1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ärger nach Ebay-Verkauf Humax PR-FOX CII

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Shadowman, 9. Oktober 2010.

  1. Shadowman

    Shadowman Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo Leute! Vielleicht kann mir jemand ein wenig bei meinem Problem weiterhelfen.
    Und zwar habe ich via Bucht einen ausgedienten HUMAX PR-FOX CII verkauft. In der Beschreibung stand sinngemäß, dass es sich um einen Kabelreceiver handelt, der freie Programme empfangen kann sowie verschlüsselte, z.b. von KabelDeutschland und Sky in Nagravision.
    Soweit, so gut. Verkauft.

    Ca. eine Woche später kommt das Teil zurück mit einem bösen Brief: Gerät wäre defekt, insbesondere Smartcards würden nicht laufen. Drohung mit Anzeige wegen Betruges, falls ich nicht den Kaufpreis + Porto erstatte.

    Ich habe den Käufer dann angerufen, dieser war sehr unfreundlich. Er wollte den Humax bei KabelBW betreiben. Da machte es Klick bei mir von wegen NDS bei KabelBW. Ich habe ihm das erklärt, dass dieses Gerät dort nur FTA kann, weil nicht KabelBW zertifiziert. Weiter erklärte ich, dass dies kein Defekt ist, sondern nur das Gerät nicht in der Liste der nutzbaren für KabelBW, aber dennoch einwandfrei in Ordnung wie beschrieben. Ich habe Ihm sogar aus Kulanz die Erstattung des Kaufpreises (abzüglich Porto) angeboten, da ich keinen Fehler auf meine Seite sehen kann. Daraufhin legte er einfach auf.

    Einen Tag später schrieb er über Ebay, verlangt Rückerstattung, was ich verneinte. Ich habe erklärt, das Gerät gehört ihm und er kann es abholen oder gegen erneute Zahlung der Versandkosten zuschicken lassen. Ich lasse mich nicht gerne unter Druck setzen. Natürlich kam prompt eine negative Bewertung "Die Funktion des Gerätes ist eingeschränkt - Rückerstattung fehlanzeige". Darüber und über sein ganzes Verhalten ärgere ich mich.
    Ich sehe auch keine Schuld bei mir und fechte das Ganze notfalls auch gerichtlich aus.

    Nun würde ich gerne von Euch ein paar Tipps haben, wie ich mich am besten weiter verhalten soll?
    Die neg. Bewertung ärgert mich, hätte ich gerne bereinigt, kann zur Not aber damit leben. Wenn es nun aber weitergeht, was mache ich am besten (z.b. wenn er wirklich eine Betrugsanzeige startet). Sorry, falss das hier im Thread etwas verkehrt ist.
    Aber im Kern geht es ja darum zu klären, ob dies wirklich ein Grund zur Reklamation ist. Aus meiner Sicht ist der Receiver 100% in Ordnung (und funktioniert natürlich auch mit Smartcard im Netz von KabelDeutschland).

    Bye, Mike

    Ergänzung: jetzt hat er in einem Ergänzungskommentar auch nicht hinzugefügt: "...jetzt Anwalt"
    Die Überschrift lautete übrigens bezeichnenderweise "Humax PR-FOX CII Sky/Kabel-D Kabelreceiver DVB-C" was aus meiner Sicht schon vor dem eigentlichen Anklicken zweifelsfrei darstellt, dass dieses Gerät für Kabel-Deutschland und eben nicht KabelBW geeignet ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2010
  2. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ärger nach Ebay-Verkauf Humax PR-FOX CII

    Wenn du in der Beschreibung explizit erwähnt hast, dass er nur für KDG geeignet ist und nur für diese Karten funktioniert, würde ich dies dem Käufer und auch ebay mit Hinweis auf die Artikelbeschreibung mitteilen. Daraufhin sollten die dann tätig werden und die Bewertung entweder streichen oder ändern.

    Wenn er ein Problem gemeldet hat, machst du es genauso, da du dir dann nichts vorzuwerfen hast. Selbst wenn er einen Anwalt einschalten würde, hätte er bei korrekter Beschreibung schlechte Karten!

    Tip1 : probier den Receiver noch einmla aus, nicht dass er nun echt kaputt ist!
    Tip2 : Druck dir das Angebot samt Artikelbeschreibung ( in der du auf Benutzung für KDG hingewiesen hast aus und heb es zu Beweiszwecken auf!

    Ich weiss, wovon ich rede ...
     
  3. Shadowman

    Shadowman Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ärger nach Ebay-Verkauf Humax PR-FOX CII

    Also: ich schick hier mal die komplette Beschreibung. Explizit auf KDG habe ich nicht hingewiesen (ich kannte den Sachverhalt mit KabelBW vorher garnicht), aber die Beschreibung lässt auch keinen Schluss zu, dass der Receiver mit NDS funktioniert:

    Humax PR-FOX CII Sky/Kabel-D Kabelreceiver DVB-C

    Sie bieten hier in dieser Auktion auf

    einen Kabelreceiver für digitales Kabelfernsehen

    Und zwar handelt es sich um einen

    HUMAX PR-FOX CII

    Der Receiver ist erstmal technisch und optisch einwandfrei und funktioniert problemlos.
    Eine Fernbedienung wird mitgeliefert, sonstiges Zubehör habe ich nicht mehr dazu.

    Mit dem Receiver ist der Empfang (gültige Smartcard vorausgesetzt) von verschlüsselten Sendern im Kabelnetz möglich,
    also z.b. Kabel-Deutschland sowie Sky in Nagravision.
    Unverschlüsselte Programme können natürlich sofort empfangen werden. Bei Kabel-Deutschland sind dies z.b. die ÖR-Programme von ARD und ZDF

    Falls noch Fragen sind, so beantworte ich diese gerne per Email.

    Lieferumfang: Receiver HUMAX inkl. Fernbedienung

    Verkaufsbedinungen (mit Abgabe des Gebotes akzeptiert):
    Dies ist ein Privatverkauf. Die angegebenen Eigenschaften sichere ich dem Käufer zu.
    Sollte doch einmal etwas nicht stimmen, dann finden wir eine Lösung (Irren ist Menschlich).
    Aber eine weitergehende Gewährleistung wird ausdrücklich ausgeschlossen.

    Der Versand erfolgt ausschließlich als versichertes Hermes oder DHL-Paket.

    Muss ich etwa doch einlenken?! Auf Anwalt habe ich erhlich gesagt keinen Bock!

    P.S.: wie geschrieben. Das Teil funktioniert einwandfrei, habe ihn natürlich vor dem Anruf nochmal getestet (auch mit KGD-Karte)
     
  4. Airframe

    Airframe Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Ärger nach Ebay-Verkauf Humax PR-FOX CII

    Naja zuerst solltest du ebay bitte die Bewertung streichen zu lassen.
    Und dann hast du eigentlich nur die Option, doch zu streiten mit dem Käufer vermutlich mit Gang zum Anwalt etc.
    Du überweist ihn aus Kulanz den kaufpreis(abzüglich ebay-gebühren und versandgebühren) und hoffst das er damit zufrieden mit.
    Du willst ruhe und überweist alles zurück.
    Aber egal wie du dich entscheidest würde ich Ebay kontaktieren und die Bewertung versuchen streichen zulassen.
     
  5. Shadowman

    Shadowman Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ärger nach Ebay-Verkauf Humax PR-FOX CII

    Okay. Ebay habe ich angeschrieben und den Sachverhalt geschildert.
    Ich weiß jetzt nicht genau, ob ich auf die Schnelle den richtigen Link genommen habe. Aber vermutlich landen ja alle Emails irgendwo zentral.
    Oder gibt es einen speziellen Link, um eine Bewertung entfernen zu lassen?
    Wenn ja, hat den jemand...ebay ist da ja absichtlich recht unübersichtlich.

    Bye, Mike
     
  6. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ärger nach Ebay-Verkauf Humax PR-FOX CII

    also ich würde dem käufer keinesfalls das geld zurückzahlen. in keinem wort hast du geschrieben, dass der receiver für kabelbw wäre. somit ist der käufer selbst schuld, wenn er nicht nachfragt. außerdem ist in der auktion ja immer von nagravision die rede. biete ihm an, dass du ihm das gerät zurückschickst, sofern er dir das porto dafür überweist. mehr würde ich ihm nicht zugestehen.
     
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Lieber Shadowman!

    Wenn das die Originalbeschreibung ist, dann bist Du ziemlich fein raus, denn Du hast das Gerät korrekt beschrieben.

    [​IMG]

    An zwei Stellen nimmst Du Bezug auf Kabel Deutschland.

    Einem unbefangenen Beobachter drängt sich auf, dass Du Kabel-Deutschland-Kunde sein musst.

    Im Gegensatz zu Kabel Deutschland sind im Musterländle die allermeisten TV-Programme nicht nur über Satellit, sondern auch im Kabel unverschlüsselt.

    Der von Dir verkaufte Kabel-Receiver tut also auch in Baden-Württemberg hervorragende Dienste. Man kann damit zum Beispiel das Schweizer Fernsehen anschauen - was Du als KDG-Kunde bisher nicht konntest.

    Der Endkunde hat also ein taugliches, vielfältig einsatzbares Gerät bekommen.

    [​IMG]

    Was hat der Kerl jetzt damit für ein Problem?
    Wie wir hier im Forum - mit dem uns eigenen Sachverstand - mühelos festgestellt haben, ist diese Beschwerde sachlich unbegründigt.

    Der von Dir als Privatmann feilgebotene Kabel-Receiver funktioniert genau so wie eine originalverpackte Neuware.

    Hätte der Kunde den Receiver in in Hagen beim Media-Markt gekauft, hätte er genau den gleichen Ärger wie mit Deinem Gebrauchtgerät, denn Humax hat die Dinger so hergestellt, dass NDS-Smart Cards damit nicht decodiert werden können.

    Für den Fortgang des Verfahrens kommt es massgeblich darauf an, in welchem Umfang Du bei Ebay Handel treibst.

    Verkaufst Du drei Satelliten-Receiver pro Woche, kann der Kunde von Dir verlangen, dass Du ein Experte bist und auf die Nicht-NDS-Tauglichkeit hinweist.

    Ist dies hingegen Dein erster und einziger Kabel-Receiver, den Du bisher bei Ebay verkauft hast, kannst Du Dich ganz entspannt im Sessel zurück lehnen.

    [​IMG]

    Ich helfe Dir gerne dabei, Deinem Kunden einen gepfefferten Antwortbrief zu schreiben. [​IMG] (aber nicht heute!)

    Denn das ist ja gerade das Risiko eines Privat-Verkaufes: Es gibt *kein* Umtauschrecht.

    Wäre es ein Neugerät beim Media-Markt, hätten die es auf Kulanz umgetauscht.

    Dafür wäre es auch *teurer* gewesen.

    Der schlecht informierte Endkunde wollte aber den Zuschlag, den Media Markt gegenüber Internet-Shops berechnet, nicht zahlen - und deshalb hat er jetzt Pech gehabt.

    Er kann ruhig mit dem Anwalt drohen: Wenn sein Anwalt keine Schlafmütze ist, wird er den Sachverhalt durchschauen und keine weiteren Schritte gegen Dich als Privatmann einleiten.

    Anders sieht es aus, wenn der Anwalt eine Chance sieht, Dir eine gewerbliche Tätigkeit bei E-Bay anzuhängen, denn dann greift der Schutz für Privatverkäufe nicht.

    Aus meiner Sicht ist das das Ei des Columbus.

    [​IMG]
     
  8. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. Shadowman

    Shadowman Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ärger nach Ebay-Verkauf Humax PR-FOX CII

    danke, Leute. Insbesondere Octavius!
    Ihr habt mir sehr geholfen und Mut gemacht, das durchzustehen, denn ich stehe/stand immer auf der Kippe zum Nachgeben. Was mir als (richtig erkannt!) Kabel-Deutschland Kunde keineswegs bekannt war, ist die Tatsache, dass man bei KabelBW offenbar eine Grundverschlüsselung nicht kennt und somit dort auch die Privaten frei empfangbar sind?! Das lässt mein "Verständnis" für die Kundenbeschwerde doch deutlich weiter sinken.
    Denn bis vor 20 Minuten dachte ich, der kann auch RTL & Co. nicht sehen. Dabei geht es ihm dann wohl eher um Sky oder KabelDigital (keine Ahnung, was bei denen so im Netz ist).

    Zum Zeitpunkt der Artikeleinstellung war mir der Umstand auch nicht direkt bekannt, dass KabelBW nur noch NDS einsetzt.
    Was ich aber weiß, ist die Tatsache, dass man sich ohne tiefere Kentniss vorher immer informieren muss, ob ein Receiver für das entsprechende Kabelnetz "zertifiziert" ist.

    Interessant finde ich auch diesen Passus in den AGB von KabelBW, die der Kunde ja akzeptiert haben muss:

    "6.2 Sofern der Kunde nicht von Kabel BW zur Verfügung gestellte Receiver verwenden möchte, obliegt es ihm, zu überprüfen, ob diese Receiver geeignet sind, die Programmpakete von Kabel BW, Sky und anderen von Kabel BW zugelassenen Programmanbietern im Kabel BW Netz zu empfangen. Solche Receiver müssen bestimmte Anforderungen erfüllen (z. B. Jugendschutz-PIN, richtiges Verschlüsselungssystem), um zum Empfang der Programmpakete fähig zu sein."

    Insofern hätte er sich vorher informieren müssen, zb. durch zwei Klicks auf die Humax-Webseite, wo dieser Receiver (wen wundert's) nicht als KabelBW tauglich aufgeführt wird!

    Trotzdem. Ich werde wohl die Rückzahlung veranlassen. Habe keine Lust auf langwieriges hin- und her wegen 6,-€ Versandkosten (denn die Erstattung des reinen Kaufpreises ohne Versandkosten hatte ich ihm ja telefonisch angeboten)

    Trotzdem nochmals Danke für die Hilfe.

    Bye, Mike
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2010

Diese Seite empfehlen