Zurück   Startseite > Foren > Heimkino und Technik > Heimkino-Kaufberatung

Like Tree6x Danke

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.01.2012, 18:55   #11 (permalink)
Moderator
 
Benutzerbild von Gorcon
 
Registriert seit: 01.2001
Ort: Schwerin
Beiträge: 91.392
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Zitat:
Zitat von emtewe Beitrag anzeigen
Das ist wie mit der Tinte eine Tintenstrahldruckers. Du kannst die Patronen auch nicht zurück geben wenn du sie geöffnet, eingesetzt und du eine Testseite gedruckt hast. Ausser natürlich der Händler macht das aus Kulanz, muss er aber nicht.
.
Aber sicher kann man das, ansonsten kann man den Drucker ja nicht testen.
__________________
Coolstream HD1, Coolstream NEO
Gorcon ist offline   Mit Zitat antworten
 
Anzeige
 
News
Alt 11.01.2012, 19:27   #12 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.538
Viele online Händler behalten sich in solchen Fällen aber vor nicht den vollen Preis zu erstatten, keine Ahnung ob sie das dürfen, in einigen AGB steht das drin.
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2012, 19:35   #13 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 11.2001
Ort: Geldspeicherstadt
Beiträge: 22.638
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Bei Tintenpatrionen, etc. ist ein Wertersatz legitim. Hier verbraucht man ja tatsächlich etwas.
__________________
Um Missverständnissen vorzubeugen, bitte diesen Beitrag nicht interpretieren und im jeweiligen Kontext betrachten. Im Zweifelsfall bitte nachfragen.
Gag Halfrunt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 08:39   #14 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Hallo Kupfi,
Ich habe den Acer zuhause und muss sagen ich bin sehr zufrieden. Den RBE sehe ich etwas,laesst bei mir aber nach einigen Minuten nach. Das 3 d Bild des Beamers ist echt Klasse. 2dnatürlich auch. Vorher hatte ich einen Lcd Epson auch vom MM. Ich habe Weihnachten eine neue 270 cm breite Leinwand bekommen und bin damit megazufrieden. Ich wuerde nicht wieder tauschen wollen. Aus welcher Region kommst du?
Wesa
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 10:01   #15 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 337
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Danke für alle Antworten. Die Diskussion ist schon interessant denn wenn ich Pech habe werde ich einen Beamer zurücksenden müssen, aber meine eigentliche Frage schwebt immer noch vor mir hier .

Gibt es bessere Alternativen? (auf 100 Euro kommts mir ja auch nicht an)

Bestellen werde ich bei amazon - ich denke das es dort weniger Schwierigkeiten bei einer möglichen Rückgabe geben wird als bei kleineren Händlern.

Wesa, deine Aussage lässt mich ja schon hoffen das der Beamer nicht verkehrt ist.
__________________
Denon AVR 1611 + Magnat Monitor Supreme 2000 (FR/FL), Supreme 250 (C), Supreme 200 (SR/SL) & Supreme 301A (SW) + Acer H5360BD DLP Beamer
kupferpete ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 11:25   #16 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.538
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Zitat:
Zitat von Gag Halfrunt Beitrag anzeigen
Bei Tintenpatrionen, etc. ist ein Wertersatz legitim. Hier verbraucht man ja tatsächlich etwas.
Bei Beamerlampen verbrauchst du auch etwas, und zwar Lampenlebensdauer
Das Problem ist, dass der Händler eines nicht überprüfen kann, nämlich ob du den Beamer ordnungsgemäß ausgeschaltet hast, mit nachlaufendem Lüfter, oder ob du einfach den Stecker gezogen hast. In letzterem Fall kannst du die Lampe erheblich schädigen, bzw. die Lebenserwartung drastisch reduzieren. Ich kann also Händler durchaus verstehen die Lampen ungerne zurücknehmen. Auch wäre es denkbar dass du den Beamer schon hast, "kaufst" einfach ein neues Modell, tauschst deine gebrauchte Lampe gegen die neue, und schickst das neue Modell mit deiner alten Lampe zurück. Den "Trick" findet man in manchen Foren.
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 11:31   #17 (permalink)
Institution
 
Benutzerbild von emtewe
 
Registriert seit: 08.2004
Ort: N 50°50' E 07°07'
Beiträge: 18.538
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Zitat:
Zitat von kupferpete Beitrag anzeigen
Gibt es bessere Alternativen? (auf 100 Euro kommts mir ja auch nicht an)
In der Preisklasse sind DLP Beamer sicher die beste Lösung, wenn du mit dem RBE leben kannst. Du solltest vielleicht noch klären ob du Lens Shift brauchst. Du brauchst das nicht, wenn der Beamer auf Höhe der Unterkante der Leinwand steht, und gerade nach vorne projeziert, oder wenn er an der Oberkante der Leinwand überkopf montiert wird und gerade nach vorne projeziert.
In anderen Fällen musst du mit der Software-Trapezkorrektur arbeiten, was zu einem spürbaren Schärfeverlust des Bildes führt. In dem Fall solltest du vielleicht nach einem Gerät mit Lens-Shift suchen.
kupferpete hat sich bedankt.
__________________
ACHTUNG: Kann Spuren von Ironie enthalten!
emtewe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 11:36   #18 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Stimmt,wenn er Lens shift braucht. Wenn man den Platz frei waehlen kann,kein problem...
Acer - Projection Calculator
Oben links den 5360 auswaehlen,los gehts...
Wesa

Geändert von wesa (12.01.2012 um 13:25 Uhr)
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 11:54   #19 (permalink)
Moderator
 
Registriert seit: 11.2001
Ort: Geldspeicherstadt
Beiträge: 22.638
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Zitat:
Zitat von emtewe Beitrag anzeigen
Bei Beamerlampen verbrauchst du auch etwas, und zwar Lampenlebensdauer
Du "verbrauchst" bei jedem Gerät "Lebensdauer".
Zitat:
Zitat von emtewe Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass der Händler eines nicht überprüfen kann, nämlich ob du den Beamer ordnungsgemäß ausgeschaltet hast, mit nachlaufendem Lüfter, oder ob du einfach den Stecker gezogen hast.
Das Risiko hat der Händler ebenfalls bei jedem Gerät. Woher weiß er, dass ich nicht eine Ratte in den Toaster gesteckt habe? Woher weiß er, dass ich den Fernseher nicht aus 1m Höhe hab fallen lassen?

Das ist eben genau das Risiko, das ein Händler im Fernabsatz tragen muss.
__________________
Um Missverständnissen vorzubeugen, bitte diesen Beitrag nicht interpretieren und im jeweiligen Kontext betrachten. Im Zweifelsfall bitte nachfragen.
Gag Halfrunt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 12:13   #20 (permalink)
Senior Member
 
Registriert seit: 03.2003
Beiträge: 223
AW: Beamer gesucht - habe nicht viel Ahnung

Zitat:
Zitat von Gag Halfrunt Beitrag anzeigen

Das ist eben genau das Risiko, das ein Händler im Fernabsatz tragen muss.
Denke ich auch,am besten einfach bei amazon anfragen. Ich glaub nicht das es da Probleme gibt.
Acer gibt auf die lampe ein jahr garantie ohne stundenbegrenzung...
Wessa
wesa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0 PL2
© Auerbach Verlag, Leipzig
Twitter