1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Zwang zum Digit-TV"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Floez, 10. November 2002.

  1. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    Anzeige
    das ist u.a. ein thema heute im ratgeber technik. läc

    > 14.00 uhr auf EinsMuXx
    > 17.03 uhr in der ARD

    aber warum digitalzwang?! ich persönlich finde, dass wenn jemand einmla nen digi-receiver hat (egal ob d-box oder was weiß ich was), will er den nie wieder hergeben. mir gings jedenfalls so.
     
  2. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    Angespielt wurde auf das Berliner Pilotprojekt bezogen auf DVB-t.
    Denn wer dort ab ca. Auust 2003 keine DVB-t taugliche Set-Top-Box hat und ausschließlich über Antenne empfängt hat dann keine Möglichkeit mehr TV zu gucken!! Deshalb "Zwang zum Digital TV"!

    MfG
    ChrSchn
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Dem kann ich leider nicht zustimmen. Wenn ich mir die digitale "Qualität" der (Nicht-Premiere-)Programme ansehe, dann graust es mir vor der digitalen Zukunft. entt&aum
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.656
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Und wenn man sich die Premiere Programme ansieht, speziell sämtliche Plus (Serie,Heimat,13th street) und Premiere 3 bis 7 dann graust es einen noch viel mehr ...
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Mich ärgert immer, daß in Sendungen wie der genannten für Laien nicht wirklich klar erklärt wird, was Sache ist. Zum Beispiel wird viel zu wenig gesagt, daß es z. Z. ja nur die 8 % terrestrischen Zuschauer betrifft, also 92 % der Leute (Kabel und Sat) gar nicht betroffen sind.

    In der Ratgeber-Sendung wurden Leute auf der Straße verunsichert, ohne sie vorher zu fragen, ob sie überhaupt terrestrisch empfangen. Statistisch ist das ja weniger als jeder zehnte.

    So baut sich grundlos eine Mauer der Ablehnung gegen die neue Technik auf. Leute, die Fernsehen noch über Antenne empfangen, sind ja naturgemäß keine Technikfreaks. Da müßte man viel sensibler vorgehen.
     
  6. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Man kann den Beitrag auf der Homepage nachlesen:

    Ratgeber Technik DVB-T Berlin

    Wer den Realplayer am PC hat kann sich den orginalen Beitrag auch nochmal ansehen.

    Ich finde den Bericht ausgewogen, was Darstellung von Vor- und Nachteilen angeht. Außerdem ist der Bericht auch für Laien verständlich.

    <small>[ 10. November 2002, 21:28: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  7. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    ich denke aber, dass das die meisten Laien nicht interessiert. Kapieren werden die es erst wirklich alle, wenn das Ameisenrennen mal(&gt;10Jahre) kommt. Vorher sind solche 'Aufklärungssendungen' von max. 10min einemal im halben Jahr nicht besonders wirkungsvoll.
     
  8. Handtüch

    Handtüch Senior Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    446
    Ort:
    München
    man sollte es den Herren und damen nicht lange erklären, sondern ihnen einen DVB-T Receiver vor die Füsse knallen. Ein Gerät selbst testen, macht spaß, man lernt die technik, die zusammenhänge und die Lügen der Hausverwalter zu verstehen. Mir war das Kabelfernsehen (analog) bis 1999 fremd, wir sind damals umgezogen und haben nu Kabel. Schön, nur eklärte mir keiner, was ein S-Kanal etc. ist
     
  9. martin16

    martin16 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    eichsfeld
    Technisches Equipment:
    Gibertini 90cm mit Motor
    Samsung 9500 mit Viacess
    Topfield 7700 HDPVR 1000 GB
    Gericom 37" Lcd
    Alphacrypt Light
    Diablo Cam
    Premiere Komplett
    der zwang zum umstieg wird jeden wohl später einmal treffen egal ob sat, antenne oder kabel. digitv wird sich durchsetzen. oder betreibt einer von euch ernsthaft noch einen schwarz-weiss-fernseher ???
    aber ich hab die ard-Sendung auch geesehen und muss sagen das dort mehr kaputtgeredet als klargestellt wurde! und sowas bei einer sonst guten Sendung! zum beispiel immer der ausdruck "decoder"! das ist doch schlicht und einfach falsch! so denken doch die leute das sie immer jeden monat kohle abdrücken müssen! hier sollte man doch bitteschön die richtigen fachwörter verwenden!!
     

Diese Seite empfehlen