1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Radiohörer, 24. April 2012.

  1. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    Anzeige
    Hallo,
    der Springer-Verlag will am 23. Juni dieses Jahres zum 60. Geburtstag der "Bild" eine kostenlose Ausgabe der Zeitung an alle deutschen Haushalte liefern. Doch über 100.000 Bürger wollen diese Aktion verhindern und taten sich im Internet zusammen. Ich persönlich frage mich: Warum? Wenn jemand die Zeitung nicht lesen will, dann kann er sie doch gut in die Tonne treten.
    Ich persönlich begrüße diese Aktion. Es ist ja auch nicht "böse", sondern "nett" gemeint.

    Wie seht ihr das?
     
  2. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Ich nehme die gerne Gratis. Kostenlos Einpackpapier für Pakete. Warum nicht?

    Da kriegt man doch sonst mehr Werbung, mit der man noch weniger anfangen kann.
    Gibt es da Petitionen gegen?
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Sind Werbesendungen und Werbeanrufe auch "nett" gemeint? Wenn im Minutentakt jemand an Deiner Haustür klingelt um Dir tolle Staubsauger zu verkaufen, und zwar die ganze Nacht durch - damit auch sicher jemand zu Hause ist - ist das auch alles "nett"? Man kann ja schließlich Nein sagen.

    Und ist es auch eine Nettigkeit, wenn ich meinen Hausmüll in Deinen Garten kippe? Schließlich kannst Du den ja ebenso in die Tonne werfen.

    Mich haben kostenlose Zeitungen schon immer gestört. Reine Werbung, null Inhalt. Und soviel Papiermüll, den man anschließend immer kostenpflichtig beim Wertstoffhof entsorgen darf. Und dann ist der Briefkasten stets voll und Briefe von den Riesenzeitungen, reingeprügelt im Briefkasten, zerknüllt.
     
  4. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Vielleicht sehen viele das als Papierverschwendung an?!
     
  5. AlBarto

    AlBarto COOKIES Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.908
    Technisches Equipment:
    TX-L42ETW60/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Bin mal gespannt ob beachtet wird, dass an meiner Klingel steht: Keine Werbung. Bis jetzt wird es fast beachtet.

    @hopper
    Bei dir kostet es Geld Papier/Pappe wegzuschmeissen?
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Natürlich, das kostet überall. Ich beziehe mich jetzt mal auf meine alte Heimat, Stuttgart. Dort werden Grundgebühren für Müll erhoben und diese berechnen sich über die Menge an Hausmüll, Bioabfälle und Papier/Kartonage und werden dann pauschal jährlich von jedem gleich erhoben. Nur der Gelbe Sack, da anderes System, fällt nicht darunter. Je mehr Abfall im Jahr, desto höher die Gebühr im nächsten.

    Deswegen zahlt jeder für Papierabfälle.
     
  7. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Du wohnst ja jetzt in den USA. Wie sieht es dort aus mit dem Müll?
    Außerdem bekommst du doch dort sowieso keine Gratis "Bild".
     
  8. AlBarto

    AlBarto COOKIES Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.908
    Technisches Equipment:
    TX-L42ETW60/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Also ich sag mal so. Ich wohne nicht weit entfernt. Hier muss ich aber für den Papiermüll nichts zahlen. Nur für meine schwarze Tonne. Kann sein dass es in Stuttgart anders ist. Habe ich aber nichts mit bekommen, da in der Miete enthalten war. Jetzt zahle ich selber.
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Natürlich zahlst Du auch für Papiermüll. Nur wird das teilweise als Recycling-Papier verkauft und um diese teilweise lukrativen Einnahmen nicht gegen die Gebühren rechnen zu müssen, wird das in die Restmüllgebühr verrechnet. Gleiches gilt für Biomüll.

    Spielt aber eh kaum noch eine Rolle, da 70% des gesammelten Papiers verbrannt werden, da der Restmüll in den Verbrennungsanlagen nicht mehr brennbar genug ist.
     
  10. AlBarto

    AlBarto COOKIES Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.908
    Technisches Equipment:
    TX-L42ETW60/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Bürger wehren sich gegen Gratis Bild Zeitung

    Ja, aber es wird über die Verkaufspreise bezahlt. Nicht für die Entsorgung. Das ist ja worum es geht. ;)
     

Diese Seite empfehlen