1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Kirk^, 15. August 2008.

  1. Kirk^

    Kirk^ Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    1.247
    Ort:
    weit weg
    Anzeige
    hallo,

    wenn man über UnityMedia das Digital TV Basic Packet hat (also Receiver mit Smartcard) und eine zweite Karte benötigt, kostet diese ja 5€.
    Da ist dann aber kein Receiver bei, dieser kostet nochmal 3,90€ extra. Ist das so richtig?

    Wenn man nur die zweite Smartcard zum Hauptvertrag bestellt, ist diese dann jederzeit kündbar oder auch an die Vertragslaufzeit gebunden?
     
  2. Colt_Seavers

    Colt_Seavers Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    81
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    Nein, es gibt zwei Möglichkeiten:
    - 5 Euro für eine zweite Smardcard und du kannst einen eigenen Receiver nehmen (gibt da aber wohl nur zwei passende -> SuFu)
    oder
    - 3,90 Euro inkl. Receiver von UM

    MVLZ wird wahrscheinlich jeweils 24 Monate ab Bestellung betragen. Habe ich aber gerade nicht im Kopf.
     
  3. Kirk^

    Kirk^ Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    1.247
    Ort:
    weit weg
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    also für 5€ bekomm ich nur die smartcard, für 3,90€ smartcard und receiver? wo ist denn da die logik?
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    ... die I02-Karte unterstützt arbeitet mit einem anderen Verschlüsselungssystem, wofür weitere Unternehmen die Hand aufhalten. Unitymedia muß für jede einzelne Smartcard zahlen.
    Für die Nutzung der UM01-Karten, zahlt Unitymedia einen pauschalen Betrag an Nagravision, also nicht pro Karte. Bei den zur Verfügung gestellten Receiver gubt es mit den Geräteherstellern Serviceverträgen. Wenn es gerätespezifische Problem gibt, übernimmt der Gerätehersteller den Support.
    Bei der Verwendung von eigenen Receiver wird bei gerätespezifischen Probleme der Unitymedia-Support in Anspruch genommen, wobei Unitymedia höhere Kosten entstehen.

    Unitymedia forciert mit dem günstigeren Preis natürlich die Durchsetzung des preisgünstigeren Verschlüsselungssystem und der entsprechenden Receiver.

    So kommt es dann dazu, dass nur eine Karte 5€ kostet, ein Receiver mit Smartcard 3,90 €

    Wenn du die Anschaffung eines Receiver mit CI-Slot planst, kannst du die Karte aus dem Bundle Receiver/Smartcard verwenden. Dafür benötigst du allerdings ein Alphacrypt Classic Modul (mind. Version 3.14), das mit ca. 100 € zu Buche schlägt.

    Die Mindestvertragslaufzeit ist abhängig von der Laufzeit des digitalen Kabelanschluss bzw. dem ersten Digital TV BASIC-Vertrag.
     
  5. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?


    Das kann aber nicht sein, ich habe die UM02 Karte noch immer kostenlos und glaube kaum das UM dafür Geld für meine Karte bezahlt ! ;)

    Die "gute" Karte nur gegen extra Kohle rauszugeben hat meiner Meinung nach ganz andere Gründe. Welches Verschlüsselungssystem außer Nagra benutzt denn UM noch ??? Da habe ich noch nix von gehört oder gelesen.

    Unitymedia im übrigen auch nicht !
    Auszug aus den UM FAQ

    Welches Verschlüsselungssystem wird verwendet?

    Für UnityDigital TV wird das deutschlandweite Standard-Verschlüsselungssystem "Nagravision" verwendet.


    Quelle http://www.unitymedia.de/service/digitaltv/faq.html

    Ich war schon drauf und dran das aktuelle sehr günstige 3-Play Angebot ( inkl. Bundesliga und 20 Mbit/s Internet ) anzunehmen.
    Bis ich zum Punkt abschicken kam hatte ich mich da schon durchgewühlt. Leider kann man keine eigene Mitteilung mitschicken das man das Angebot nur abschließt wenn man eine UM02 Karte erhält. Was soll ich denn mit einem zweiten Receiver und einer zweiten UM Karte ?
    Ich möchte natürlich das Angebot in meiner dBox 2 nutzen und nicht in einem Zwangsreceiver. Ich zahle aber nicht nochmal 5 Euro/ Monat extra dafür.

    Somit habe ich ersteinmal aufgegeben denn diese telefonisch zu lären, falls es überhaupt möglich ist, ist mir zu riskant, wenn will ich das schriftlich geklärt haben.
    Eine eMail an UM zu schicken kann ich mir wohl auch schenken , denn bisher hat UM nie auf meine Mitteilungen reagiert :confused:

    Vielleicht kennt ja jemand hier eine Möglichkeit das Abo abzuschließen inkl. UM02 Karte ?

