1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zweitreciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SteffenW, 8. November 2005.

  1. SteffenW

    SteffenW Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    habe mir vor 1 Woche einen Topfield 5000PVR gegönnt fürs Wohnzimmer. Gefällt mir sehr gut.

    Nun suche ich einen günstigen Zweitreviecer fürs Schlafzimmer. Muß keine große Ausstattung haben, nur gute Bildqualität, einfaches Menu (bin jetzt verwöhnt :)) und gutes EPG.

    Der kleinste von Topfield, der das wohl erfüllt, kostet aber immer noch ca. 130,-! (der FT5000CI)

    Hat jemand einen guten Vorschlag für mich? Danke schonmal...

    SteffenW
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Zweitreciever

    Für gute Menüs und EPG empfehle ich dir einen Technisat mit SFI. Ich bin mit dem Digit MF4-S sehr zufrieden, ich weiss nicht was der einzeln kostet, aber inkl. Sat-Schüssel, LNB, Kabel und Befestigung kostet der 129,- Euro.
    Gruß
    emtewe
     
  3. SteffenW

    SteffenW Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Zweitreciever

    Was ist denn SFI??
    Der kostet derzeit bei amazon 119,-
    Ist ja die gleiche Region wie der Topfield.

    Wollte eigentlich unter der magischen 100,- bleiben, sonst schimfpt meine Frau schon wieder...war ja auch nicht so günstig, mein Hauptreciever :)
     
  4. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: Zweitreciever

    SiehFernInfo - der Elektronische Programm Guide von Technisat.
    Infos gibt es unter http://www.siehferninfo.de/
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Zweitreciever

    Ups, das Digidish Komplettpaket kostet 129,- inkl. MF4-S, und das Gerät einzeln 119,- hmm, hätte ich nicht gedacht.
    Der Digit Mode S1 sollte auch SFI haben, kostet 79, hat keinen CI-Schacht, aber den brauchst du wohl auch nicht, oder?
    Gruß
    emtewe
     
  6. SteffenW

    SteffenW Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Zweitreciever

    Na, das klingt doch gut...ist der von der Qualität (Bild/Ton) vergleichbar mit dem größeren Bruder?

    Was ist denn ein Digidish - Komplettpaket???
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Zweitreciever

    Das Digidish 45 Komplettpaket besteht aus einer Satschüssel (45cm) einem LNB, einer Wandbefestigung und einem Kabelsatz, kurz, alles was man zum SAT-Empfang braucht. Daher meine Verwunderung über den Einzelpreis des Digit MF4-S.
    Bild, Ton, Menü, SFI usw. müssten alle gleich sein wie beim großen Bruder, ausserdem gibt's den Digit Mode S1 noch in einer IR Variante, der hat dann einen Infrarot Empfänger am Kabel, so dass der eigentliche Receiver auch hinter dem Fernseher verschwinden kann.
    Gruß
    emtewe
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Zweitreciever

    :winken: hallo, SteffenW
    also ich habe gute Erfahrung mit dem Radix DT1500 gesammelt, den Kannst Du ach noch versteckt anbringen,weil der ein zusätzliches Emfangsauge für die Ferbedienung besitzt, der kostet so ca. 70€ , bei den verschiedenen seriösen Anbietern im Net.Hier gibt es Info http://www.radix-sat.de
    Gruß, Grognard
     

Diese Seite empfehlen