1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwei Drittel aller Haushalte mit Breitbandzugang

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. März 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.354
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Bis Ende 2010 werden zwei Drittel aller deutschen Haushalte über einen Breitband-Internetnschluss verfügen. Dabei boomt vor allem der Anschluss übers TV-Kabel.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zwei Drittel aller Haushalte mit Breitbandzugang

    Ich nehme die Regierung beim Wort. Wenns Dorf meiner Eltern (17 Häuser in der Pampa) DSL hat, kann man wohl von Vollversorgung reden.
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Zwei Drittel aller Haushalte mit Breitbandzugang

    Wer Geld für ein Haus in der Pampa hat und sich freiwillig dafür entscheidet, der hat auch Geld für einen nicht staatlich subventionierten Zugang.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.129
    Zustimmungen:
    663
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zwei Drittel aller Haushalte mit Breitbandzugang

    Schon mal daran gedacht dass Häuser und Gebäude (von Generation zu Generation) vererbt werden können?
    Dann gibt es natürlich Leute die auf dem Lande wohnen weil diese dort arbeiten. Es gibt z.B. Industrieunternehmen die sich aus Platzgründen oder sonstiger Auflagen in ländlichen Gebieten ansiedeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2010

Diese Seite empfehlen