Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2012.

Anzeige
  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    77.283
    Anzeige
    Der größte deutsche Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de die Entscheidung der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten ARD und ZDF kritisiert, ab dem Jahr 2013 keine Einspeiseentgelte mehr an die deutsche Kabelbranche zu zahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. frank68

    frank68 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    56
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    Zitat: "Die Mischfinanzierung, mit der sich Kabelnetzbetreiber anders als bei anderen Empfangswegen durch monatliche Zahlungen der Kunden einerseits und Einspeiseentgelte der Sender andererseits gleich zweimal Geld ins Haus holen, bezeichnete Gassen als "langjährig bewährtes Erfolgsmodell"."

    Klar, zweimal kassieren hat sich in der Vergangenheit bewährt und muss deshalb so bleiben:LOL:
     
  3. Hammerharter

    Hammerharter Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    3.758
    Ort:
    Hamm
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    Gleich kommen wieder die Anti-Kabel User aller Patal.
    Juchu ich habe Sat und ab 01.Mai alle 10 HD Sender der ÖR
    Ganz einfach ab 01.01.2013 alle ÖR Sender via Kabel abschalten!

    Dann braucht man keine GEZ Gelder mehr bezahlen!!!!

    So einfach ist die Geschichte!!!!!!!!!!
     
  4. Florian_W

    Florian_W Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    Und die Kabelnetzbetreiber diskriminieren Contentanbieter à la SKY weil man nicht alle Sender einspeist / einspeisen will um eigene Bookets zu vermarkten, bzw. zuviel Geld für das Einspeisen verlangt.
     
  5. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.723
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    Der gute Mann hat aber schon irgendwo Recht. Kabel TV ist nach wie vor das reichweitensätrkste Medium in Deutschland (auch wenn behauptet wurde, dass Satellit überholt habe). Kabel TV erreicht also grob 50% der Bürger laut Statistik. Nun mach mal irgend einem Menschen klar dass:

    a) diese 50% schlechter behandelt werden obwohl sie gleich viel GEZ zahlen
    b) man nicht bereit ist die relativ niedrigen Einspeisekosten zu zahlen für die 50%, aber für die 2-3 % DVB-T Zuschauer das Zig-Fache ausgibt, von dem was die Kabelzuschauer kosten würden.

    Kosten- / Nutzenrechnung - setzen - sechs.
     
  6. maddin34

    maddin34 Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    579
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    lol der war gut Dann braucht man keine GEZ Gelder mehr bezahlen!!!! stimmt dann zahlen wir die haushaltsabgabe 2013 aber ab warten was kommt
     
  7. Tom123

    Tom123 Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    14.098
    Ort:
    London
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    Nee, ist sie nicht. GEZ wirst Du auch dann bezahlen muessen
     
  8. Hammerharter

    Hammerharter Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    3.758
    Ort:
    Hamm
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    Dann schaue dir aml die Zahlen an.
    Was bezahlen die ÖR an SES und Eutelsat und an die Kabelnetzer???

    Von mir auch können sie Kabel auch kostenlos anbieten,aber dann wird das Kabel genauso teuer wie Sat.
    Die Konsequenz Satsignal wird verschlüsselt via HD+
     
  9. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.545
    Ort:
    Auf diesem Planeten Erde
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP6s 128GB
    iPad Air 2 128GB LTE
    MBP Retina 13" early 2015
    MB12"
    X-Box ONE
    LG 55"
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    naja..Die Kabelanbieter wären nicht schlecht beraten, wenn Sie Platz schaffen würden und zum einem ebenso Analog abschalten zum gleichen Datum wie es bei SAT der Fall ist und zum zweiten, wenn Sie endlich auf die Verschlüsselung verzichten würden, beim Digitalen Free TV inkl. der Privaten.

    Dann würden die Kabelanbieter auch Geld verdienen mit dem Verkauf von Zusatzpaketen und wenn Sie ihre Blockade Einstellung gegenüber einem Plattformbetreiber einstellen würden.

    Im Moment sehe ich nur eine Diskriminierung gegenüber den Kabelkunden, welcher die gesamte Digitale Vielfalt möchte.
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.182
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Deutschland: "ARD und ZDF diskriminieren das Kabel"

    Entweder die Kabelnetzbetreiber speisen die Sender ein, oder sie lassen es.
    Diese Doppel Abkasiererei gits so auch nur in Deutschland. Im Ausland zahlen die KNB an die Sender Geld, damit die Programme ins Kabel dürfen und das Kabelnetz so attraktiver für Kunden wird.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige