1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei LNB´s ein Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Eloy, 26. Dezember 2005.

  1. Eloy

    Eloy Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    habe da mal eine Frage. Ich möchte an meine beiden Hirschmann LNB´s HIT CS 404 Quatro-Switch einen Receiver Grundig DRS 100 CI anschliessen. Möchte also mit Astra und Eutelsat in einen Digital-Receiver. Ich habe mir ein EMP-Centauri DISEqC-Switch S.162-CW gekauft und diesen dazwischen gesetzt. Nun das Problem: Ich bekomme, sobald ich das DISEqC dazwischen gesetzt habe, nicht mehr alle Programme. Verbinde ich die Kabel einzeln mit dem Receiver bekomme ich alle Programme einwandfrei. Es geht mir speziell um Musikprogramme wie Music Box Italia, Magic TV und Viva Polska, diese bekomme ich mit dem DISEqC einfach nicht. Die Astra-Programme laufen mit dem DISEqC soweit alle einwandfrei und viele andere von Eutelsat auch. Einige Programme von Eutelsat eben nicht. Woran kann das liegen bzw. wie bekomme ich das in den Griff?
    Vielen Dank im voraus
    Eloy
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Zwei LNB´s ein Receiver

    Vielleicht ist der Switch zu schlecht, sprich seine Dämpfung zu groß.
    Klarheit verschafft dir eine Messung mit professionellem Gerät. Dann kannst du sicher eine verbessernde Massnahme ergreifen.

    Gruß Hajo
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.439
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Zwei LNB´s ein Receiver

    Gib den 2x1 DiSEqC-Schalter EMP Centauri S.162 CW zurück. Der hat vermutlich eine Macke. Prüfe zuvor nochmals die F-Stecker der beiden Schaltereingänge und den Ausgang. Ein Freund hatte mit diesem Teil das gleiche Hotbird-Problem.

    Er hat dann den hier genommen:

    [​IMG]

    Und alles wurde gut. Kostet aber 28 Euro.

    Qualität hat seinen Preis.Zahlt sich aber aus.

    Volterra
     
  4. Eloy

    Eloy Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei LNB´s ein Receiver

    Also ich habe zwei von diesen Teilen, für Dachboden und Wohnzimmer, wird damit wohl gar nicht funzen :( . Die Dämpfung ist 3 db, vielleicht ist das ja zu hoch?
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Zwei LNB´s ein Receiver

    Die Dämpfung dürfte eigentlich nicht das Problem sein. Eigentlich ist diese auch nicht wirklich schlecht.
    Meist hapert es eher an der Entkopplung der Anschlüsse.

    Wenn man einen Diseqc Schalter an zwei Single LNBs betreibt, bekommt immer nur ein LNB Strom. Der andere ist aus und es kann nix passieren.
    Verwendet man einen Diseqc Schalter hingegen mit Twin oder Quad LNBs, kann es sein, daß beide LNBs schon Strom bekommen und entsprechend beide ein Signal ausgeben.
    Der Diseqc Schalter bekommt dann auch an beiden Eingängen ein Signal rein.
    Wenn der Schalter hier minderwertig verarbeitet ist, kann es sein, daß der Diseqc Schalter das Signal des gerade nicht genutzten LNBs nicht zu 100% abblocken kann. Das Restsignal stört dann auch den Empfang mit dem ansich ausgewählten LNB.

    Gruß Indymal
     
  6. Eloy

    Eloy Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei LNB´s ein Receiver

    :confused: Daran kann es bei mir eigentlich nicht liegen. Wenn ich das Astra-Kabel abklemme (es können also keine Signale mehr stören) und das Eutelsat-Kabel durch den DISEqC laufen lasse, bekomme ich diese Programme immer noch nicht. Benutze ich keinen DISEqC sondern einen einfachen Verbinder ist es kein Problem und alle Programme sind da:eek:
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Zwei LNB´s ein Receiver

    Hast du denn mal bei den DiSEqC-Einstellungen alle drei Möglichkeiten ("A" ist ja für Astra reserviert) durchprobiert? Eventuell klappt ja auch "Mini"-DiSEqC (Tone-Burst) besser. Der Schalter sollte laut Datenblatt von EMP-Centauri auf jeden Fall für den Betrieb an Twin- und Quad-LNBs geeignet sein.
     
  8. Eloy

    Eloy Neuling

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei LNB´s ein Receiver

    Habe ich auch schon alles probiert. Dieser blöde DISEqC macht was er will :eek:. Werde mir beim Media mal einen teureren besorgen, den kann ich wenigstens umtauschen wenn nix geht.
     

Diese Seite empfehlen