1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

zweites SAT-Signal kabellos übertragen zum sky-Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bulio, 27. Juni 2016.

  1. bulio

    bulio Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo liebes digitalfernsehen-Board,

    ich habe folgende Frage (google und die Board-Suche brachten mir nur SAT-IP-Lösungen, die bei mir meines Erachtens nicht passen).

    Problem ist:
    Ich bin in eine neue Wohnung eingezogen mit meinem Sky Receiver (sky Pace S HD 2 + externe sky-Festplatte 2TB). Dieser hat zwei SAT-Eingänge, die ich in meiner alten Wohnung auch sehr intensiv genutzt habe (damit konnte ich zwei Sender gleichzeitig sehen/aufnehmen).
    In meiner neuen Wohnung habe ich nur noch einen SAT-Anschluss und bin nun sehr eingeschränkt mit den liebgewonnenen Funktionen.

    An Standort meines Sky-Receivers habe ich nämlich nur einen SAT-Anschluss. Ein paar Meter weiter wäre ein weiterer SAT-Anschluss, aber da ist eine Tür dazwischen, über die ich selbst mit einem Flachband-SAT-Kabel (falls es sowas überhaupt gibt) nicht rum komme. Ein hässliches Kabel um die Tür herum zu legen kommt für mich auch nicht in Frage.

    Idee:
    Kann ich die mehrere Meter entfernte SAT-Buchse irgendwie zum Sky-Receiver durchschleifen? Also z. B. über WLAN / Funk / oder Powerline etc.? Am sky-Receiver sollte also wie auch immer ein zweites "SAT-Kabel" ankommen, damit der Receiver mit zwei SAT-Kabeln betrieben werden kann. Ich will also keinen zweiten Receiver, sondern ich will meinen sky-Receiver mit einem zweiten SAT-Kabel anschließen um damit gleichzeitig mehrere Programme anzuschauen/aufzunehmen.

    Bin über jede Anregung dankbar :) Falls ihr mein "Problem" nicht versteht einfach fragen.

    Viele Grüße

    Bulio
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Ist die Anlage Dein Eigentum, so das Du problemlos Änderungen daran vornehmen kannst?
     
    bulio gefällt das.
  3. bulio

    bulio Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    nein, leider nicht, ich habe keinen Zugriff auf die SAT-Anlage :-( Ich bräuchte also eine Lösung innerhalb meiner Wohnung.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.265
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Tja, dann sieht es schlecht aus. Da bleibt wohl nur Kabel ziehen übrig.
     
  5. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Der letzte wäre also nicht in deiner Wohnung?
    Wieso meinst du, der wäre zu deiner Verfügung?

    Ich verstehe es noch nicht ganz....

    MfG,
    A33
     
    bulio gefällt das.
  6. bulio

    bulio Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    sorry A33, hab mich unglücklich ausgedrückt *g* Am Standort des Fernsehers habe ich nur noch einen SAT-Anschluss. Im gleichen Raum (mein Wohnzimmer) habe ich noch einen weiteren SAT-Anschluss, aber leider ist eine Tür dazwischen, um die ich nicht herumkomme bzw. kein Kabel legen kann/will.

    Zur Verdeutlichung habe ich mal eine Skizze angefertigt:
    [​IMG]
    Grün sind die Wände, dazwischen ist die Tür (Schiebetür mit ebenerdiger Türleiste, da komme ich also auch nicht problemlos vorbei). Der Standort des Fernsehers ist rechts, die Satelitenschüsseln in der Skizze bedeuten je einen SAT-Anschluss. Ziel wäre, dass beim Fernseher zwei SAT-Anschlüsse herauskommen.
     
  7. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also, das ist etwas klarer. :)

    Wenn du also 2 unabhängige Anschlüsse hast in deiner Wohnung, und die beide kommen von einem Multiswitch (MS) vom Vermieter, kannst du vielleicht fragen ob du bei dem MS einen Stacker hängen darfst, und dann im Wohnzimmer bei dem gezielten Kabel einen Destacker, dann kommen beide Signale über einen Kabel an.
    Das wäre eine Möglichkeit.
    Google mal auf stacker/destacker....

    Bist du aber sicher, dass beide Anschlüsse unabhängig Signal führen?

    MfG,
    A33
     
    bulio gefällt das.
  8. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    1.543
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    Und einen selbstklebender Kabelkanal um/über die Tür ziehen, wäre wirklich keine Option? Die gibts ja schon in 15x15mm, wo man locker ein Kabel drin verstecken könnte und die nicht gleich aussehen wie eine Mördersteigleitung. (Hab das bei mir so gelöst. Habe aber auch glücklicherwiese außen aufliegende Türzierblenden, auf die ich den sehr dünnen Kabelkanal aufgesetzt habe, sodass das nicht wirklich auffällt. Kosten: 10EUR und ne Puk-Säge)
     
    bulio gefällt das.
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.483
    Punkte für Erfolge:
    213
    Eine weitere Möglichkeit wäre ein Spaun SUS 21 F. In diesen Fall könnte man die vorhandene Antennendose weiter nutzen, was bei Stacker/Destacker Betreib eher nicht möglich wäre(Ausgangsfrequenz bis 3550 Mhz).;)
     
    bulio gefällt das.
  10. bulio

    bulio Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    sorry für die verspätete Antwort, aber ich hatte mir das Spaun SUS 21 F vor ca. 2-3 Monaten bestellt, aber es gab Lieferverzögerungen. Nun habe ich das Teil erhalten und eingebaut. Ging supereinfach am Dachboden.
    Dann einfach auf meinem Sky HD2 Receiver einen erweiterten Sendersuchlauf gemacht, die Frequenzen vom Spaun eingestellt (muss man manuell machen - Auswahl "Benutzerdefiniert") und schon lief alles. Nun kann ich wieder zwei HD-Programme gleichzeitig aufnehmen oder 1HD-Programm schauen und ein anderes Aufnehmen. Supereinfach und ohne die Wohnung umzubauen oder hässliche Kabel zu verlegen.

    Vielen Dank nochmal an KeraM für den Supertipp :)
     
    KeraM gefällt das.

Diese Seite empfehlen