1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

zweite Schüssel, dritter Satellit

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von macavity, 18. März 2002.

  1. macavity

    macavity Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Gleich vorweg: ich habe von nix Ahnung, kenne die richtigen Bezeichnungen und Fachwörter auch nicht. Entsprechend ist meine Frage. Hoffentlich könnt ihr Experten folgen und auf mir verständliche Weise antworten:

    Jetzt die Frage mit Anlauf: Ich habe eine 85er Schüssel mit zwei LNBs - auf Astra 1 und Hotbird ausgerichtet. Diese sind mit zwei Digitalreceivern und (durchschleifend) einem Analogreceiver verbunden.
    Nun stelle ich mir vor, es wäre schön, auch Astra 2 empfangen zu können. Ich denke nicht, dass eine Lösung mit 3 LNBs machbar ist: also müsste noch eine Schüssel her. Das wäre auch kein Problem. Problematisch (sagt mir der Inhaber des hiesigen Fachhandels) ist das Umschalten zwischen drei LNBs. Die Lösung wäre sehr teuer. Billiger wäre es, einen weiteren Receiver anzuschließen und mit Hilfe irgendsoner Kiste umzuschalten. (Wobei mein Fernseher nur einen Scart-Anschluss und nur je ein Video- Audio Dingsbums (gelbes und weißes Loch vorn) hat.)

    Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand den wahren Sachverhalt soweit erklären könnte, dass ich nicht völlig idiotisch dastehe und die richtige Entscheidung treffen kann.
    Danke! macavity
     
  2. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Soweit ich weiß ist es kein Problem einen Multiswitch für 3 SAT-Positionen zu bekommen, in dem dann also 4 mal Astra 1, 4 mal Eutelsat und 4 mal Astra2 ein gehen. Die digital-Receiver müßten auch eigentlich problemlos die drei Positionen verarbeiten können, nur bei dem analog-Receiver bin ich mir nicht sicher. Aber es werden bestimmt noch bessere Profis als ich antworten. So ein Multiswitch kann schon etwas kosten, ist aber billiger als noch ein digital-Receiver.
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Es ist durchaus möglich,3 LNB's in der gewünschten Konstellation in eine 85er Schüssel zu bringen.4/1-DiseqC-Schalter(für bis zu 4 LNB's)sind auch kein Problem,kosten auch nicht die Welt(ca.25€)
    Die Astra 2-Position ist für den Analogreceiver eh uninteressant,da nur digital gesendet wird.
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.794
    Ort:
    Mechiko
    Sieht doch lustig aus oder ? [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ist eigentlich alles nur Einstellungssache , und ein ordentlicher Multifeedhalter muss vorhanden sein [​IMG]
     
  5. macavity

    macavity Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank für die Auskünfte. Jetzt blicke ich durch.
    Gruß, macavity
     
  6. Julay

    Julay Junior Member

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayreuth
    Wie viele Feeds kann man mit einem normalen Offset-Spiegel ca. 100cm eigentlich bekommen?
    Und wie viel grad° Abstand dürfen die aüßersten Satelliten dann voneinander haben?
    Was könnte man dann z.b. zu Astra+Eutelsat noch empfangen?
    Danke für alle antworten, Julay
     
  7. marty815

    marty815 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    125
    Ort:
    support@Radiouk.com
    Bei mir sieht's auch nicht besser aus breites_
     
  8. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Kannst Du das noch etwas genauer erklären? Können beide Receiver beide Satelliten empfangen, oder jeder nur einen?
    Gehen die Kabel direkt zu den Receivern, oder sind da noch DiSEqC-Schalter dazwischen?
    Sind es Single, Twin- oder Quattro-LNBs?
     

Diese Seite empfehlen