1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jze, 10. Oktober 2007.

  1. jze

    jze Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Wir wohnen hier in einem 12 Familienhaus jetzt haben wir mit 2 Parteien bei UM Digital geordert. Im Keller ist noch ein steinalter Verstärker (450 mhz) installiert, der Vermieter weigert sich diesen gegen einen neuen auszutauschen jedoch hätte er nichts dagegen wenn wir dieses auf unsere Kosten machen würden. Da wir jedoch nicht einsehen das die anderen Mietparteien davon mit profitieren stellt sich und die Frage ob es möglich ist vor dem "alten Verstärker" das Kabel zu trennen einen Abzweig einzubauen an dem einen Anschluss den neuen Verstärker wo wir nur unser Kabel anzuschließen und mit dem anderen Anschluss den alten Verstärker anschließen Für jede Wohnung ist ein sepp. Kabel gelegt worden Ist das machbar oder würden dadurch Störungen bei dem "alten Verstärker" entstehen??

    Danke für die Info.

    Gruß
     
  2. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

    Wenn Ihr den Verstärker ohnehin schon habt, warum dann nicht mal als Nettigkeit die anderen mitversorgen. Da bricht man sich auch keinen Zacken aus der Krone.

    Donn
     
  3. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

    Machbar. Zweifachverteiler an HÜP dann auf die Verstärker. An den neuen Verstärker Zweifachabzweiger dran. Wichtig immer die Stammleitungen mit Widerstand abschliessen. Potenzialausgleich nicht vergessen.

    Lutz
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

    Aber vergesst den Maschendrahtzaun um euren Verstärker nicht!
    Gruß Hajo
     
  5. jze

    jze Neuling

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    12
    AW: Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

    Doch der fällt aus dem einfachen Grund weil die anderen Mieter sich weigern ein paar Euronen dabei zu steuern.

    DANKE!!

    Der Wachdienst ist schon bestellt.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

    Da bezahlst Du lieber einen Mehraufwand (Kabel Verteiler usw.) als den alten Verstärker einfach auszutauschen?:eek:

    Gruß Gorcon
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

    Der Vermieter will es nicht machen, die anderen Mieter wollen es nicht, also sollen sie es auch nicht nutzen müssen. ;)
    Können ja, falls es dann doch mal gebraucht werden sollte, den Vermieter fragen ob sie einen zweiten ranbasteln dürfen oder bei denen klingeln die den schon nutzen.

    ;)
     
  8. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Zwei Verstärker an einer Hausanschlussleitung

    Albern, finde ich auch.

    Donn
     

Diese Seite empfehlen