1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RFZ, 11. August 2006.

  1. RFZ

    RFZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Anzeige
    Moin,
    ich suche eine Weiche mit der ich zwei DVB-S Receiver an einen Ausgang des LNBs hängen kann. Ich möchte aber nicht, dass die Weiche quasi umschaltet, sondern es sollen beide Receiver empfang haben (natürlich nur selbes Band/Polarisation).
    Im prinzip stell ich mir das simpel vor, beide Ausgänge der Weiche sind mit einem Kondensator von der Gleichspannung und dem 22kHz Signal entkoppelt - Über einen Schalter (bzw. eine externe Schaltspannung) lässt sich je ein Ausgang voll durchschalten.
    Gibt es sowas fertig zu kaufen? Gefunden hab ich hier nur diesen Umschalter:
    http://cgi.ebay.de/D-Box-Digital-Analog-Umschalter_W0QQitemZ150018293542QQihZ005
    bzw. würde sich sowas mit einfachen Mitteln realisieren lassen? (Bevor ich anfange zu basteln, was ich gern tue, könnt ihr mir ruhig sagen ob's hoffnungslos ist :D )

    greetz RFZ
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

    Ein Receiver muss immer der "Master" sein und die Versorungsspannung zur Verfügung stellen.

    Hat nicht einer deiner beiden Receiver einen LNB-out? Einfach da den anderen Receiver anschließen, der HAT dann immer genau auf der selben Ebene Empfang.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. RFZ

    RFZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    63
    AW: zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

    Der Witz ist ja, dass ich den Master auswählen möchte... und nein, ich hab leider keine Ausgänge zum Durchschleifen :/
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

    das klappt aber auch nicht mit allen recievern. die meisten die ich kenne, schalten den LNB out ab wenn sie selbst eingeschaltet werden.
     
  5. RFZ

    RFZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    63
    AW: zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

    So, da mich keiner vom Basteln abgehalten hat, hab ich's tatsächlich versucht :D
    Hab das Signal direkt in den einen Receiver geleitet und über einen 4,7nF Kondensator (der lag grad rum, ob die Wahl gut war, werd ich vielleicht mal nachrechnen) an den zweiten Receiver gekoppelt. Dieser hat (trotz meiner Testlösung, ungeschirmt und teils mit Krokoklemmen) recht guten Empfang. Das 22kHz Signal scheint ebenfalls genug gedämpft zu werden.
    Morgen werd ich das mal inkl. Relais zum Umschalten und vor allem komplett geschirmt aufbauen - hoffentlich klappts :)

    Vorschläge wo man solche Dinger kaufen kann, nehm ich natürlich trotzdem gerne an ;)
     
  6. RFZ

    RFZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    63
    AW: zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

    Nabend,
    mein Provisorium ist fertig, und es funktioniert sogar sehr gut :)
    -> http://rfz.dyndns.tv/sat_weiche.jpg (natürlich dann noch im Metallgehäuse zur Abschirmung)
    Mich als Leie interessiert natürlich brennend was die Profis hier dazu sagen - bitte nicht gleich alle Hände überm Kopf zusammenschlagen :D

    greetz RFZ
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

    Wofür ist denn das schwarz/rote Kabel, das nach irgendwohin verschwindet?

    Wie bestimmst du nun bei diesem Verteiler den Master? Der mit der stärkeren Schaltspannung (sprich 18V / H) gewinnt, oder?

    Die Dioden sorgen ja lediglich dafür, daß der eine Receiver nicht die Schaltspannung des anderen bekommt.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. RFZ

    RFZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    63
    AW: zwei DVB-S Receiver an einen Anschluss

    Also, dann erklär ich doch lieber mal was das ist...
    Das ganze ist auf ein Relais aufgelötet. Das Schwarz-Rote Kabel steuert das Relais, damit kann ich den Eingang (rechts mitte) entweder auf links oben oder links unten schalten. Somit besteht dann dort eine direkte Verbindung.
    Die Ausgänge vom Relais sind zusätzlich über Kondensatoren mit dem Eingang gekoppelt, so erhält der Ausgang der gerade nicht geschaltet ist trotzdem noch das Signal vom LNB - die Schaltspannung und das 22kHz Signal kommen aber nicht durch den Kondensator.

    Wie gesagt, funktioniert es einwandfrei und die Signalqualität ist noch immer bei 100%, auch wenn der Signallevel natürlich etwas gefallen ist - noch hab ich aber keine Störungen erlebt.
    Lediglich an der Schirmung (auf dem Bild ist natürlich noch keine) muss ich noch arbeiten, denn mein DECT Telefon stört den Empfang, wenns näher als 1,5m an meine Schaltung kommt :)
     

Diese Seite empfehlen