1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Änderung der Länge der Wirderrufsfrist ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Teoha, 11. März 2012.

  1. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Hallo,

    Meines Wissens gewährte Sky bisher 4 Wochen Widerrufsfrist.

    In den FAQ steht jetzt (neuerdings ?) 14 Tage.

    Fragen & Antworten zur Sky Online-Bestellung | sky.de

    Reiter Bestellung, Punkt 6.

    Kann das ein Neuabonennt bestätigen ? Die Belehrung steht ja nur im Vertrag und nicht in den AGB.

    Gruß
     
  2. emailer

    emailer Board Ikone

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Änderung der Länge der Widerrufsfrist ?

    In einer Vertragsbestätigung eines Bekannten vom 22.01.2012 steht noch 1 Monat Widerrufsfrist. War anscheinend doch gut, dass ich mir eine Kopie gemacht habe. ;)
     
  3. rbecker2901

    rbecker2901 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Änderung der Länge der Wirderrufsfrist ?

    Es ist richtig das es eine Änderung gab. Es gibt bei bestimmten Abschlussarten nur noch die gesetzlichen 14 Tage WR Recht und nicht mehr die kulanten 4 Wochen
     
  4. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Änderung der Länge der Widerrufsfrist ?

    Stand da evtl. auch noch ein Passus mit drin, dass sich die Frist verkürzt, wenn der Vertrag auf beiderseitigen Wunsch bereits vor Ablauf des Monats vollständig erfüllt wird? Einen solchen Passus hatte ich nämlich bereits im vergangenen Jahr in der Bestätigung zur Verlängerung stehen (hat mich jetzt nicht gestört, da die Bestätigung den Absprachen entsprochen hatte)

    => hieraus könnte man dann nämlich m.E. ableiten, dass auch die kundenfreundliche Regelung abgeschafft wurde noch nach Aktivierung der Smartcard seinen Widerruf abzusenden :confused:
     
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Änderung der Länge der Wirderrufsfrist ?

    Hi,

    selbst wenn das da stehen würde, hätte es keine Relevanz, denn der Zweck der Widerrufsfrist ist das "testen" des Produkts und das geht ja nur mit aktivierter Karte.

    EDIT: Es steht da, und es steht schon immer da (Vertrag aus 08/2010 und Verlängerung aus 08/2011).

    Hat also definitiv keine praktische Relevanz.

    Gruß
     
  6. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Änderung der Länge der Widerrufsfrist ?

    Bei einem 12-Monats-Vertrag kann dieser nicht bis Ende des Monats vollständig erfüllt werden. Das Passus ist eine Standardformulierung, hat habe vertragsrechtlich keine Relevanz bzgl. des Widerrufsrechts.

    Die "kundenfreundliche Regelung" wurde damals eingeführt, weil, wie Tehoa bereits angemerkt hat, der Zweck des Widerrufs sonst nicht erfüllt werden kann.
     
  7. Knuddelbaer55

    Knuddelbaer55 Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Media Receiver 400
    SKY uhd Receiver
    AW: Änderung der Länge der Wirderrufsfrist ?

    Hallo,
    wenn man aber die smartcard telefonisch aktivieren lässt, erlischt dann nicht das Widerrufsrecht? Oder habe ich da was falsch verstanden ?

    LG vom Knuddelbären
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Änderung der Länge der Wirderrufsfrist ?

    NEIN, das Widerrufsrecht erlischt überhaupt nicht bis zum Ende der Frist, egal was Du veranstaltest....
     

Diese Seite empfehlen