1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zwölf Soundbars im Vergleichstest

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.260
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Platzsparend, klangstark, flexibel: Soundbars werten den Klang eines jeden Flachbildfernsehers auf und dank effizienter Technologien verblüfft die Gerätekategorie auch mit beeindruckendem Surroundsound.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    Irgendwie schon frech: Weil der Ton in den Flat-TVs offenbar immer dünner wird, schaffen sich die Hersteller einfach ein zusätzliches Geschäftsfeld mit den Soundbars...

    Dann kauf ich mir doch lieber gleich ne Surround-Anlage!
     
  3. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    Die Werbeindustrie hat wieder mal ganze Arbeit geleistet, man muss den Leuten nur ihren Bedarf suggerieren
    und schon lässt sich jeder Firlefanz an den Mann bringen.
    Der Klang ist wurscht, Hauptsache man ist auf dem neuesten Stand.

    :LOL::LOL:
     
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.131
    Zustimmungen:
    1.757
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    Die hat aber kein Bildschirm...:cool:
     
  5. CentralBK

    CentralBK Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42-PX80EA
    Technisat Technistar S3 Isio
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    Die Soundbar an sich aber auch nicht - Soundbar ohne TV ist ganz schön einsam :D
     
  6. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    300€ und mehr für einen kleinen Aktiv-Sub plus eine dünne "Leiste" mit Mini-lautsprecheren drinn ???

    Oh man :eek:

    Für das Geld bekommt man schon einen guten gebrauchten Stereo Amp
    und dazu ein paar brauchbare Regalboxen !!!

    Da kommt mit Sicherheit besserer Sound raus :winken:



    fibres73
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    ... naja, Regallautsprecher, die bei dem von dir angegeben Preis in Frage kommen, werden in Sachen Tiefbass mit einem Aktivsubwoofer nicht mithalten können.

    Das Problem bei den heutigen TV-Geräten: Die Geräte werden immer flacher und ein ordentlicher Sound, vor allem im Tieftonbereich, benötigt ein gewisses Volumen.

    Einfaches Mittel zur Problemlösung: ein ordentliches aktives Lautsprechersystem für'n PC.
    Ich hatte lange Zeit dieses System am Kopfhörerausgang meines Zweit-TV hängen -> Logitech X-230
    Die Satelliten hatte ich unter das TV-Gerät gelegt und hatten bei einem geringen Platzbedarf einen ordentlichen Dienst geleistet ...
     
  8. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    142
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    Nun, der Kunde bekommt das was er will, soll der TV flach und dünn sein,
    ist es mit dem Ton halt auch so.

    Mein HDTV 32 von Technisat hat ab Werk einen dicken Lautsprecher, heute würde man sagen, die Soundbar ist eingebaut!
    Kaufen würde den aber alleine wegen der Optik kaum noch einer.
     
  9. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    Von Sony wurde mal ein Ansatz gemacht, die ganze Soundgeschichte in das Rack unter dem TV zu stecken. Kostete zwar 1.000,-- Euro, kommt dafür mit DD 5.1 und etlichen HDMI-Eingängen her.
    Schade, dass das nicht weiterverfolgt wurde, bei mir hat sich das Ding sehr gut bewährt, da ein Tausch der TVs problemlos möglich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2013
  10. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.247
    Zustimmungen:
    1.248
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Zwölf Soundbars im Vergleichstest

    Bei den ganzen Flach-TVs wäre es doch eigentlich konsequent ein Paar Vollbereichs-Elektrostaten mitzuliefern.

    Soundbars sind eine immer eine Notlösung und falls mögliche ist eine diskrete Mehrkanalbeschallung immer vorzuziehen.
     

Diese Seite empfehlen