Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2009, 22:08   #6 (permalink)
mirwärnsän
Neuling
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Baden-Württemberg, Unterland
Beiträge: 2
AW: DAB-Interessent bittet um Tipps

Vielen Dank für eure Antworten.

In ein paar Stunden habe ich hier im Forum mehr über das Thema erfahren, als beim Elektrohandel in Monaten.

Wenn ich eure Ratschläge bedenke, komme ich zu der Überlegung, meine analogen Audio-Geräte einfach weiter zu nutzen, bis UKW und MW tatsächlich abgeschaltet worden sind. Das soll ja in einem bis mehreren Jahren der Fall sein.

Da der Handel vom Verkaufen lebt, wird der neue Standard sicher rechtzeitig bekannt gemacht und die entsprechenden Geräte angeboten werden. Wie üblich, anfangs zu "ordentlichen" Preisen.

Über Empfangs- und Klangqualität von DAB gehen hier die Meinungen weit auseinander. Kommt vielleicht auch auf die Gegend an. In BW soll es überwiegend gut sein, wie pomnitz26 berichtet hat.

Für mich wäre die Anschaffung eines DAB-Radios interessant, wenn es nur mit der eingebauten Antenne gute Musik zustande bringt. Weil ich keine Dach- oder Außenantenne montieren und Kabel in jedes Zimmer legen will, wo ein Radio steht.

Warum es ein DAB-Radio sein muss? Ich finde, die sind am schönsten gemacht (äußerlich - ist natürlich Geschmackssache).

Jaaaa, ich weiß: Man soll sich nicht vom Äußeren leiten lassen, sondern auf die inneren Werte achten ...

Mit Internet-Radios muss ich mich noch kundig machen. Weil ich an meinem WLAN-Modem die drahtlose Übertragung aus Sicherheitsgründen deaktiviert habe, müsste ich wahrscheinlich auch ein Kabel vom Modem zum Radio ziehen. Und Web-Radios sind ja auch nicht gerade ausgesprochen billig.

Gruß mirwärnsän
mirwärnsän ist offline   Mit Zitat antworten