1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Avatario, 1. November 2005.

  1. Avatario

    Avatario Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    53
    Anzeige
    Die Ausgangssituation: Vorhanden sind ein SAT-Receiver von Topfield (Twin-Tuner) und ein bereits verlegtes Sat-Kabel aus dem Jahr 2000. Die Satellitenanlage ist eine Gemeinschaftsanlage mit 1,5 m Schüssel und einem 8fach Multischalter (Hirschmann), an dem noch 2 Anschlüsse frei waren.

    Nun habe ich ein zweites Sat-Kabel verlegt, um den Doppel-Tuner des Topfield nützen zu können. Aufgrund der sehr engen vorhandenen Leerverrohrung (danke an die sparsame Baufirma) musste ich statt dem üblichen 7 mm Kabel ein 4 mm Kabel verwenden. Der Händler versicherte mir jedoch, dass das 4 mm Kabel kein Problem von der Schirmung her wäre (diese soll angeblich 90 dB betragen).

    Gut, empfangen kann ich über das 4 mm Kabel alle Sender mit Ausnahme des ORF. Das DECT Problem kann ich ausschließen, da ich SAT1, Pro7 usw. empfangen kann.

    Kann ich hier noch etwas machen? Ist hier das Kabel schuld? Oder ist die Kabellänge für 4 mm einfach zu lang? Diese sieht so aus:
    Schüssel (LNC) --> ca. 18 m Länge -> Multischalter im Keller --> ca. 27 m Länge -> Receiver.
    Oder hat der Händler mir ein schlechtes Kabel verkauft?
     
  2. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    kommt Bahn TV und oder XXP ???
     
  3. Avatario

    Avatario Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    53
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    XXP und Bahn TV kommen tatsächlich nicht. Wo ist denn da der Zusammenhang zum ORF?

    Auf dem ersten Kabel funktionieren diese Sender jedoch.
     
  4. Bärnhard

    Bärnhard Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    nähe Graz
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    Überprüfe ob der ausgang vom multiswitch funktioniert in dem du die anschlüsse am multiswitch tauschst. hatte auch mal ein hirschmann ms bis sich dann an einigen ausgängen schritt für schritt verabschiedeten.
     
  5. Avatario

    Avatario Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    53
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    Ich habe bereits mit den 2 freien Ausgängen am Multiswitch experimentiert - bei beiden existiert das Problem. Meinst du, es macht Sinn, auch an den anderen 6 (belegten) Ausgängen das zu testen? (vermutlich sehr zur Freude der daran angeschlossenen Teilnehmer) ;)
     
  6. Bärnhard

    Bärnhard Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    nähe Graz
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    und das tauschen der kabel am topfield bringt auch nichts? software einstellung von LNB A und LNB B sind gleich? sendersuchlauf? wie ist die signalstärke beim neuen kabel(anzeige beim topfield)?
     
  7. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    Das ORF verschlüsselt ist und du eine Smartcard brauchst um ihn zu entschlüsseln weißt du schon, oder?
     
  8. Avatario

    Avatario Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    53
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    @Bärnhard: Natürlich habe ich auch am Topfield schon die Kabel zu tauschen probiert, keine Verbesserung. Am 4 mm Kabel ist kein ORF zu empfangen.

    @Max: Das ist mir klar, ich habe ja eine Smartcard im Topfield. Mit dem 7 mm Kabel kann ich ORF ohne Probleme empfangen, nur mit dem 4 mm Kabel nicht und das ist es, was mich ins Grübeln bringt (siehe erstes Posting bez. Händler und Qualität).
     
  9. blondie

    blondie Silber Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Bonn
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    ORF läuft auf einer hohen Frequenz. Schlechte Kabel haben möglicherweise eine höhere Dämpfung, die sich insbesondere an den hoehen Frequenzen bemerkbar macht.

    blondie
     
  10. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Zweites Kabel gelegt - ORF nicht empfangbar?

    "XXP und Bahn TV kommen tatsächlich nicht. Wo ist denn da der Zusammenhang zum ORF?"

    Die senden ebenfalls auf hohen Frequenzen. Viva auf 12.670 Vertikal müsste konsequenterweise ebenfalls dunkel bleiben.

    Dass bei 4 mm-Kabel die Leistung stärker abfällt als bei 7 mm-Kabel, ist aufgrund des geringeren Querschnitts des Innenleiters eigentlich klar und auch nicht vermeidbar. Die angeblich gute Abschirmung hat damit nichts zu tun, die schützt nur vor Störungen.

    mfg
    Charlie24
     

Diese Seite empfehlen