1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von daniel89, 19. September 2009.

  1. daniel89

    daniel89 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Habe ein Problem,
    wir haben den alten analogen LNB gegen einen Digitalen Quad LNB getauscht.
    2 Receiver stehen oben, diese funktionieren (einer digital (neu); einer analog (alt).
    Nur der alte analoge Receiver, der unten steht, funktioniert nicht mehr.
    Wenn ich alles so anschließe wie oben, steht unten im Bild: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken.
    Ich habe auch schon versucht den digitalen, der oben funktioniert, unten anzuschließen, doch da kommt auch diese Fehlermeldung.

    Kann es sein, dass es am Kabel liegt?

    Wenn ihr noch weitere Fragen zu der Problematik habt, dann versuche ich diese bestmöglich zu beantworten.

    MfG daniel89
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    Da hat wohl das Kabel einen Kurzschluss, da ist wohl ein Stecker schlecht/falsch montiert und Innenleiter und Abschirmung kommen zusammen. LNB kann auch fehlerhaft sein. Um raus zu bekommen ob es das Kabel oder der LNB ist mal das betreffende Kabel vom LNB lösen und dann den Rec anschliessen. Bleibt der Fehler ist es das Kabel, ist er weg dürfte es der LNB sein.
     
  3. daniel89

    daniel89 Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    Danke! Der Tip mit dem Kabel war die Ursache.
    Ich habe die Kabel nochmal neu abisoliert und dann hat es geklappt! :winken:


    Die letzten Tage hat es ohne Probleme funktioniert.
    Doch grade auf einmal beim Fernsehgucken (mit dem alten analogen Receiver von unten, der vorher auch LNB Überlastet angezeigt hat) geht das Bild weg, und "LNB" blinkt wieder. :confused:

    Habe die Kabel nochmal überprüft. Alles so wie vorher. Nochmal neu abisoliert - keine Reaktion.

    Kann das sein, dass der Receiver jetzt von uns gegangen ist?

    Bin über jede Antwort dankbar ;)

    MfG Daniel
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.273
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    Wen Du Pech hat ist das LNB durchgebrannt.
    Bei Quad LNB halt der Eine Ausgang.
    Aber irgendwo musst Du trotzdem noch einen Kurzen in der Anlage haben.
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    Bei beidseitig abgeschraubtem Kabel Widerstand zwischen Innen- und Aussenleiter messen, es darf kein Durchgang vohanden sein.

    Hatte aber auch schon schwachbrüstige Receiver, die den etwas höheren Stombedarf für das Quad nicht aufbringen konnten. Möglich, dass auf Grund von Alterserscheinungen auch der Versorgungszweig des Netzteils nicht mehr sonderlich fit war. Jahrelanger Multischalterbetrieb war zuvor problemlos möglich.

    Eine Nokia Dbox2 brummte am Quad ganz komisch, am Multischalter läuft sie jedoch gut. Schiebe es hier auf die Elkos im Netzteil.
    Gruß,

    Wolfgang
     
  6. carl

    carl Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    hallo,
    bin heute zum ersten mal hier, da ich auch ein Problem mit meinem Fernsehanschluss habe.

    Wenn ich alles anschließe und einschalte, ist er Bildschirm schwarz und es erscheint abwechselnd eine rote Warnmeldung:"LNB überlastet! Bitte Netzstecker ziehn!" und eine graue Meldung: "Kein Signal!"

    Was bitte ist denn LNB???

    Ich dachte, dass das Kabel, welches von der Wandbuchse zum Receiver geht, einen Bruch hat, da es schonmal zwischen einer Tür verlegt war. Also habe ich ein neues Kabel gekauft. Aber es kommt auch diesmal diese Warnmeldung. Heißt das, das Problem ist der Receiver selber??? Muss ich einen neuen kaufen???

    Oder hat vielleicht der Ausbau des Dachgeschosses etwas damit zu tun? Das vorher also nur 2 Mietparteien die Schüssel nutzten und jetzt drei???
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.273
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    Nein das ist Das Kabel was von Der Sat Schüssel zu Deiner Dose kommt.
    Oder die Dose selbst.
    Eventuell auch das LNB.
    LNB ist das Hier:
    [​IMG]


    Also wen vorher 2 Teilnehmer an der SAT Anlage angeschlossen waren und jetzt 3 hat irgendwer was dran gebaut.
    Und Mist gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2009
  8. carl

    carl Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    2
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    1000 Dank für deine Antwort Nelli!!!! Sogar mit Bild, jetzt weiß ich endlich was LNB ist!
    Na dann brauch ich mir ja keine Sorgen machen, dass ich den Techniker bezahlen muss, den mein Vermieter jetzt holen muss. Mein Vermieter sagt nämlich, das liegt an uns, weil unsere Vormieterin problemlos schauen konnte und unsere Vermieter, die unter uns wohnen und deren Sohn der im neu ausgebauten Dach wohnt, nach wie vor problemlos schauen können.

    Also vielen Dank nochmal. Das hat ja hier echt supa geklappt.

    Servus.
     
  9. Lotta31

    Lotta31 Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    HILFE!!! Auf meinem Fernsehn blinkt abwechselnd" Lnb überlastet!!!Bitte Reciever ausstecken" -"Kein Signal" mittlerweile haben wir das Lnb und den Flachkabel ( stück das durch fenster geht) ausgetauscht... aber immer noch das selbe Problem... heute hatten wir einen älteren Reciever angeschlossen aber dieser findet auch kein signal was können wir noch tun.... HILFE!!! ( habe eine eigende Schüssel mit nur einem anschluss):(
     
  10. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.698
    Ort:
    Mittelfranken
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: LNB Überlastet - Bitte Receiver ausstecken

    Versuche doch mal einen Receiver der OK ist, und das kabel direkt anzuschließen.(ohne Fensterdurchführung)
     

Diese Seite empfehlen