1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Stitch, 30. Januar 2006.

  1. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Anzeige
    Kann mir jemand genauer sagen, was an einer vorhandenen Satelliten- Empfangsanlage bei einer Umstellung auf DVB-S alles geändert werden muß? Der Receiver ist mir schon klar, braucht man auch ein neues LNB?
    Aktuell ist eine 90 cm Kathrein Antenne von 1989 vorhanden, mit Twin- LNB und RFT Stassfurt Twin 2000 Receiver für analogen Empfang, Satellit Astra. So lange noch analog gesendet wird, kommt ein Umstieg sowieso nicht in Frage, allerdings soll der analoge Betrieb ja ab 2010 eingestellt werden, wie ich gehört habe.
     
  2. Andy1234

    Andy1234 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Dortmund
    Technisches Equipment:
    COMAG PVR 2/100 CI HD
    650er Schüssel
    8er LNB Maximum
    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Wenn der Reciver direkt ohne Verteilung am LNB angeschlossen ist,
    wechsle nur den Reciver. Bekommst du keinen Empfang ist der
    LNB wahrscheinlich nicht digitaltauglich.
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Hallo, Stitch,
    da Deine Anlage von 1989 ist, mußt Du als erstes das lnb austauschen gegen ein neueres Universal-lnb, soll nur ein Receiver betrieben werden reicht ein Single-lnb, bei zwei Receivern benötigst Du ein neues Twin-lnb, sollten mehr Teilnehmer versorgt werden, so ist ein Quattro-lnb plus Multischalter 5/xxx, oder ein Quad-lnb (mit integriertem MS für vier Teilnehmer) erforderlich. Die Verkabelung sollte nach dem MS sternförmig erfolgen.
    Die alte CAS von Kathrein läßt sich bei diesem Baujahr auf die neuen lnb's von Kathrein umbauen.
    Umbauen würde ich an Deiner Stelle jetzt schon, da Du mit dem neuen lnb auch weiterhin die analogen Receiver betreiben kannst.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Februar 2006
  4. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Das LNB ist nicht mehr original aus den 80ern, es wurde Mitte der 90er schon mal ausgetauscht, fällt mir grad ein. Gehts damit auch noch?
     
  5. Jack D.

    Jack D. Senior Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    IPTV: Alice, Big Entertainment, MTV TuneInn
    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Kommt drauf an, am besten ausprobieren. Schließe einen Digitalreceiver an, stelle die Frequenz des ARD-Digitaltransponders auf Astra ein. Wenn Du ihn hereinbekommst, ist das LNB grundsätzlich geeignet und highbandtauglich, wo die meisten digitalen Sender auf Astra zu finden sind.
    Allerdings könnte es mit der Empfindlichkeit des LNBs nicht weit her sein, so dass es Probleme mit bestimmten Transpondern geben könnte, z.B. dem ORF2E-Transponder und Pro Sieben/SAT 1 sowie XXP und Bahn TV. Wie gesagt, einfach mal ausprobieren, ggf. LNB gegen ein höherwertiges mit geringerem Rauschmaß (ca. 0,3 db) austauschen, kostet auch nicht die Welt.
     
  6. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Heute hat mir jemand gesagt, daß bereits Ende 2006 der analoge Empfang über Astra wegfallen wird und nur noch digital gesendet wird. Was stimmt nun, wird ende dieses Jahres schon abgeschaltet oder erst ab 2010??? :confused:
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Das Jahr 2010 bezieht sich meines Wissens in erster Linie auf den terrestrischen Radio und TV Empfang.
    Es ist auch von "bis" die Rede, also können die analogen Übertragungen auch schon viel eher wegfallen.

    Für Kabel und Sat ist hingegen kein konkreter Termin genannt worden. Man will sich danach richten, wie schnell die Zuschauer auf Digital umsteigen. Solange noch der wesentliche Teil der Zuschauer analog sieht, soll sich soweit nichts ändern.

    Wobei davon auszugehen ist, daß zuerst einmal die Privatsender analog abschalten werden, da diese schalten und walten können, wie sie wollen.
    Die ÖRs müssen hingegen nach den Richtlinien des Rundfunkstaatsvertrags vorgehen.


    Gruß Indymal
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    hallo, Stitch,
    wieviel Anschlüsse hat das lnb, einen, zwei oder vier und ist es ein eckiges Kathrein. Bei nur einem Anschluß wäre es ein Universal-lnb, bei vieren ein Universal-Quattro-lnb oder Universal Quad-lnb(mit intergriertem MS), bei zwei Anschlüssen kann es ein lnb für das Low-Band sein oder ein Universal-Twin-lnb für zwei Receiver.
    Gruß, Grognard
     
  9. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Es hat zwei Ausgänge, die mit meinem Twin- Receiver verbunden sind. Den genauen Typ kann ich nicht nennen, dafür müßte ich erst aufs Dach und nachsehen, was draufsteht. Wenn überhaupt noch was draufsteht, nach 10 Jahren. :D
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Änderungen für DVB-S an vorhandener Analoganlage

    Die konkret wichtigen Daten stehen auf dem LNB selber drauf. Und dieser ist komplett durch das Wetterschutzgehäuse gekapselt. Ist also sehr unwahrscheinlich, daß man da nichts mehr lesen kann ;)

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen