1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei Twin-Receiver anschließen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jerrytopf, 5. Juli 2010.

  1. Jerrytopf

    Jerrytopf Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    an meiner Schüssel mit Quad-LNB führen 2 Antennenkabel ins Wohnzimmer.
    Daran hing bisher ein Topfield 5500. Zur Fußball-WM habe ich mir Anfang Juni den HD-Receiver MD26001 von Aldi geleistet, der ebenfalls ein Twin-Receiver ist.

    Um Probleme bei der Senderwahl zu vermeiden, bestellte ich bei KAB24
    2 Umschalter 1 LNB auf 2 SAT-Receiver

    wobei ich den Topfield an die Master-Ausgänge und den MD26001
    als Slave verkabelte.

    Jetzt stellt sich aber folgendes Problem heraus:
    Wenn ich auf dem HD-Receiver ein HD-Programm aufnehme oder anschaue und gleichzeitig auf dem Topfield eine Aufnahme startet, dann meldet der HD-Receiver "kein Signal" und die HD-Aufnahme bzw. das Livebild ist schwarz.

    Meine Frage ist nun, wie kann ich erreichen, daß der HD-Transponder am LNB durchgeschaltet bleibt, obwohl ein anderer SD-Transponder am Topfield die Oberhand erhält,
    oder geht das grundsätzlich nicht?

    Vielleicht wissen die Spezies hier im Forum eine Lösung.

    Danke im voraus.




    -
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    Hat nix mit HD oder SD zu tun.

    Aber wie schließt du zwei Twin-Receiver per einem Verteiler an zwei Sat-Leitungen an? Das geht doch nicht. Und was willst du mit zwei Twin Receivern?

    Aber wenns unbedingt sein muss... Jeder Receiver bekommt eine Leitung (der Verteiler fliegt raus) und du konfigurierst beide Receiver so das sie wissen das sie an nur einer Leitung hängen (Die Anleitungen sollten das beschreiben). Dann gehts ohne Fehlfunktionen.

    cu
    usul
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.699
    Zustimmungen:
    4.869
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    @Jerrytopf
    Kannst du nicht 2 weitere Kabel von deinem Quad LNB ins Wohnzimmer verlegen?
     
  4. Jerrytopf

    Jerrytopf Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    Geht aus baulichen Gründen leider nicht.

    @ Usul

    wie schon erwähnt habe ich 2 Verteiler genommen, damit 4 Ausgänge, wobei je Verteiler ein Ausgang der Master und der andere der Slave ist.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    (das du zwei Umschalter hast hatte ich übersehen, ändert aber am Prinzip nix)

    Jup, und wenn der Master Receiver nen Sender will dann schaltet der den Slave Receiver das Signal weg. Das Verhalten was du beschreibst ist also vollkommen normal.

    Können beide Receiver Unicable kannst du natürlich auch ein Unicable-LNB montieren. Dann können alle vier Tuner an ein Kabel angeschlossen werden und es geht alles.

    cu
    usul
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    Der Topfield kann schonmal kein Unicable und bei dem Medio MD26001 habe ich darüber jetzt per Google auch nichts gefunden. Fällt also aus.

    Gehen würde das mit 2x Stacker-Destacker-System !
     
  7. Jerrytopf

    Jerrytopf Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    Danke erstmal für die konstruktiven Beiträge.
    Das Stacker-/Destacker-System ist mir zu aufwendig.
    Muß wohl mit den gegebenen Einschränkungen leben.

    Meine Hoffnung war, daß ich auf dem Topfield 5500 PVR durch Aufsuchen und Abspeichern des HD-Transponders die Programme zwar nicht anschauen, aber den Receiver wenigstens veranlassen kann, auf den HD-Transponder durchzuschalten. Das geht aber nicht. Der Suchlauf bricht ab weil er keine Programme findet.

    Vielen Dank.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    Es reicht wenn du den Toipfield auf ein Programm der selben Ebene schaltest. Phoenix bietet sich da z.B. an.

    Wobei du dann nicht weist welchen Tuner der Topfield nimmt wenn du auf Phoenix schaltest und welcher Tuner dann der andere Receiver fürs HD Programm nutzen will.

    Am einfachsten wäre es wenn du jedem Reciever seinen eigenen Sat Anschluß spendierst. Dann kannst du ja immer noch ein Programm auf einen Receiver aufzeichnen udn ein anderes auf den anderen Receiver schauen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2010
  9. Jerrytopf

    Jerrytopf Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    @ usul

    das mit dem Umschalten auf Phoenix ist glaube ich ein heißer Tip.
    Ich werde das ausprobieren.

    Das mit dem Aufteilen der 2 Antennenleitungen auf die beiden Receiver habe ich mir auch überlegt. Dann muß man aber doch den zweiten Antenneneingang mit einem Loop-Through-Kabel mit dem IF-Out-Ausgang verbinden, um die Twin-Funktionalität wenigstens eingeschränkt zu erhalten?

    Da meine bessere Hälfte mit der Technik auf Kriegsfuß steht, wollte ich die über Jahre eingefahrenen Gewohnheiten möglichst nicht gefährden. Deshalb ist der Topfield auch als Master an den Verteilern angeschlossen. Den Medion-Receiver benutzt sie bis auf weiteres überhaupt nicht.

    Danke für eure Hilfe!
     
  10. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Zwei Twin-Receiver anschließen

    Das steht mit Sicherheit in der Bedienungsanleitung, manche Receiver brauchen dieses Loop-Through-Kabel, andere z. B. Technisat wieder nicht.
    Zusätzlich im Config-Menu natürlich auf "ein SAT-Kabel" stellen, dann weiß der Receiver auch, welche Programmierkombinationen möglich sind.
    Das wird in den meisten Fällen auch so weiter funktionieren, da alle relevanten SD-Programme auf einer Polarisationsebene/Band liegen.
    Bei einer nichtmöglichen Kombination wird der Receiver dies bereits bei der Programmierung melden, es werden somit keine "schwarzen" Aufnehmen entstehen. In solch einem Fall kann dann zusätzlich der zweite Receiver bemüht werden.
     

Diese Seite empfehlen