1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwangsverkabelte wollen BBC sehen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von BBC Fan, 15. Mai 2005.

  1. BBC Fan

    BBC Fan Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo an alle Spezialisten,
    wir sind BBC Fans im Münchner Süden und wohnen in einer kleineren Wohnanlage des öff. Dienstes mit Südwest-Balkon. Wir sind von Kabel Deutschland quasi zwangsverkabelt worden und haben an die 50 Sender, von denen uns keiner so richtig interessiert. Cablesurf liefert unseren Internet-Zugang.
    Ich will also meinem Mann (Engländer :love: ) endlich die Freude machen, die regulären BBC Programme zu empfangen. Unsere (seine) Ansprüche sind nicht besonders groß, nur mal in die Heimat schnuppern.
    Leider habe ich keinen blassen Dunst, welche Voraussetzungen dazu nötig sind (Hardware und Kosten).
    Was ich bislang gelesen habe, benötigen wir eine 90-100cm Durchmesser Schüssel und einen Receiver. Bestünde die Möglichkeit, anstelle TV auch auf PC zu empfangen (mit entsprechender Karte?)? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, wie die Zusammenführung der BBC Programme mit dem vorhandenen Kabelfernsehen auf ein TV Gerät funktionieren soll. ein Tip in die richtige Richtung wäre toll und bedanke mich schon mal im Voraus für Tips. (kostengünstige Dauerlösungen erhofft). :winken:
     
  2. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Franken
    AW: Zwangsverkabelte wollen BBC sehen, aber wie?

    für die BBC Programme würde ich euch in München min. 100 cm Durchmesser empfehlen. Für den PC gibt es entsprechende DVB-S Karten z.B. die skystar 2 (EBAY 60 €). Wenn ihr über den Fernseher schauen wollt, dann bentöigt ihr eigentlich nur noch irgendeinen digitalen FTA Receiver.

    ITV, Channel 4 und FIVE gibt es aber mit dieser Lösung (zumindest im Moment) noch nicht. Für diese Programme bräuchtet ihr eine Sky Digibox mit Freesat Karte (einmalige Kosten) oder einem Sky Abo.
     
  3. wittmatt

    wittmatt Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nienburg
    AW: Zwangsverkabelte wollen BBC sehen, aber wie?

    Für den Empfang der BBC-Inlandsprogramme über Astra 2D benötigst Du einen digitalen Satellitenreceiver. Alle BBC-Programme lassen sich frei empfangen. Mit einer 100er Schüssel und einem einigermaßen empfindlichen LNB solltest Du dann in München auf der sicheren Seite sein. Problematischer ist da schon die - möglichst exakte - Ausrichtung auf die Position 28,2 Grad Ost, wenn man mit der Materie nicht so vertraut ist. Das ist Tüftelarbeit: Am besten eine Frequenz einstellen und so lange probieren, bis man Empfang hat. Danach dann die Antenne fein justieren.

    Kabel-TV und Satellitenempfang:
    Kabel-TV und Satellitenempfang an einem TV-Gerät sind gar kein Problem. Das Signal vom Kabel-TV wird über das Koaxialkabel an den Fernseher gegeben, der dann im VHF-Bereich die vorhandenen Sender empfängt. Das Signal des Sat-Receivers wird über Scart dem TV-Gerät (AV) zugeführt. So kann man zwischen den Kabelprogrammen einerseits und AV für Satellitenempfang andererseits hin- und herschalten. Falls der Fernseher ein älteres Modell sein sollte (und somit über keinen Scart-Anschluß verfügen), kann das Satellitensignal - allerdings nicht mit Stereoton - zusammen mit dem der Kabelkanäle über eine Weiche in den UHF-Bereich geführt werden.

    Ein Empfang über PC, z.B. über DVB-T, ist in Deutschland nicht möglich.

    Zu den Kosten:
    Receiver und Schüssel/LNB gibt es für jeweils etwa 50 Euro. Mal bei eBay gucken oder auf Angebote achten.

    Viele Grüße
    wittmatt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2005
  4. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Zwangsverkabelte wollen BBC sehen, aber wie?

    Da gibt es auf der Homepage von BlackWolf ne hübsche Aufstellung, welche Sat-Schüssel (also welche Marke) in etwa welche Vor- und Nachteile hat.
    http://www.bw-sat.de/aussen.htm

    Der Empfang von ASTRA2D (da sind nämlich die BBC-Programme) wird auch nochmal hier thematisiert:
    http://www.beitinger.de/sat/astra_2d.html
    Da bietet sich wahrscheinlich an, die Sat-Schüssel auf den Balkon zu stellen, der wird dadurch nur merklich kleiner bzw die Restfläche eingeschränkt...
     
  5. BBC Fan

    BBC Fan Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    München
    AW: Zwangsverkabelte wollen BBC sehen, aber wie?

    Herzlichen Dank für eure detaillierten Antworten. Ich bin im Bilde!
    Die Beitinger Seite ist klasse!
     
  6. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Zwangsverkabelte wollen BBC sehen, aber wie?

    Wenn dein Mann Engländer ist, hat er soweit ich weiss, auch einen gewissen Anspruch darauf heimische Programme zu sehen, selbst wenn Kabelanschluss vorhanden ist. So gesehen darf der Vermieter da auch keine grossen Einwände haben. Schliesslich sind britische Programme quasi im Kabel nicht vorhanden.

    Grüsse
    Linus
     

Diese Seite empfehlen