Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Festplattenrekorder von Unitymedia

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Kypski, 29. Mai 2009.

Anzeige
  1. Kypski

    Kypski Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade einen Festplattenrekorder von Unitymedia bekommen. Ein Samsung DCB-P850G. Ich werde in heute abend in Betrieb nehmen. Ich habe jetzt 2 Fragen dazu:

    1. Kann ich eine externe Festplatte dranschliessen? Denn die 160 GB sind ja schnell aufgebraucht.

    2. Kann ich die Dateien irgendwie auf DVD/CD brennen? Vlt via PC?

    Vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.880
    Ort:
    Deutschland
    AW: Festplattenrekorder von Unitymedia

    2x lautet die Antwort: Nein!
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Festplattenrekorder von Unitymedia

    Aber da (aus irgendwelche Gründen) viele nicht auf die einfachste Methode kommen die den meisten ausreicht: Du kannst einen DVD-Recorder anshcliessen, am Receiver die Aufzeichnung abspielen und am Recorder Aufnahme drücken.
    Das klappt mit dne bekannten Einschränkungen (max. 2h/Rohling wenn kein Quallitätsverlust zu sehen sein soll, nur eine Tonspur in Stereo) wenn Unitymedia für diesen Film kein Kopierschutzflag gesendet hat.

    cu
    usul
     
  4. viceadmiral

    viceadmiral Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    1
    AW: Festplattenrekorder von Unitymedia

    Zu deiner ersten Frage: Du kannst eine größere Platte einbauen (IDE). Der Inhalt der Original-Platte lässt sich z.B. per Ghost kopieren. Du kannst natürlich auch einen Adapter IDE auf Firewire auf den internen IDE Anschluss stecken (< 10€) und eine externe Platte mit Firewire-Anschluss verwenden.

    Zu deiner zweiten Frage: Selbst wenn du die Platte am PC ausliest (hat zwei FAT-Partionen drauf), hast du keine normalen Transport-Streams, die du einfach demuxen kannst. Hier kocht Samsung mit UM irgendwie ein spezielles Süppchen.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige