1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Karte ?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von schäfer, 5. Februar 2007.

  1. schäfer

    schäfer Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Karte ?

    Ich möchte gern zwei identische Terratec 1400 DVB-T Karten in einem PC mit dem DVBViewer betreiben. Leider sieht es so aus, als wenn der Stream nur von einer Karte kommt, obwohl beide Karten vom DVBViewer erkannt werden. In Verdacht steht der BDA-Treiber, der in diesem Fall die beiden Karten nicht korrekt getrennt anspricht. Dazu könnte vielleicht ein netter Terratec-Entwickler etwas sagen.

    Folgendes Verhalten konnte ich im Zusammenspiel mit dem DVBViewer beobachten :
    Wenn beide Tuner für die Verwendung auf normal stehen oder wenn ich den ersten Tuner auf "bevorzugt verwenden" und den zweiten auf "nicht verwenden" einstelle, funktioniert der erste Tuner problemlos. Wenn man mit der Maus unten auf die Empfangsstärkeanzeige geht, zeigt der DVBViewer Tuner 1 als aktiven Tuner. Signalanzeige ist auch korrekt. Wenn ich das Antennenkabel des ersten Tuners rausziehe geht die Signalstärke auf null und das Bild ist weg.

    Setze ich jetzt unter Hardware den ersten Tuner auf "nicht verwenden" und den zweiten Tuner auf "bevorzugt verwenden", dann kann ich nur einen Sender einstellen, der auf derselben Frequenz liegt, wie der eingestellte Sender vor der Umstellung in der Hardwareverwendung. Bei Umstellung auf einen Sender in einer anderen Frequenzgruppe erhalte ich kein Bild. Der DVBSource zeigt dann No Data/Connected. Innerhalb der vorher eingestellten Programmgruppe erhalte ich aber ein Bild.

    Wenn ich mit der Maus auf die Signalstärkenanzeige gehe, zeigt der DVBViewer Tuner 2 als aktiven Tuner. Auch die Signalstärke ist wohl die das Tuners 2. Nur der Stream kommt anscheinend von Tuner 1. Wenn ich nämlich das Antennenkabel von Tuner 2 abziehe, geht die Signalstärke auf null, ich erhalte aber weiterhin ein einwandfreies Bild. Verbinde ich Tuner 2 wieder mit der Antenne und entferne das Antennenkabel von Tuner 1, meldet der DVBViewer 100% Signalstärke, aber das Bild ist weg.

    Das Aufnehmen von zwei Sendungen auf unterschiedlichen Frequenzen funktioniert leider auch nicht. Habe zwei Sendungen zur Aufnahme programmiert und dann vorher den DVBViewer auf einen Sender einer dritten Frequenz eingestellt. Beide Aufnahmen enthielten keine Daten (0 Bytes).

    Das beschriebene Verhalten konnte ich sowohl beim DVBViewer GE als auch bei der Pro-Version beobachten. Jede Karte für sich allein funktioniert mit beiden DVBViewern problemlos. Deinstallation und erneute Installation sowie Tausch der Steckplätze hat keine Veränderung gebracht.

    Irgendwie muß es aber gehen, denn mit der HomeCinema Software sehe ich beide Tuner. Ich kann jeweils einen Tuner deaktivieren und dann den anderen ganz normal verwenden. Das auch wirklich der richtige Tuner verwendet wird, habe ich durch Anstecken und Abziehen des Antennenkabels geprüft.

    Das Problem habe ich auch im DVBViewer Forum gepostet :
    http://www.dvbviewer.info/forum/index.php?showtopic=16914
     
  2. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Um beide Karten nebeneinander verwenden zu können, müssen der oder die BDA-Treiber das gezielte Ansprechen durch Drittprogramme ermöglichen, was derzeit (noch) nicht möglich scheint.
     
  3. schäfer

    schäfer Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Kann das sein ? Dann müßte das Problem doch schon mehrfach aufgetreten sein. Die Terratec-Software schafft das doch auch !

    Bin nun doch etwas verwirrt
     
  4. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Zum einen gehört die Cinergy 1400 inzwischen zum Archivbestand bei Terratec, kommt also nicht mehr neu unters Volk.

    Andererseits hat der Hardware-Hersteller natürlich andere Möglichkeiten, seine SW an die HW anzupassen (oder umgekehrt) als Drittsoftware.
    Ist eigentlich nicht verwirrend sondern logisch.
     
  5. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Normalerweise sollte das kein Problem sein. Wir haben in unserer Software kein spezielles Handling für die Cinergy 1400 DVB-T implementiert. Alle Zugriffe laufen über BDA und sind somit auch für jede andere Software machbar.
     
  6. Thomkat

    Thomkat Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    55
    Technisches Equipment:
    D420 CoreDuo 1,2GHz - 1,5GB RAM - Intel GMA 950 - Prozessorlast DVB-T bei 800MHz 7-15%, AnalogTV 800MHz 25-35%
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Das kann sehr gut mit veralteten BDA-Treibern zu tun haben.
    Ich selbst hatte zwei Terratec T2 USB-DVB-T-Boxen am THC betrieben, beide Geräte wurden im Gerätemanager und im THC erkannt, jedoch wurde nur von einer Box der Aufnahmestream geschrieben. Die zweite Box wurde vom THC nicht angesteuert (d.h., die LED blieb aus. Wechseln des USB-Ports oder Vertauschen der Boxen= kein Erfolg).
    Ich habe jetzt die Boxen verkauft und durch eine Cinergy Diversity mit zwei DVB-T-Tunern ersetzt, das klappt einwandfrei.

    Fazit: Vorsicht bei älterer Hardware und veralteten BDA-Treibern.

    Gruss, Thomkat
     
  7. schäfer

    schäfer Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Hallo Thomas,
    zumindest das spezielle Handling im THC ist damit als Ursache ausgeschlossen.
    Danke nochmal für den Hinweis !
     
  8. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Eine modifizierte DVBViewer GE-Testversion kann jetzt laut Rückmeldung von schäfer beide TerraTec 1400 verwenden, also z.B. von zwei Transpondern gleichzeitig aufnehmen. Die (auch durch Mithilfe von Thomas) gefundene Lösung ist zwar etwas provisorisch, aber Hauptsache es funktioniert erst mal :)

    Die Ursache war eine nicht eindeutige Zuordnung von Tuner- und Capture-Komponente, so dass der DVBViewer bei dem Versuch, den zweiten Tuner zu verwenden, ihn mit der Capture-Komponente von Karte 1 zusammenschaltete.
     
  9. schäfer

    schäfer Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Zwei identische Terratec 1400 und DVBViewer. BDA liefert Stream nur von einer Kar

    Hallo Thomkat,
    das Problem konnte inzwischen identifiziert und gelöst werden (nicht eindeutige Zuordnung von Tuner- und Capture-Komponente im BDA)

    Evtl. war es bei Dir ein ähnliches Problem. U.U. hätte sich ein Versuch mit dem DVBViewer gelohnt.

    Gruß Schäfer
     

Diese Seite empfehlen