Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Empfangsstörungen beim Digitalen TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von vkb, 5. März 2005.

Anzeige
  1. vkb

    vkb Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo,

    erstmal die Grundstruktur meines Hausnetzes:

    4 Buchsen ( Ergeschoss --> 2x 1Stock --> 2Stock ) ( irgendwelche billigen Dosen, habe keine weiteren Informationen drüber )

    Die Qualität des analogen Empfangs ist im Erdgeschoss dem des 2 Stockes gleich ... irgendwelche großen Unterschiede lassen sich nicht feststellen. Das Bild ist gut, nur bei einigen Sender etwas "körnig", aber nicht dramatisch.

    Nun kommt die Dbox ins Spiel, welche ich im 1Stock nutzen möchte.

    Schliesse ich sie im Erdgeschoss an, kommt Bild, aber es kommt häufiger zu Bildaussetzern.

    Schliesse ich sie im 1 Stock an kommt kein Bild mehr. Trenne ich allerdings bei der Durchgangsdose die Weiterleitung nach oben ab, ist das Bild da, kaum Bildaussetzer.

    Schliesse ich die Box an der Durchgangsdose im 1 Stock an die eigentliche Weiterleitung zur nächsten Dose an, ist das Bild einwandfrei, überhaupt keine Probleme.


    Tja, was ist hier nun los :confused:

    Entziehen die 2 Dosen, die meiner im 1 Stock folgen, zuviel Leistung, und deswegen geht das Bild weg ?

    Sollte ich einfach im Keller einen Hausanschlussverstärker davorsetzen ? Wenn ja, welche ?

    Sollte ich, für meinen Anschluss eine extra Dose kaufen, bei der die Dämpfung an den Anschlüsse ähnlich gering ist, wie die Durchgangsdämpfung herkömmlicher dosen ? Wenn ja, welche ?

    Schonmal Vielen Dank, für eure Hilfe !
     
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Empfangsstörungen beim Digitalen TV

    Deine Fehlerbeschreibung lässt darauf schließen, dass evl. unterschiedliche Dosen in Reihe geschalten sind oder an der letzten Durchgangsdose der Abschlusswiederstand nicht in Ordnung ist. Müsstest Du mal überprüfen.
    Natürlich kann auch der Pegel zu wenig sein, wenn analog schon tlw. Griesbild zu sehen ist. Da kann ein Verstärker helfen, sollte dann aber mit Messgerät richtig eingestellt werden.
     
  3. meistercraft

    meistercraft Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    178
    AW: Empfangsstörungen beim Digitalen TV

    @vkb: auch ich habe ähnliche probleme gehabt:
    haus mit 4 einheiten, analog empang ok , digital (dbox2) mit häufigen aussetzern (BER rate zwischen 500-15000). nachdem ich alle dosen,stecker getauscht habe bzw. die kabel (nach der wanddose) ebenfalls getauscht habe keine besserung eintrat hab ich mal die verstärkerbezeichnung im keller "ins internet eingegeben".
    ergebnis: der verstärker macht nur bis 350mhz.
    da digtal bis 800mhz gehen kann habe ich nen neuen verstärker angeschlossen (allerdings nur an meinem kabelstrang) und siehe da: empfang nun optimal (BER raten bis 30-max90)
     
  4. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Empfangsstörungen beim Digitalen TV

    Da die digitalen Sender mit 10db weniger Pegel eingespeist werden, koennte es sein, dass der Pegel zu gering ist.

    Verstaerker mit 20db sollte das Problem loesen. Mit einem Messgeraet braucht man da nichts einstellen. Die Dinger haben meist nur Daempfungssteller, manchmal auch Schraeglagenkompensation.

    Es kann auch sein, dass ein Endwiderstand fehlt. An jedem Ende eines Stranges sollte sich ein Endwiderstand befinden.
     
  5. vkb

    vkb Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    20
    AW: Empfangsstörungen beim Digitalen TV

    Vielen Dank für die Antworten !

    Endwiderstand ist vorhanden, von daher werde ich mir wohl einen Hausanschlussverstärker anschaffen.

    Derzeit habe ich einen von Axing im Visier, den BVS 2-01. Gibt es bei eBay für rund 25€ ... ich denk der sollte in Ordnung sein.
     

Diese Seite empfehlen

Anzeige