Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Comag PVR2/SilverCrest SL80 / 2 100CI

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von ljsolschen, 7. Dezember 2007.

Anzeige
  1. bjoesch

    bjoesch Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    122
    Anzeige
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Kannst Du das näher ausführen? Wann tritt das auf, wie deutlich, wie oft, Art der Sendung (Musik?), Aufnahmemedium, auf der Aufnahme selbst oder nur beim Abspielen/TV sehen, legt sich das von selber wieder?

    Ich hab das in der 3.5b bisher nur ganz vereinzelt mal (1-2 mal am Abend, wenn überhaupt). Kann das auch nicht reproduzieren. Ist auch dann nur ein kurzes "u-a-u" und der Rest läuft dann wieder unauffällig...

    VlG Björn
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008
  2. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Bei mir auch so (3.5c) - zu vernachlässigen. Tritt gelegentlich auf, wenn man auf Festplatte zugreift, während ein TV-Programm läuft. Man hört es auch wirklich nur, wenn da grade Musik läuft. Beim Zugriff auf interner HD oder USB kurzes, oft nur einmaliges Pitchenrauf/runter, fertig. Würde mich nicht weiter stören, wenn es nicht früher nie aufgetreten wäre. Frage mich halt, was da in der Firmwareentwicklung passiert. Für mich sieht das so aus, als ob da fundamentale Änderungen am Code passieren, aber nur minimale Änderungen in der Oberfläche, die das eigentlich garnicht rechtfertigten. Aber was weiss ich schon ;-) Wie schon früher angedeutet fände ich es 'nett', wenn Griwikow seinem Ansprechpartner da mal etwas Info zu den Umständen der Firmwareweiterentwicklung aus dem Kreuz leiern könnte

    Ich denke, die COMAGler brauchen möglichst präzises Bug-Reporting, dann wird das schon.
     
  3. relila

    relila Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    33
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Seit wann liefert COMAG gebrauchte Geräte aus? Obwohl originalverpackt waren die Batterien schon in der FB und die Displayfolie abgezogen. Außerdem befand sich schon eine Aufnahme auf der HD. Firmware 3.4.

    Kurz nach dem Einschalten gab der opt. Digitalausgang seinen Geist auf. Ton nur noch mit Analog-Audio möglich.
    Mein Test: 2 Sendungen aufnehmen und gleichzeitig 3. Sendung ansehen funktionierte nur ca. 5 Stunden lang.
    Beim Sendersortieren gab der 2. SAT-Tuner den Geist auf. Lag eindeutig nicht am SAT-Kabel.
    Nach dem Ausschalten am Netzschalter vergisst das Gerät den eingestellten Satelliten ASTRA und springt auf HOTBIRD zurück.

    Hab das Gerät zurückgegeben und warte auf Fabrikneues.

    Gruß relila
     
  4. alfredi

    alfredi Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    3
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo,

    bin auch neu hier, habe schon seit längerer Zeit mitgelesen. Nun meine Frage. Habe gerade von Amazon meine "Western Digital My Book" mit 1 TB Speicherkapzität bekommen. Habe sie gleich an den Receiver angeschlossen. Leider erkennt er diese Platte nicht. Habe die Version 3.5 b.
    Hat jemand schon eine 1 TB Festplatte zum laufen bekommen?

    Viele Grüße
     
  5. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hat vermutlich jemand umgetauscht ohne zu sagen, dass das Ding Macken hatte. Oder der Verkäufer dachte sich: 'Spar ich mir die Prüfung, zwei Meinungen 'kaputt' sind besser als eine und billiger als meine...'

    Woher?

    - Carsten
     
  6. bjoesch

    bjoesch Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    122
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    @ alfredi: Hast Du das Laufwerk am PC mit FAT32 formatiert?
    Der SL erkennt nur FAT32!
    VlG Björn
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008
  7. carstenk

    carstenk Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    290
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    - Erst Platte anschließen, dann Receiver starten
    - Wie ist die Platte formatiert? Häng sie erstmal an einen Windows Rechner und erstelle damit eine einzige FAT32 Partition. Geht mit Hausmitteln erstmal nur über 32GByte. Macht aber erstmal nix. Wenn die Partition erkannt wird, sieht man weiter.
     
  8. alfredi

    alfredi Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    3
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo,

    Platte ist mit FAT32 formatiert. Erst Platte anschließen dann Receiver starten ist klar. Bei USB-Erkennung leuchtet die Diode an der Platte auch auf, Receiver erkennt sie aber nicht.
     
  9. B.B.

    B.B. Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    132
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Hallo Griwikow,:winken:

    mit Beitrag #1705 hast Du uns zur Meinungsäußerung zu zwei Richtungen einer künftigen FW-Entwicklung aufgefordert.

    1. Problemloser, excellenter Betrieb auch während einer Doppelaufnahme. Dazu hast Du die FW 3.5c genannt. Ergänzend hast Du im Beitrag #1714 noch "Stabilität aller internen Umsetzungen" hinzugefügt.
    oder
    2. Einwandfreie Kopierfunktionen zwischen intern und extern auch bei extrem großen Dateien. Nach Deiner Äußerung im Beitrag #1714 ist damit die FW 3.5b gemeint, der Du volle USB Funktion bescheinigst.

    So gefragt, kann man eigentlich nur die 3.5c als künftige Basisversion wählen. Es wurde ja suggeriert, die 3.5b hätte die herausgestellten positiven Eigenschaften der 3.5c nicht.

    Aber in der Realität stellt sich das entscheidend anders dar.
    Die 3.5b hat alle positiven Eigenschaften der 3.5c und zusätzlich gute USB-Funktionalität.
    Die 3.5c ist per Saldo also wesentlich schlechter. Das bedarf keiner Meinung, sondern hat sich als unbestrittene Tatsache herausgestellt.
    Auch Du selbst hattest die 3.5b in Beitrag #1490 begeistert gelobt.

    Die Möglichkeit, größere Platten verwenden zu können, soll ja ohne jede Einbuße bei Qualität und Funktionsumfang zu realisieren sein. Entsprechende mehrmalige Hinweise von verschiedenen Teilnehmern hier im Forum möchte ich gern glauben. So gesehen ist dieser Punkt also neutral zu sehen.

    Ich stelle also fest, dass die 3.5b der 3.5c weit überlegen ist und gehe davon aus, dass Du das so auch den Comag-Leuten übermitteln wirst.

    Meine Fragen:
    * Haben wir irgendwelche Vorzüge der 3.5c einfach nicht erkannt?
    * Kannst Du bestätigen, dass die Möglichkeit, große Platten einzubauen, keine sonstigen Auswirkungen hat?

    Vielen Dank für Deine Mühe
    B.B.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008
  10. bjoesch

    bjoesch Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    122
    AW: SilverCrest SL80 / 2 100CI <-- Neuer Festplattenreceiver bei LIDL

    Welches Kabel Verwendest Du?

    Meine Platte läuft mit dem beiliegenden Adapter prima.
    Ist allerdings nur ne 250er im Noname-Gehäuse...

    Muss allerdings auch 'ne ganze Weile warten bis die Platte im Verzeichnis erscheint. Ist nicht so wie ein Stick, der ist viel schneller da. Du wartest da schon lange genug ('ne Minute oder zwei könnte das bei der großen Platte schon dauern) und schaust ob die kommt?

    VlG Björn
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008

Diese Seite empfehlen

Anzeige