1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei Satelliten zur Sternverteilung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von skyesatdx, 8. Juni 2005.

  1. skyesatdx

    skyesatdx Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Hockenheim
    Anzeige
    Hallo
    wir haben eine Astra-Digital Sat-Anlage.
    Alle 4 Astra Frequenzbereiche werden über einen
    Quad-LNB mit 4 Kabeln auf einen Multiswitch 5/8
    geschickt. Dort hängen dann die einzelnen Receiver
    an den 8 Ausgängen.
    Was ist nun die einfachste Variante um auch noch
    digital Hotbird (ebenfalls alle 4 Ebenen) dazuzupacken.
    Theoretisch brauche ich 4 weitere kabel einen zweiten
    5/8er Switch und einen DiseqC - switch der zwischen
    den beiden hin- und herschaltet .. gehts auch einfacher?
    Vielleicht sogar mit den vorhandenen 4 kabeln?
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Zwei Satelliten zur Sternverteilung

    Das Prinzip ist genau so, wie Du es darlegst, zweiter MS und je einen 2/1 Diseqc in jede Empfängerleitung - das würde gehen. Die Frage ist, ob nicht ein 9/x MS komfortabler ist.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Zwei Satelliten zur Sternverteilung

    Und es wäre nochmals eine erhöhte Dämpfung.

    digiface
     
  4. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    AW: Zwei Satelliten zur Sternverteilung

    Rein rechnerisch betrachtet:

    Variante 1:

    9/8 MS (zB. Technisat) ca 180.-

    Variante 2:

    5/8 MS (zB. Technisat) ca 100.-
    +8x Diseqc-Schalter (zb. Spaun a 25.-) 200.-:eek: (Vorausgesetzt du willst an allen Anschlüssen 2 Satelliten empfangen?)
    +Irrsinnigen Verkablungsaufwand (4 vom LNB und 16 zw. MS und Diseqc):eek:
    Die Frage stellt sich eigentlich nicht wirklich, oder?

    mfg
    Zytec
     
  5. skyesatdx

    skyesatdx Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Hockenheim
    AW: Zwei Satelliten zur Sternverteilung

    Danke schon mal für die Antworten...
    wenn ich mir so einen 9/x Multiswitch hole da muss ich aber
    doch auch mit 8 Kabeln rein wenn ich alle 4 Ebenen von
    beiden Sat-Positionen empfangen will - oder?
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Zwei Satelliten zur Sternverteilung

    Da hast Du vollkommen recht.
     

Diese Seite empfehlen