkanal sodass ich nach dem Multischalter max. 30 m bis zum entferntesten Receiver habe. Ich hoffe das geht noch.

    Bisher denke ich Astra 19,2° sollte reichen, ausländische Sender brauche ich nicht und sonstige Vorteile bei anderen Sateliten habe ich nicht gefunden, lasse mich aber gerne belehren.

    Folgende Komponenten habe ich eingeplant:

    Schüssel 85 cm braun (Fabrikat ??) ca. € 60,-
    LNB Quad (Fabrikat ??) ca. € 40,-
    Wandhalter ca. € 20,-
    Kabel >= 90 db, 4x25 m + 2x30 m = ca. 160 m ca. € 160,-
    Multischalter 5/12 Spaun SMS51208NF € 165,- oder SMS51202NF € 220,- (Unterschied ??)
    Sat Anschlussdosen wo notwendig Stück ca. € 8,--

    Receiver (zur Zeit 7-8 Stück notwendig):

    1x HD fähig für Sohnemann € 80,-
    1x HD und Sky fähig möglichst TWIN für vorhandenen Festplatten Recorder oder zweiten Receiver. € 160,-
    4x einfache digitale für Röhrenfernseher 4x35 = € 140,-
    1x PCI Karte für PC ca. € 80,-

    Bei Sky möglichst alles außer Sport!

    Kabel läuft noch bis September, so dass ich nicht unter Druck stehe und Schritt für Schritt auf SAT umstellen will. Zumindest die Kosten für die Receiver will ich so etwas aufteilen. Alles in allem liege ich doch um die 1000 Euro und das ist ein ganz schöner Happen. Ursprünglich hatte ich mal 500 Euro veranschlagt und von der Regierung genehmigt bekommen.

    Habe ich etwas vergessen?
    Bestellt man das alles getrennt beim jeweils günstigen Anbieter oder ist es sinnvoller alles bei einem Lieferanten zu bestellen?

    Gruß
    Hartmut
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Überprüfung meiner Planung

    Eine weitere Variante wäre bei einem oder mehreren Anbieter zu Bestellen bei dem das Ziel erreicht wird das alle Teile gesendet sind zum geplanten Aufbautag, sofern es keine Wucherpreise sind.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.323
    Zustimmungen:
    1.744
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Überprüfung meiner Planung

    Ok was ich so auf Anhieb gefunden habe, beim Multischalter ein Quattro kein Quad.
    Gibt zwar auch Multischalter die mit Quad LNB funktionieren, aber muss ja nicht sein.
    Wen Du nur 8 Anschlüsse benötigst, und Doppelt Anschlüsse schon mit gerechnet werden warum ein 5/12 ?
    Der teurere hat eine Stromspar Funktion und einen Verstärker für DVB-T.
    Leitungen, kanst Du die alten weiterverwenden, wen diese in Stern geschaltet sind.
    Ein Mischmasch funktioniert nicht.


    Zu den Receivern. Receiver mit CI Schacht sind alle Sky fähig.
    Die 25 Meter zum Nachbar Haus sollten kein Problem darstellen. Bis 50 Meter solle das so ohne Verstärker gehen.
     
  4. Haschmann

    Haschmann Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Überprüfung meiner Planung

    Danke für die schnellen Antworten.

    Das mit Quad und Quatro werde ich wohl nie kapieren, ist aber schon klar, LNB ohne Multischalter da der ja extra ist.
    Multischalter 5/12 weil ich denke einen Anschluß in Reserve zu haben ist nicht falsch, und 5/10 habe ich nicht gefunden.

    Bei Receiver mit CI Schacht kann ich dann einfach die Karte von SKY einschieben oder muss der zertifiziert sein?
    Gibts einen Twin Receiver mit CI-Schacht und wenn ja, brauch ich dann eine oder 2 SKY Karten?
     
  5. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Überprüfung meiner Planung

    Du brauchst einen Sky-zertifizierten Receiver. Manche Leute haben einen und benutzen ihn nicht. In den CI-Schacht kommt ein CAM-Modul, da hinein die Abokarte; das Modul Alphacrypt light kann SKY-Nagrakarten dekodieren, nicht aber SKY-Karten mit NDS-Verschlüsselung. Eine Nagravision-Karte bekommt man, wenn man einen älteren zertifizierten Receiver besitzt, der nicht NDS-fähig ist.
    Alle Klarheiten beseitigt? ;)
    Um gleichzeitig verschlüsselte Programme sehen und aufnehmen zu können, brauchst du einen besseren Twin-Receiver, der verschlüsselt aufnimmt und beim Abspielen entschlüsselt.

    Gruß
    th60
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.384
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
  7. Haschmann

    Haschmann Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Überprüfung meiner Planung

    Danke für den Hinweis, das scheint interessant zu sein.

    Zuerst steht aber die Anlage vor dem Receiver bei mir auf dem Plan.
    Es ist ganz schön verwirrend wenn man als Anfänger so etwas plant und sich im www nach Preisen umsieht. Ich will nicht das billigste, aber es sollte seinen Preis wert sein. Wie unterscheidet man ob man eine 85 er Schüssel für 30 oder für 130 Euro, Kabel mit 120 db für 25 cent oder 1,35 Euro, LNB für 20 oder 100 Euro, Multischalter für 50 oder 220 Euro braucht.
    Nur der Preis als Entscheidungshilfe taugt nicht. Nicht alles was teuer ist, ist auch gut und das günstigste muss nicht immer schlecht sein.
    Fachhändler sind da schon gar keine Hilfe.

    Nochmal zum Kabel:
    Bei Amazon habe ich 100 m Koaxkabel 120dB für 13,90 gefunden, taugt das was oder "Avanit" für 25,23 ist das besser oder ist das alles Schrott? Was nimmt man als Standardkabel?

    Bei Schüssel und LNB:
    Ist es besser alles von einem Hersteller zu nehmen oder ist die Zusammenstellung egal? Gibt es Geräte die optimal zusammen arbeiten?

    Fragen über Fragen, wäre nett wenn ihr nochmal Hilfestellung gebt. Auch Links oder Threads in denen das schon besprochen wurde sind hilfreich. Mit der Suche kommen ich nicht wirklich weiter.

    Gruß
    Hartmut
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.384
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Überprüfung meiner Planung

    Hallo Haschmann,

    hier kannst du dich ein wenig einlesen, diese Seite finde ich ganz gut:
    Satellitenempfang für Einsteiger - sat.beitinger.de

    Weitere Links:
    SATzentrale ..: Das Sat- und Medienportal aus Sörnewitz:..
    Antennen-Arten:
    SATzentrale ..: Das Sat- und Medienportal aus Sörnewitz:..
    TG-Satellit.de - Alle Infos zum Satellitenempfang

    Satellite Heaven STB < Themenüberblick Satempfang und digitales Fernsehen >
    Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden-17.html
    Da sich deine Schüssel auf dem Balkon befindet, benötigst du unter Umständen keine Erdung, ein PA-Ausgleich wird aber empfohlen.

    Qualitativ am besten ist eine Kathrein-Antenne (z. B. CAS 09), nicht viel schlechter
    (aber viel preisgünstiger) ist eine Fuba DAA 850.
    Welcher SAT-Spiegel für deine Wünsche am besten geeignet ist, da sollten dir die Antennen-Profis vom Forum noch Tipps geben.

    Gruß
    Discone
     
  9. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Überprüfung meiner Planung

    Also bei den Receivern wirst du nochmal drüber schauen müssen. Was bringt dir ein Twin-HD-Receiver, wenn du das Signal dann analog aufnimmst? Außerdem brauchst du dann einen Receiver, bei dem du manuell zwischen dem ersten und zwieten Tuner wechseln kannst, damit der Festplattenrekorder nicht dein Zapping aufnimmt. Der einzige Receiver der das kann (und der mir mit diesem Kriterium einfällt), ist der Telestar Teletwin 3S, der ist aber nicht HD-fähig. Im HD-Breich ist mir das völlig unbekannt, da gibt meiner Ansicht nach nur PV-ready für denm Anschluss einer extrenen HDD oder eben mit interner HDD verbaut.
     
  10. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+

Diese Seite empfehlen