1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. November 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.226
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ihre Rolle als Katniss Everdeen in "Die Tribute von Panem" machte Jennifer Lawrence zum Teenie-Star, doch mittlerweile hat sie auch bewiesen, dass in ihr deutlich mehr steckt als das. Sie gehört derzeit zu den talentiersten Schauspielerinnen Hollywoods - und wurde dafür mit ihren 24 Jahren schon mit einem Oscar belohnt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Gerade ist mal wieder die TV-Werbung für "Mockingjay" gelaufen.
    Da stand "Teil 1" dabei.

    Andererseits heißt es doch, dieser Teil sei das Ende der Panem-Triologie und die besteht ja nun mal aus drei Filmen.

    Es gibt demnach nur drei Teile, aber dem Titel des dritten Teils "Teil 1" zuzufügen, deutet doch auf einen "Mockingjay, Teil 2", also auf einen Teil 4 der gesamten Filmreihe hin.
    Somit ist es doch gar keine Triologie.
    (EDIT: Ist etwa "Triologie" nur als vorübergehende Bezeichnung zu verstehen, bis ein Teil 4 kommt?)

    Wer kann bitte diese Verwirrung aufdröseln?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2014
  3. Martin58

    Martin58 Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Die "Trilogie" bezieht sich auf die zugrundeliegenden 3 (!) Romane von Suzanne Collins.
    Also nicht auf die Verfilmung. Bei Letzterer wurde schon frühzeitig angekündigt,
    dass der letzte Teil (Mockingjay) auf zwei Filme aufgeteilt wird.
    Nicht das erste Mal, dass Hollywood so handelt.

    Die Gründe muss ich wohl nicht näher darlegen. ;)

    Die Romane: (deutsche Titel / englische Original-Titel)
    1. Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele / The Hunger Games
    2. Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe / Catching Fire
    3. Die Tribute von Panem - Flammender Zorn / Mockingjay

    Die Filme: (deutsche Titel / englische Original-Titel)
    1. Die Tribute von Panem - The Hunger Games / The Hunger Games
    2. Die Tribute von Panem - Catching Fire / The Hunger Games: Catching Fire
    3. Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1 / The Hunger Games: Mockingjay - Part 1
    4. Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2 / The Hunger Games: Mockingjay - Part 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2014
  4. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.816
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence


    Nenn die Filme 3 und 4 einfach kurz "Panem 3.1" und "Panem 3.2" ;-)
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Dass eine Oscar-Preisträgerin bei sowas mitspielt.
     
  6. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.065
    Zustimmungen:
    443
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Was ist an den Filmen deiner Meinung nach schlecht?
     
  7. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.051
    Zustimmungen:
    4.671
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Naja Phänomen.... junge Schauspielerin, die brave Widerstandskämpferin und Heldin spielen darf... damit kommt man besonders beim jungen Publikum immer an, wo ist da das Phänomen.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Ist Sciencefiction, also nichts "seriöses".
     
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    1.314
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Science-Fiction ist nicht automatisch 'unserioes'
     
  10. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    7.351
    Zustimmungen:
    2.978
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zwischen "Panem" und Oscar: Das Phänomen Jennifer Lawrence

    Die Filme sind eben schlicht mehr als nur einfache Jugendfilme.
    Es ist glaubhaft erzählt, sodass sich auch ältere Semester davon angesprochen fühlen.
     

Diese Seite empfehlen