Information ausblenden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von baronvont, 9. Juli 2005.

Anzeige
  1. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    Anzeige
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    Prüfen ob BBC an Deinem Standort empfangen werden kann.
     
  2. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Waldalgesheim (Ost-Hunsrück)
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    @birdyxp

    Erstmal mehr Infos bitte!

    Also du hast schon einen weiteres LNB per Multifeedhalter montiert?

    Erste Frage: Wo wohnst du ungefähr, sonst nützt der restliche Text wenig trotzdem:

    Das Quad-LNB für 19.2° ist im Fokus, und das andere LNB "schielend" auf 28.2°?

    Bist du sicher das du schon 28.2° empfängst?

    Bitte mal mit der Liste vergleichen:

    Eutelsat 28A & Astra 1N/2A/2B at 28.2°E - LyngSat

    Wenn ja zum eigentlichen Problem:
    Du weißt, dass das LNB für 28.2° etwas höher muss? Auch der "Skew"-Winkel muss angepasst werden.

    Hier kanns berechnet werden:

    SATzentrale - Azimut / Elevationstabelle -

    Mir hatte geholfen, Bilder im Internet von anderen 19.2° und 28.2° Multifeedanlagen zu vergleichen.
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.895
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    Daran kann man etwas ändern, indem man sich mit der Materie befasst.
    Dass man mit den suboptimalen Kompromisseinstellungen der vorgekerbten ZAS 90 und insbesondere ohne Elevationsfeineinstellung (Schiene brennpunktoptimal gekippt) auch nur suboptimale Empfangsergebnisse erwarten darf, sollte klar sein.

    Manchmal ist auch ein seitliches Versetzen der ZAS 90 erforderlich. Muss der LNB für 28,2° E exakt in den Zentralfokus, lässt sich auch das mit dem Boomerang machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2012
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    Und Du glaubst doch nicht, dass Er Das jetzt versteht!?!?:D Bist Du schlecht aufgelegt?:winken:
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.895
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    Eine klare Frage hat eine klare Antwort verdient: Nein! :D

    Wenn die örtlichen EL- undAZ-Werte gepostet werden, rechne ich wie schon so oft auch die optimalen Brennpunktabstände aus. Ich denke aber nicht im Traum daran für jeden neuen Quereinsteiger wieder bei Adam und Eva anzufangen.
     
  6. voller75

    voller75 Silber Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    995
    Ort:
    Südhessen
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    nach 108 Beiträgen wird er sicher die Suchfunktion des Boards gefunden haben.
    Bevor ich eine 90er mit 9° schielen lasse, würde ich an "seiner Stelle" erstmal nach den
    Empfangsverbessernden Maßnahmen suchen.
    Aber selbst wenn das Einmessen der LNB´s erfolgreich war, ist das noch lange kein
    Garant, für welche Dauer das gutgeht. Aber auch das erzählen u.a der Thread
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-astra-2d-28-2-ost-empfangen-hier-posten.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2012
  7. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    449
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    Falls das nicht eh schon so geplant ist - ich würde an Deiner Stelle 28E in die Zentralposition montieren, und zwar höhergesetzt, wie von Dipol beschrieben, und damit die Antenne perfekt auf 28,2° ausrichten, mit Hinsicht auf Astra 2F/2E im nächsten Jahr, sehr wahrscheinlich müssen dann alle Empfangsresourcen ausgeschöpft werden.

    Dann den LNB für 23,5E bestücken und verschieben bis zum Optimum. Wenn Du mit dem LNB in der Hand mit der Höhe ein wenig spielst, sollte die Empfangsqualität auf gleicher Höhe zum anderen LNB nachlassen.

    Es gibt eine Alternative und garantiefreundliche Alternative zum Feilen am LNB-Schuh: Einen passenden Streifen aus einem Blech (Aluminium!) herausschneiden, zurecht feilen und damit die Vertiefung auffüllen, so dass eine plane Oberfläche entsteht; ggf. mit zwei winzigen Tropfen Sekundenkleber fixieren. Hab ich bei mir so gemacht für den 13E LNB, der schon etwas außerhalb des Schienenendes hängen muss.
     
  8. voller75

    voller75 Silber Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    995
    Ort:
    Südhessen
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    Danke für die Tipps:)
    Aber Garantie? Ne ne - Alle Komponenten wurden günstig abgestaubt.
    CAS90R.incl ZAS90=80€, LNB´s 272&572~30€.
    Spaun 411 und sogar EMU90 für lau.

    Wie gesagt, die 2 Nocken sind schnell "weggedremelt":p

    Irgendwann fällt mir auch noch ein gutes Meßgerät von Kathrein in den Schoß:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2012
  9. birdyxp

    birdyxp Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    172
    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    Danke für die konstruktiven Antworten.
    Der Nebel lichtet sich etwas....
    Ich habe Cas90 mit einem QuadLNB auf Astra 19,2 ° . Bekomme aber auch ein paar Sender auf 28,2°.
    leider nicht die gesuchten BBC Sender....
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2012
  10. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Astra 19.2, 23.5 und 28.2 mit Kathrein CAS90

    :(wie soll dann das funktionieren, eine Schüssel mit nur einem lnb geht halt nur für einen Satelliten, wenn keine Motorsteuerung vorhanden ist. Setz Dich bitte doch erst mal mit der Materie auseinander
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...faenger-sammlung-keine-fragen.html#post998084
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2012

Diese Seite empfehlen

Anzeige