    PS: Hab trotzdem ne Mail an UM verschickt, aber Hoffnung auf Antwort habe ich da keine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2008
  6. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    @MiB
    Bei UM 02 oder I 02 Karten wird Nagra Aladin genutzt. Da wird Betacrypt Tunnel eingesetzt, wodurch weitere Lizenzentgelte entstehen. Lizenz an Betacrypt hat ja Premiere.

    UM 01 oder 03 nutzen Nagravision International.

    Du hast bestimmt eine Karte aus dem alten Vertrag. Somit zahlt UM zusätzlich Gebühren an Nagravision für dich. Da kann UM nichts tun, da du noch den alten Vertrag hast.

    Alle neuen Verträge werden aber anders behandelt.
     
  7. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    Ohne 5 EUR zu zahlen wird es wohl nicht gehen.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    @»»-MiB-««
    ... in den 3play-Paketen ist grundsätzlich ein Receiver mit UM01-Karte enthalten. Eine I02-Karte gibt es hier nur für zusätzlich 5 €.

    Als Kabelkunde über einen Mehrnutzervertrag kannst du statt dem Standardvertrag für mtl 3,90 € einen Nur-Kartenvertrag für 5 € abschliessen. Der Mehrpreis beträgt dann nur 1,10 €. Die Bundesliga gibt es auch Gratis in Verbindung mit einem Digital TV PLUS/Digital TV Extra für mtl. 12,90 €. Offiziell bekommen das Paket nur Neukunden, wobei es aber auch Fälle gibt, wo Bestandskunden mittels Anruf bei der Hotline auch dieses Paket erhalten haben. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt dann aber auch 24 Monate.

    Da du bereits über eine I02-Karte verfügst, könntest du 3play 20000 beauftragen und anschliessend versuchen Digital TV auf deine vorhandene I02-Karte umzubuchen. Ist allerdings ein bißchen Glücksspiel und du wirst möglicherweise mehrmals die Hotline anrufen müssen. Wenn's ganz dumm läuft, bleibt aber alles auf der UM01-Karte ...
     
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    Dann wird sich das ganze wohl leider erledigen, denn ich werde ganz sicherlich nicht 5 Euro für eine Verschlüsselung bezahlen die ich gar nicht haben will, aber das habt ihr sicherlich schon von mir gelesen.
    Logisch das ich einen alten Vertrag habe bei dem die Karte umsonst war, ich bin auch schon sehr gespannt was UM plant wenn der Vertrag ausläuft oder von UM gekündigt werden kann. Ich habe den Maximalzeitraum, Dezember 2006 gebucht und läuft noch bis Dezember 2008.
    Wenn UM die ehemaligen FreeTV Sender verschlüsselt , was auch noch extra Geld kostet dann sind sie das ja selbst schuld, mit billigeren Rechten wegen Reichweitenberenzung können sie das ja nicht begründen.
    Eine Info die für mich die die Verschlüsselung der ex-FreeTV Sender noch unlogischer macht als es sie ohnehin schon ist.

    Danke für die Info wegen meiner UM02 Karte , aber für ein Glücksspiel ist mir das zu riskant, daher wollte ich das ja schon während dem Bestellvorgang klar darlegen das ich mit deren Receiver + inkompatibler dBox 2 Karte nix anfangen kann.
    Scheinbar akzeptiert UM mittlerweile eh gar keine dBoxen mehr , habe da so einen Passus irgendwo bei den FAQs gelesen, ( nicht nur Sagem).

    Ich glaube Kabel TV lebt ausschließlich nur noch vom Zwang den viele Kunden haben es zu nutzen, so etwas kundenfeindliches findet man wirklich selten, naja falscher Bereich hier um darüber zu diskutieren.
     
  10. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Zweite UnityMedia Karte, MVLZ?

    So kundenunfreundlich ist UM nicht.
    In der digitalen Kabelgebühr von 16,90 EUR ist nämlich die UM03 Karte schon ohne weitere Kosten drin. Außerdem kann man die Karte auch im Alphacrypt Classic nutzen. Da hat sich Unity Media mit Mascom geeinigt. Also, denkt Unity Media schon an ihre Kunden. Dbox will UM nicht unterstützen, da die Karten dafür halt zusätzliche Kosten verursachen. Das ist auch verständlich, dass man es nicht haben möchte, da die Kunden diese Kosten auch ungern übernehmen.
     

Diese Seite empfehlen