1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von AchimP, 27. August 2005.

  1. AchimP

    AchimP Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Darmstadt
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe mir neulich eine Humax-Box gekauft in der Annahme, dass hier im Medicom-Kabel auch die ÖR-Angebote (ARD/ZDF) digital drin sind. Die Box fand aber nur Premiere, Pegel 75%, Qualität 100%. Premiere soll laut Netzbetreiber Medicom auf den Kanälen S27...S31 (354....386 MHz) sein, ist aber auf S31....S35 (386.... 418 MHz) und damit auch auf den Kanälen S32....S34, die laut Medicom mit den ÖR belegt sein sollen. Analoger Empfang auf noch höheren Frequenzen (UHF-Kanal 21/22) ist einwandfrei, an der Kabeldämpfung kann es daher nicht liegen.

    Von den ÖR keine Spur. Medicom reagiert kaum auf Anfragen, ist schlecht erreichbar, vielleicht weiss hier jemand was zur Belegung in Darmstadt? (Auf den Internet-Seiten von Medicom ist Darmstadt noch nicht verzeichnet, das Netz ist auch erst 1/2 bis 1 Jahr in Betrieb.....)

    Gruß
    Achim
     
  2. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Tja, auf der Kopfstation im Ernst Ludwig Park Darmstadt wirbt Medicom mit ''Service statt Schüssel''. Anscheind doch nicht so toll ;)

    Evt. mal am Übergabepunkt suchen, damit sicher ist, dass die nicht eingespeist werden. Du kannst ja auch noch mal einen anderen Receiver versuchen. Wenn Medicom dann nicht reagiert, würde ich auf Schüssel umsteigen. Soweit ich weiß, sind die verpflichtet, die ÖR einzuspeisen, dafür ist dann auch die www.lpr-hessen.de zuständig.

    Grüße aus Darmstadt (nicht verkabelt ;))
     
  3. AchimP

    AchimP Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Darmstadt
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Danke für die Antwort. Nachdem Premiere offenbar auf den ÖR-Kanälen drauf ist und auch sonst nichts gefunden wurde, erscheint es mir unwahrscheinlich, dass die ÖR digital im Kabel sind.

    Seit gestern habe ich auch andere Sorgen, das Bild auf allen analogen Kanälen ist deutlich schlechter geworden, kann am Hausverstärker liegen oder an Medicom.

    Naja, wer halt unbedingt Kabel will, kann halt dann auch alle Vorteile nutzen. :mad:

    Heute nachmittag ist hier Grillen mit den Nachbarn angesagt, vielleicht ist ja noch ein Kabelnutzer dabei.

    Gruß
    Achim
     
  4. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Du kannst rausfinden, ob es am Verstärker liegt wenn du einen Fernseher vorm Verstärker direkt am Übergabepunkt anschließt.
     
  5. AchimP

    AchimP Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Darmstadt
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Ja, allerdings werde ich an dem tollen Medicom-Übergabepunkt nicht herumschrauben. Außerdem würde ich an dieser Stelle mit einem Fernseher wahrscheinlich nicht erkennen können, ob der Pegel abgefallen ist. Im Erdgeschoß war nämlich nicht der große Unterschied zu vorher zu erkennen(man sah es schon, beim einen Prog mehr, beim anderen weniger) während im Dachgeschoß die Bilder kaum mehr anzusehen waren. Direkt am ÜP ist der Pegel auf jeden Fall höher und wahrscheinlich auch ausreichend gewesen für einen TV. Weiter oben im Haus allerdings nicht. Man bräuchte entweder einen Meßempfänger oder ein regelbares Dämpfungsglied. Sowas habe ich da. Aber wie gesagt, bevor ich da an dem tollen Medicom-Netz was kaputtmache und die hier ihren letzten Kunden verlieren........

    Aber: mittlerweile geht es wieder so gut wie gewohnt. Der "Ausfall" war also genau wie gestern mittag begrenzt.

    Gruß
    Achim
     
  6. Oliver.M

    Oliver.M Senior Member

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Rhein-Neckar
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Ist das der Internetauftritt der Medicom: http://www.medicom-dreieich.de/index.htm

    Die Programmtabellen sind ja Steinalt! Da steht sogar noch VH-1, Nickelodeon (wird wieder aktuell) und tm3 drin.

    Betreiben die überall eigene Kabelkopfstationen oder haben die auch etwas zentrales. Und vor allem: Wo sind die denn in Hemsbach und Heidelberg aktiv? Das ist doch Kabel BW.
     
  7. AchimP

    AchimP Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Darmstadt
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Gute Frage, normalerweise ist ja auch iesy in Hessen zuständig. Aber ich bin hier in einem Neubaugebiet und das hat nun Medicom "bekommen". Also in Steinwurfweite stehen Häuser, die von iesy versorgt werden, aber hier in der Siedlung gibt es nur Medicom. Die haben immer nur einzelne Strassenzüge, die sie versorgen, auch in Frankfurt, Wiesbaden usw.

    Und dass die Medicom im Internet nicht so furchtbar aktuell sondern eher nur furchtbar ist, beobachte ich schon länger. Und die per Post gelieferte Programmübersicht behauptet, dass auf S32-S34 die ÖR liegen würden. Allerdings behauptet die Humax-Box, dass auf S31-S35 Premiere ist. :eek:

    Gruß
    Achim
     
  8. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Wohnst du im Ernst Ludwig Park? Da steht die Kopfstation von Medicom an der Zufahrt von der Escholbrücker Straße. Auf jeden Fall keine Übernahme vom Iesy Netz.
     
  9. AchimP

    AchimP Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Darmstadt
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Richtig geraten. Nach knapp 14 Jahren Telekom bzw. Iesy bin ich jetzt in die Fänge von Medicom geraten. Neben der Schüssel ist noch ein beeindruckender Kreuzdipol, der einige UKW-Programme zu Gehör bringt. Die Frequenzen sind genau die, die man auch im Auto einstellt, also nix Umsetzung oder Aufbereitung.

    Beim gestrigen Grillen mit den Nachbarn haben sich auch noch weitere Medicom-Kunden zu erkennen gegeben, na gut 1 weiterer Anschluß ist zumindest noch da. Bei den anderen weiss ichs nicht, viele haben eine Schüssel, idiotischerweise fast alle auf dem Dach, wo man nur schlecht ran kommt.

    Ich habe irgendwo noch die Handynummer eines Medicom-Technikers, vielleicht rufe ich den mal direkt an wg. der Frage, wo denn bitte die ÖR-Programme digital aufzufinden sind.....

    Vielleicht macht Medicom ja bald pleite, dann kann iesy übernehmen. Hätte ich auch mal nicht gedacht, dass iesy im Vergleich zu etwas anderem das kleinere Übel darstellt.....
     
  10. AchimP

    AchimP Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Darmstadt
    AW: ÖR-Programme in Darmstadt, Betreiber Medicom

    Hallo!

    Muss mal ein Lob an Medicom aussprechen. Gestern lag ein handgeschriebener Zettel im Briefkasten, die ÖR wären jetzt auch digital im Netz, Kanäle ab S36 aufwärts. Habe gleich den Suchlauf gestartet und bergeweise Programme gefunden. Und eine Störung des analogen WDR-Empfangs (Sonderkanal 10)war auch beseitigt.

    Jetzt brauche ich auch nicht mehr wöchentlich ein Fax nach Dreieich zu senden und um eine Aussage zu bitten, wo ich denn die ÖR-Programme digital finde, nachdem sie ja auf den von Medicom angegebenen Kanälen nicht waren.

    Gruss
    Achim
     

Diese Seite empfehlen