Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Twin-Receiver mit HDD oder zwei Receiver plus sep. Festplattenrecorder?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T)" wurde erstellt von Enma, 15. Mai 2005.

Anzeige
  1. Enma

    Enma Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Würde mich freuen, Tipps zu folgender Frage zu erhalten:

    Was ist sinnvoller: Einen Twin-Receiver mit Festplatte für DVB-T zu kaufen (zur Qualität einzelner Geräte habe ich im WWW jedoch auf Anhieb keine Testergebnisse finden können; in Frage könnte der Topfield 5000 PVR-T kommen) - oder aber zwei mit "gut" bewertete einfache Receiver (z.B. laut Test der Stiftung Warentest 3/05) und zusätzlich einen Festplatten-Recorder mit DVD-Brenner (diesen also ohne DVB-T-Empfangsteil). Wohne in München, Umstellung auf digital-terrestrisch am 31.5. SAT-Empfang geht leider nicht wegen der für die Montage ungünstigen Lage.
     
  2. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Twin-Receiver mit HDD oder zwei Receiver plus sep. Festplattenrecorder?

    Wenn du willst DVDs brennen ("Sammler und Jäger"), dann DVD-Recorder.
    Wenn nur fernsehen, dann IMHO Topfield 5000 PVR-T.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige