1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwangsupdate auf Windows 10: Microsoft muss zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Juni 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei der Einführung von Windows 10 setzte Microsoft zum Teil auch auf automatische Zwangsupdates, die dem Nutzer keine Wahl ließen. In einem Fall muss Microsoft nun dafür zahlen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.112
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    Warum bekamen einige das Zwangsupdate und andere nicht?
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    So wie ich das mal geslesen hatte, war es vornehmlich bei Leuten, die die optionalen Updates eingeschaltet hatten und die Installation automatisch vonstatten gehen ließen (autom. Updates eingestellt waren).
    Ich weiß jetzt allerdings nicht, was passierte, wenn das kleine weiße Icon in der Taskleiste rechts angeklickt wurde. Also ob das da schon los ging. Ganz am Anfang sollte man ja sich ja wohl registrieren für das Update.

    Warum ich das nicht so genau weiß....: Ich mache alles "von Hand". Bei mir lädt Windows nix im Voraus. Und Updates erhalte ich nur für Windows, optionale schaue ich mir erst an. Das hatte mir die Schnüffelupdates erspart, so wie viel Ärger, was "ungewollte Updaterei" anbelangt.
    Ich bekomme selbst in der Systemsteuerung unter Updates keinen Hinweis auf Win 10. Das habe ich unterbunden.
     
    Koelli gefällt das.
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich lasse alle wichtigen updates automatisch installieren und dann wird Windows 10 nicht installiert. Es wird nur heruntergeladen aber mehr auch nicht.
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das Frage ich mich auch.

    Auf unseren Familien Laptop und Notebooks mit Windows 7 ist immer noch Windows 7 drauf, obwohl die Dinger auf autom. Windows Updates eingestellt sind.

    Aber auch Windows 10 kennen wir nun schon lange, da unsere Tablets damit ausgestattet sind. Sind superstabil.

    Was die Dame nur hat (?), ausser einen sehrsehr guten Anwalt.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    ....selbst schuld!
    Und wahrscheinlich zu neugierig.
     
  7. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    Selbst wenn das Update Automatisch von Statten geht kann man immer noch die Lizenzbestimmungen wärend der Win 10 Installation nicht zustimmen.
    Dann sollte automatisch das vorherige BS wieder hergestellt werden.
     
    Gorcon und Cha gefällt das.

Diese Seite empfehlen