1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwischenverstärker nötig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Vodka-Redbull, 15. November 2010.

  1. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    ich möchte eine SAT Anlage aufbauen. Es soll ein Unicable System werden mit einem 5/8 Unicable Multi-Schalter von Technisat. Da ich aber hier ziemlich lange Leitungswege habe frag ich mich ob ich lieber einen Zwischenverstärker einbauen sollte.
    Ich habe eine 78cm Triax-Schüssel.
    Also das Signal kommt vom LNB und geht 3m Später in den Multi-Schalter. Dann hab ich ca. 40-50m Leitung, dann kommt ein 4-fach Verteiler und es geht zu den Steckdosen. Es gibt vier Stränge. 2x einen Strang mit einer einzelnen Dose und 2x einen Strang mit jeweils 3 Dosen. Der 4-Fach Verteiler hat ca. 8-10db Dämpfung. Dazu kommen die Dosen, hier wollte ich 14-10-7 db verwenden für den 3er Dosenstrang. Die 3-Dosen Stränge sind insgesamt auch noch mal 20-30m lang. Die 1er Dosensträne ca. 15m.

    Was sagt ihr? Sollte ich direkt vor den 4-fach-Verteiler noch einen Verstärker setzen? Und was nimmt man da? Wie sieht das aus, wenn ich ein UKW Signal mit einspeise? Funktioniert das mit dem Verstäker richtig? Weil manche Verstärker nehmen ihren Strom ja vom Receiver, aber wenn keiner an ist? Liefert der Multi-Schalter dann den Strom?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    Der Verstärker (bitte keinen dieser Billig-Inlineverstärker nehmen) gehört nicht ans Ende der 50m vor den Verteiler, denn da ist das Signal ggf. schon versaut, der Verstärker würde auch das Rauschen verstärken und die Sache noch schlimmer machen.

    Der Verstärker muss an den Anfang der 50m, wo das Signal/Rauschverhältnis OK ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2010
  3. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    meinst du also ich soll so ein Teil direkt hinter den LNB setzen? Aber der Multi-schalter hat ja selber schon eine Vertärkung von 13-18db, ist das Signal nicht dann irgendwann zu stark? oder geht das nicht? Daher hätte ich ihn vor den 4-fach Verteiler gesetzt, ich dachte dass das Signal da wohl noch gut genug ist um es zu verstärken.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    18dB ist eine Menge Holz. Realisiere das ganze erstmal ohne zusätzliche Verstärker, denn jeder unnötige Verstärker bedeutet automatisch eine Veringerung des Rauschabstandes. Wenn die Anlage in Betrieb ist, misst du den Pegel an den Dosen, dann weisst du um wieviel du - falls nötig - anheben musst. Herumraten ist die schlechteste aller Möglichkeiten.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    Eine Unicable-Komponente von Technisat bzw. auch von Kathrein kann ich dir nicht nahe legen !

    Die haben ST-Chipsätze verbaut und nicht den besseren Entropic-Chipsatz für Unicable. Da du gerade nur 3m vom LNB bis zum Unicalbe-Multischalter und einene großen Weg bis dann zur eigentlichen Verteilung hast bringt der Vorteile. Der Entropic hat da eine AGC (AutoGainControll) der dir hier bei deinem Vorhaben sehr hilfreich sein könnte.

    Produkte für Unicable mit diesem Chipsatz sind z.B. von Inverto oder von Jultec zu bekommen.

    Verteiler würde ich immer "diodenentkoppelte" verwenden, also 4-fach Verteiler also z.B. den Kathrein EBC14. Und Antennendosen auch so, also z.B. die Katrein ESU33 (auf jeden Fall immer (auch als letzte Dose im Strang) "Durchgangsdosen", die letzte im Strang eben abgeschlossen mit einem "BK-Endwiderstand DC-entkoppelt".

    Bei deinen Kabelwegen nach dem Unicable-Multischalter (max. 80m nach meiner Rechnung max.) wirst du aber um einen Verstärker nicht drumrum kommen, den würde ich unten vor dem Verteiler installieren.
     
  6. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    aber die Verluste durch die ca. 60m Leitung + 4-Fach Verteiler + Dosendämpfung ist ja auch nicht gerade wenig, oder? Geschätzt würde ich sagen ca. 30-40db Verlust im ganzen System.

    Oder ist das Signal vom LNB komment wohl stark genug? Wieviel db Liefert ein LNB bei guten/schlechtem Wetter? bei den meistens steht so was um 55db, hat der die auch bei schlechtem wetter wenn die Antenne groß genug ist oder auf was sinkt der dann so ab?
     
  7. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    also doch wo ich es vor hatte, oder? Nach der langen Kabelstrecke aber direkt vor den Verteiler, ne?

    Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden hier:
    Inverto IDLP-UST111-CUO1O-8PP UniCable Multischalter | Geizhals.at Deutschland
    Inverto Black Pro IDLP-UST11O-CUO10-8PP Unicable Multischalter | Geizhals.at Deutschland
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    Wie viele Unicable-Umsetzungen ("Unicable-Frequenzen") benötigst du den überhaupt ?
     
  9. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    erst mal zwar nur 4 aber es werden wohl in Absehbarerzeit 5 werden, daher wollte ich keinen Unicable-LNB verwenden sondern direkt einen Multi-Schalter!

    um wieviel darf man denn so ein SAT Signal verstärken bevor es zu Bildfehlern führt? Könnte ich also einfach z.B. den hier Axing AG : Multischalter, Sat Anlagen, Sat multiswitch, Sat Splitter, Sat Verstärker, TV Splitter, Antennenverstärker, Catv amplifier, DiSEqC, Koax-Kabel, Kopfstellen, Multimediadose dazwischen schalten? Oder gibts da aucher welche mit AGC
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Zwischenverstärker nötig?

    Hm, ich kann dir ganz ehrlich jetzt nicht sagen ob für Unicable spezielle Verstärker benötigt werden ! Es gibt welche die "Unicable-Verstärker" benannt sind.
     

Diese Seite empfehlen