1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei Multischalter an einem LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tobsy, 7. Mai 2006.

  1. Tobsy

    Tobsy Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Nachdem Nachbars Bäume mittlerweile meinen Empfang überschatten und die alte Sat-Anlage eh ein altes Analogteil war, muss nun eine andere Lösung her.

    Problem: Der Vermieter möchte nicht, dass ich irgendwo eine Satschüssel anbringe, hat aber vorgeschlagen, dass ich seine mitbenutzen könnte. Dort sieht es so aus: Zwei Schüsseln - eine Astra, eine Hotbird - an beiden Twin-LNBs. Diese führen zu einem Multischalter auf dem Dachboden. Alle Anschlüsse sind besetzt, einfach dazustoßen ist also nicht. Außerdem wäre das wohl eh zu aufwendig, allein schon wegen der Verkabelung. Und ich hätte es gern digital, er bleibt bei analog.

    Ahnungslos wie ich bin, hab ich mir nun gedacht, ich könnte einfach einen Quad-LNB kaufen und damit den Twin der Astra-Schüssel ersetzen. Ginge das? Natürlich bräuchte ich dann einen Multischalter, es hingen also zwei am gleichen LNB. Denke ich da zu simpel? Hat sonst jemand eine Idee, wie man das ganze mit möglichst wenig Aufwand hinbekommen könnte? :eek:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Jup, dann hast du zwei Anschlüsse.

    Wenn du mehr als zwei Receiver hast kannst du an die zwei Anschlüsse einen Multischalter mit zwei Eingängen dranhängen. Dann gehen aber nur analog- oder nur digital Receiver.
    Wobei die Digitalreceiver dann nicht auf einen Kanal des low Band geschaltet werden dürfen.

    Ansonsten kannst du auch zwei Quattro-LNBs und einen 8(9)/X Multischalter Kaufen. Dann hast du X Anschlüsse an denen wahlweise analog- oder digital Receiver angeschlossen werden können und alles von beiden Satelieten erhalten. (Vorher prüfen ob die Receiver des Vermiters den Sateliten per 22Hz Signal Schalten können)

    cu
    usul
     
  3. Tobsy

    Tobsy Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Hmm, zwei wollte ich eher ungern kaufen. Was wäre denn mit einem Octo? Der Gedanke dahinter ist vor allem, dass ich meinen Vermieter damit nicht unnötig nerven möchte. Wenn es möglich ist, wäre es also ganz schön, wirklich auf seiner Seite nur den LNB auszutauschen. Was ich dann bei mir mache, ist wieder eine andere Geschichte.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Der Preiß für die LNBs ist im Vergleich zum Preiß für einen (vernünftigen) 8/Xer Multischalter wohl eher nicht so tragisch. ;-)

    Das hört man in Bezug auf die Quallität nicht viel gutes von.
    [Rein technisch wäre das natürlich eine funktionierende Lösung (zwei Anschlüsse in den Multischalter und 4 (mit Quad-LNB tauglichen Multischalter noch mehr) für dich).]

    Und evtl. würde es den Vermiter auch Nerven wenn es Signalausfälle oder eine schlechtere Bildquallität gibt ;-)


    Ahm, moment:
    Ein Quattro-LNB (ersetzt das Astra Twin LNB) und ein 4/8er Multischalter. 2 Anschlüsse (Ausgänge des Multischalter) gehen in den Vermieter Multischalter und 6 bleiben für dich. Müsste AFAIK gehen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2006
  5. Tobsy

    Tobsy Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Stimmt schon. Nur bin ich handwerklich unbegabt. Ich bekomme eine Schüssel mit einzelnem LNB hin, aber mit zweien (Wie nennt man das in dem Fall? Uni-Multifeed? *g*)?

    Hmm, da kann man einfach und ohne Qualitätsverlust zwei Multischalter hintereinander schalten? Das wäre dann aber wieder aufwendiger. Ein Multischalter braucht Strom (wenn ich was durcheinanderbringe korrigier mich ruhig *g*). Und die Schüssel hängt im zweiten Stock. So müsste das Kabel erst zu mir, in den Multischalter, dann zwei wieder hoch. *grübel*

    Aber danke schon mal.

    Tobsy
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Das wäre ja nur: Das alte raus und das neue rein.

    Einfach nur normaler Multifeed :)

    Ein Twin-LNB ist ja auch nur 4 Empfänger (also ein Quattro-LNB) mit einem 4/2er Multischlter (Mit ins Gehäuse gequetscht).
    (Und bei deinem Vermieter hängt hinter diesem Twin noch ein Multischalter)

    Ein Quad-LNB LNB ist ein Quattro-LNB mit einem 4/4er Multischalter im Gehäuse (und beim Octo ist ein 4/8er Multischalter mit reingequetscht).


    Eigene Erfahrungswerte habe ich mit einer derartigen Verschaltung leider nicht.

    Es gibt auch welche ohne. Aber toll ist das AFAIK auch nicht.

    (Die vier Kabel müssten zu deinem Multischalter und zwei wieder hoch. Aber warum bringst du den Multischalter nicht dort an? Dann müssen nur deine 4 (?) Kabel zu dir runter)

    Tja. Greife ganz tief in deine Geldbörse, kauf dir zwei Quattro-LNBs und einen aktiven (mit Strom) 8(9)/8er Multischalter und wenn das alles Markenware ist hast du die Perfekte Lösung.

    Willst du das nicht must du irgendwelche Kompomisse eingehen.
    Aber evtl. hast du Glück und jemand anderer hat noch ne bessere Idee.

    Edit: Du könntest auch ein Quattro-LNB (oder ein Quad-LNB) nehmen und die beiden low Band Anschlüsse an den Vermieter Multischalter anschließen und die beiden high Band Anschlüsse runter zu dir legen. Dann das ganze an einen 2/4er Multischalter.

    Dann geht aber nur das high Band. Also analog Receiver fallen dann weg und falls du mal einen digitalen aus dem low Band sehen willst (irgendwann kommen da auch neue digitale ins low Band) hast du auch Pech.

    PS: Da waren wir doch schon mal am Anfang ;-) Jetzt haben wir wohl alle Möglichkeiten durch und sind wieder am Anfang gelandet :)
    Jedenfalls solltest du jetzt die Vor-/Nachteile aller möglichen Varianten kennen ;-)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2006
  7. Tobsy

    Tobsy Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Könnte hinkommen. Ich werd mich morgen mal mit ihm zusammensetzen. Hab ja jetzt einige Vorschläge. Dank dir :)

    Tobsy
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Wenn man heute eine Anlage aufrüstet, muss man das schon so machen, dass man nicht in 1..2 Jahren alles neu kaufen muss. Stückeleien sind dazu nicht geeignet. Der Vermieter wird in nicht allzu ferner Zeit auch auf digitales Fernsehen umstellen müssen. Da solltest du versuchen, mit deinem Vermieter eine gemeinsame Lösung zu finden.
     
  9. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Die aktuellen "Twin" LNB sind keine Twin-LNB sondern "Dual Output-LNB". Sie haben zwei Anschlüsse Low und High aber nur für das untere Frequenzband. Ältere haben vielleicht noch eine LOF (Oszillatorfrequenz) von 10 GHz. Neue haben 9,75 GHz. Das führt zu kleinen Problemen bei der Umstellung. Analoge Receiver sind dann meist mühsam umzustellen (jedes Programm muss die Frequenz geändert kriegen, bisher nicht genutzte Schaltkriterien (Umschaltung von Low- zu High-Band) müssen richtig eingestellt werden). Alles bisherige kann aber weiter empfangen werden.
    An einer Umrüstung führt aber in wenigen Jahren kein Weg mehr vorbei. Also gleich jetzt Nägel mit Köpfen machen:
    Austausch der beiden Dual-Output-LNB gegen Quattro-LNB(Achtung für Durchmesser der Halterung die richtigen LNB aussuchen), dazu ein Multischalter 9/8, 4 neue Koaxleitungen von den LNB zum MS und die bisherigen Leitungen vom Vermieter an den MS und deine dazu.
    Das ist keine Rieseninvestition, ist aber dafür zukunftssicher.

    Gruß Hajo
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Zwei Multischalter an einem LNB?

    Das kann ich so nicht gelten lassen:
    Bis ca 1995 gab es Dual-LNBs und Twin-LNBs. Dual-LNBs waren solche mit getrennten Anschlüssen für Horizontal und Vertikal zum Einsatz mit externen 3/x-Multischaltern. Bei den Twin LNBs war funktionell ein 2/2-Multischalter im LNB integriert. Diese LNBs gab es bis ca 1992 mit 10GHz LOF ab dann war 9,75GHz üblich. Seit ca 1995 gibt es die Universal-Twin-LNBs, die funktionell einem Quattro-LNB mit 4/2-Multischalter entsprechen. Die LOFs betragen 9,75 und 10,6GHz.
     

Diese Seite empfehlen