1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zweikanalton nur im analogen Kabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von BabuNiki, 8. November 2006.

  1. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
    Anzeige
    Am 8. November von 00:20-01:45 h habe ich auf dem Ersten einen Film ("Nachts kam die Angst") im Zweikanaltonverfahren gesehen - und zwar im analogen Kabel (Englisch auf dem rechten Audiokanal). Im digitalen Kabel gab es den Film nur in der deutsch nachsynchronisierten Version, obwohl bei der Audioauswahl "Zweikanal" angezeigt wurde. (Ich vermute, dass das digitale Signal direkt vom Satelliten ins Kabel eingespeist wurde.)

    Frage: Wie (woher) kommt der Zweikanalton ins analoge Kabel? Und konnten auch die DVB-T Zuschauer den Zweikanalton empfangen?

    Nic
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    ... ARD und ZDF bestehen auf eine 1:1-Einspeisung der Sat-Bouquets. Dementsprechend gibt es digital i.d.R. auch keinen Orginalton, weil ARD und ZDF nur in Deutschland im Orginalton verbreitet werden darf. Da die Programme über Sat unverschlüsselt verbreitet werden, kann das Programm europaweit empfangen werden. Für die europaweite Verbreitung der Sendung im Orginalton fehlen ARD und ZDF die Rechte. Also wird über Sat und damit auch im digitalen Kabel der Orginalton nicht übertragen. Per DVB-T werden entsprechende Sendungen in vielen Gebieten, wo nicht per Sat versorgt wird, im Zwiekanalton gesendet, allerdings wie analog links in deutsch und rechts im Orginalton. Eine zusätzliche Tonoption steht nicht zur Verfügung.
    Die Landesrundfunkanstalten sind halt Anstalten öffentliches Rechts und damit etwas schwerfällig. Die Art der Verbeitung der Programme ist ncht mehr ganz up-to-date, weil technische Möglichkeiten nicht genutzt werden ...
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    Hier gibts, seit der einführung von DVB-T, auch keinen zweikanalton mehr bei den analogen ARD im Kabel.
    Daher ist es eigentlich irreführend wenn eingeblendet wird das der Zweikanalton nicht über Sat übertragen wird, da er (hier) im Kabel ebenfalls nicht vorhanden ist.

    Warum man die DVB-T Zuführung verwendet, ist mir daher ein Rätsel.

    Gruß Gorcon
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    Es ist billiger.
     
  5. mb1

    mb1 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    @ BabuNiki

    Bei DVB-T in München war die Sendung mit Zweikanalton. Im Stream auch ordnungsgemäß gekennzeichnet mit "Dual".
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    ... über Sat gibt es nur die nordrheinwestfälische Version von "Das Erste" ...
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    ... warum denn Dual und nicht 2 Tonoptionen deutsch und Orginalton ? ...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    Aber man hätte auch die Zufürung nehmen können die DVB-T bekommt bevor sie reencodiert wird, also so wies es vorher auch war. schließlich wird die Kopstation ja sowieso mit diesem Signal versorgt. (für ZDF und N3).
    Dort gibts ja kein "Matsch TV" im analogen Kabel.

    Gruß Gorcon
     
  9. mb1

    mb1 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    Die ARD-Sender senden den Zweikanalton "abwärtskompatibel" für ältere DVB-T-Empfangsgeräte. So können diese zwischen den Sprachen umschalten, was nur bei einer einzigen Tonspur möglich ist.

    Probleme haben dagegen wohl einige neuere Geräte, die einen DVB-T-konformen Zweikanalton erwarten, somit nicht umschalten können und beide Sprachen gleichzeitig ausgeben. Da müsste man dann am Stereo-TV auf links oder rechts umschalten.

    Weiterer Punkt ist, dass die Bandbreite für eine weitere Tonspur beim ohnehin zu knappen DVB-T-Bandbreitenspektrum gespart werden kann.
    Eine Freude ist allerdings eine Tonspur mit 192 kbps mp2 (bzw. darin 2x 96 kbps mono) nicht gerade.
    Wie macht denn das der ORF bei DVB-T bei seinen Zweikanalsendungen?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zweikanalton nur im analogen Kabel?

    Es gibt keine "älteren" DVB-T Empfangsgeräte.
    DVB schreibt vor das mehre Tonoptionen empfangen werden.

    Die Bandbreite spielt keine Rolle da sie mit einer zusätzlichen Spur exakt gleich bleibt, wenn man die datenrate halbiert (was ja keinen Verlusst darstellt denn es wird dann ja nur Mono übertragen).
     

Diese Seite empfehlen