1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bearbeiten der Videodaten am MAC

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von JonnyMcDotter, 31. März 2006.

  1. JonnyMcDotter

    JonnyMcDotter Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich besitze einen Digicorder S2.
    Ich möchte an meinem Macintosh die Aufgezeichneten Dateien (*.VID, *.VTX, *.AUD) bearbeiten um daraus eine MPEG2-Datei zu machen.
    Habt Ihr Erfahrungen mit welchen Tools dies am besten funktioniert?
     
  2. apfelnase

    apfelnase Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    80
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    Hi,

    ich will es dieses Wochenende auch versuchen. Bisher habe ich folgendes in Erfahrung gebracht bzw. kannst Du hier alles nachlesen:

    Du benötigst ProjectX für den Mac. Bekommstg Du hier:
    http://fahrner.fastmail.fm/ProjectX.zip

    Damit kannst Du die Datein, die Du vom DigiCorder auf eine externe HDD kopierthast, vom VID-Format ins M1V und M1A-Format wandeln. Dann mit dem Programm "MPEG-Streamclip" (falls nötig) scheiden und einfach die Dateien mit Toast brennen.

    So einfach soll es gehen, ich werde es sehen - am Wochenende.

    Aber warum schreibe ich das alles, hab folgenden Link für Dich :)
    http://www.fahrner.name/digicorder/anleitungdvd.html

    Greetz der Stefan,
    ebenfalls mit dem Mac unterwegs... :)
     
  3. ANU7

    ANU7 Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    schön zu hören, daß sich auch die Mac-Nutzer im Forum einfinden.
    War früher echter Fan, mußte dann aber leider irgendwann umsteigen.
    Gruß Anu
     
  4. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    Was zwingt dich denn umzusteigen? Keine 10 Pferde würden mich dazu bringen. :D

    Gruss
    Jochen

    P.S.: Die für Mac angepasste Version von ProjectX aus dem obigen Link hat eine Besonderheit:
    Man kann unter Einstellungen->Extern anklicken daß Audio als .m1a ausgegeben werden soll, das erspart das nachträgliche umbenennen.
    Und wichtig: ProjectX immer mit Alt-X beenden, sonst werden die Einstellungen nicht gespeichert. Das Mac-typische Befehl-Q killt nur die JVM, und dann kann ProjectX nicht mehr speichern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2006
  5. jochenf

    jochenf Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    437
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    Seit gestern gehts auch einfacher. MPEG Streamclip 1.7 unterstützt nun die Dateien vom S2 direkt, ProjectX ist nicht mehr nötig.
    Die Beschreibung habe ich angepasst:
    http://www.fahrner.name/digicorder/anleitungdvd.html

    Wer die 20 Euro für die MPEG2-Komponente nicht ausgeben will kann auch weiterhin mit ProjectX schneiden und konvertieren. Aber ich finde die 20 Euro lohnen sich.

    Gruss
    Jochen
     
  6. apfelnase

    apfelnase Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    80
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    Ich wärme den alten Thread mal wieder auf :)

    Ich hab jetzt endlich einige Aufnahmen, die ich archivieren möchte. Das Problem: Einige Dateien wurden beim Export vom S2 auf die externe HD gesplittet. So weit OK, aber wie bekomme ich daraus mit ProjectX oder MPEG-Streamclip eine einzige Videodatei?

    Hat dazu jemand schon eine Info oder Link?
     
  7. Manualdo79

    Manualdo79 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    Mac Rulez !!!
     
  8. digi-john

    digi-john Silber Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    Soviel ich weiss muss man in ProjectX in der Reihenfolge laden vid1 und vid2 und dann aud, dann werden die Teile in PX wieder zusammengefügt.

    Gruß Hans
    :cool: :cool:
     
  9. MacerFritz

    MacerFritz Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Siegen, NRW
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    Digit D
    DigiPal 2
    Kathrein CAS60 mit UAS272
    Loewe Calida 5672Z
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    Hi!

    Ich habe auch einen S2 und einen Mac (..eigentlich sinds 4 ;-) ).

    Das mit der externen HD und am Mac weiterverarbeiten habe ich nie probiert, weil: IMHO ist das am S2 doch nur eine USB1.1. Wieviele "milliarden JAhre" dauert das denn, biss ich so ne 4GB Aufnahme dann kopiert habe?
    Wie muss die Pladde formatiert sein, damit sie am S2 und dann auch am Mac erkannt wird? Kommt doch nur FAT32 in FRage?

    .....

    (Jaja, mein Nickname ist ein Wortspiel! ;-) )
     
  10. apfelnase

    apfelnase Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2006
    Beiträge:
    80
    AW: Bearbeiten der Videodaten am MAC

    ja, so ist es. ich hab es so einfach mal probiert und hat tadellos funktioniert!
     

Diese Seite empfehlen