1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. August 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Frankfurt am Main - Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V. (ZVEI) begrüßt das HDTV-Engagement von ARD und ZDF als Beginn für die Einführung von HDTV in Deutschland.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.323
    Zustimmungen:
    1.741
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an

    HDTV wurde doch schon vor Jahren in Deutschland eingeführt.
    Haben die geschlafen?
     
  3. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.790
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an


    ja,ARD HD u ZDF HD nur das bild 720P:eek::eek::rolleyes:
     
  4. Musikman

    Musikman Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Sat - Anlage Kathrein 75cm
    Panasonic TV UHD TX 65-CX804W
    Entertain Receiver MR303
    DENON AVR-X4100 Receiver
    DENON DBT-3313 Blu-Ray Player
    ATV3 / NAS Synology
    Yamaha RX A-710D
    AW: ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an

    Warum wird speziell in diesem Forum ständig an der 720p Auflösung der ÖRn genörgelt. In den verschiedensten technischen Ausführungen im Web und Fachzeitschriften zu diesemThema, ist dieses Format speziell für bewegtes Bild optimaler als 1080i.
    Es handelt sich doch um ein Ereignis mit Bewegung und keine Standmeisterschaft, oder? :)
    Ich habe Sky HD mit allen Programmen und sehe als Vergleich die Trailer von ARD & ZDF , einen negativen Unterschied kann ich mit meinem PANA Plasma nicht erkennen. Eher bei den Skys.
    Erst mal abwarten bis alle im Regelbetrieb sind. Mir ist ein 720p mit einer hohen Bitrate jedenfalls lieber als die 1080i mit lausger Bitrat bei den Skys.
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.313
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an

    Da muss ich dir zustimmen, Musikman.
    1080i bringt so gut wie keine Vorteile gegenüber 720p, wenn, wie bei den privaten Sendern so oft, bei 1080i mit der Datenrate gegeizt wird.
     
  6. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.790
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an

    Der zunächst als am gravierendsten erscheinende Unterschied zwischen den beiden HDTV-Formaten ist deren grafische Auflösung, also die Anzahl der Bildpunkte. Das häufig angeführte Argument, bei 1080i stünden angeblich mehr Bildpunkte zur Verfügung und liefere daher in qualitativ besseres Bild, ist nicht zutreffend.
    Denn: Diese Rechnung stimmt nur für Standbilder. Beim Fernsehen werden aber bewegte Bilder übertragen. Im Format 1080i werden pro Sekunde 50 Halbbilder mit jeweils nur 540 Zeilen, beim Format 720p jedoch immer 50 Vollbilder mit 720 Zeilen übertragen (deshalb die formale Schreibweise 720p/50). Bei 720p werden also doppelt so viele Vollbilder pro Sekunde übertragen wie bei 1080i: Dieses Format löst die Bewegungen deutlich feiner auf und der Schärfeeindruck bewegter Szenen ist besser. Für das Bewegtbild des Fernsehens liefert das Format 720p somit tatsächlich eine bessere Bildqualität als 1080i. Die Übertragung auf Basis von Halbbildern, wie sie beim HDTV-Format 1080i benutzt wird (i=“interlaced“, englisch für Zeilensprung), setzt auf das veraltete Zeilensprungverfahren auf, das ursprünglich für das herkömmliche Standardfernsehen (SDTV) entwickelt wurde. Alle Flachbildschirme stellen Bilder aber grundsätzlich als Vollbilder dar. Diese progressive Darstellungsweise von Bildinhalten im Format 1080i erfordert in den Geräten einen als „De-Interlacing“ bezeichneten Verarbeitungsschritt, der aus Halbbildern wieder die entsprechenden Vollbilder berechnet. Vor allem bei der Darstellung von sich bewegenden Objekten und Kameraschwenks kann dies zu deutlicher Unschärfe und zu einer tatsächlichen Auflösung führen, die im Extremfall nur noch bei der Hälfte der nominellen Zeilenanzahl (also 540 Zeilen) liegt.
    Das 720p-Format (p= progressiv, englisch für Vollbild) nutzt hingegen die volle zeitliche Auflösung und liefert dem Bildschirm 50 Vollbilder (mit 720 Zeilen) pro Sekunde. Ein De-Interlacing ist nicht erforderlich und Bewegungsartefakte, wie sie beim Interlaced-Format vorkommen, existieren bei der progressiven Darstellung nicht.
    Auf den Bildeindruck kommt es an
    Entscheidend bei der Wahl des 720p-Formates waren letztlich umfangreiche Tests nach international genormten Standards, die vom Institut für Rundfunktechnik (IRT in München), der Europäischen Rundfunkunion (EBU in Genf) und dem ZDF unabhängig voneinander durchgeführt wurden. In den Tests wurden Probanden Bildinhalte in beiden HDTV-Bildformaten gezeigt, und wurde nach einer (subjektiven) Bildqualitätsbeurteilung gefragt. Aufgrund des natürlichen Auflösungsvermögens des menschlichen Auges wird die hohe Auflösung erst ab einer bestimmten Bildschirmgröße bzw. bei einem bestimmten Betrachtungsabstand erkennbar. Die genannten Tests berücksichtigten daher Bildschirmgrößen bis 50“ beim für HDTV üblichen Betrachtungsabstand, der die dreifache Bildhöhe beträgt.
    Die Tests zeigen eindeutig, dass die im 720p-Format dargestellten Bilder dem Zuschauer bei gleicher Distributionsdatenrate besser gefallen. Die Empfehlung der EBU zum 720p-Format stützt sich auf diese Ergebnisse. Des Weiteren zeigt sich, dass sich progressive Bilder effizienter kodieren lassen: bei gleicher Datenrate kann also ein 720p-Bild mit höherer Qualität kodiert werden. Alternativ kann natürlich die Bandbreitenersparnis in der Übertragung genutzt werden um mehr Programme in einem Kanal zu übertragen. In den Tests konnte dieser Vorteil für das 720p-Format verifiziert werden, da hierbei selbst bei etwas niedrigerer Datenrate als bei 1080i ein schärferer Bildeindruck übermittelt wird.
    (Quelle: ZDF.de)
    Ein weiterer und wichtiger Faktor ist die Übertragungsrate (Bitrate). Also mit welcher Datenrate in MBit/s gemessen, ein TV-Sender sein Programm über den Satelliten überträgt. Kabelfernsehen wird übrigens auch von Satelliten geliefert und an den Kopfstationen der Kabelnetzbetreiber eingespeist. Das digitale TV-Signal wird via dem DVB-Protokoll (Digital Video Broadcasting) übertragen. Unterschiede gibt es in Form von: DVB-C für Kabelfernsehen, DVB-T für das Antennenfernsehen und DVB-S oder DVB-S2 für das Satellitenfernsehen. Wenn die Bitrate sehr niedrig ist, wird das Bild beim Empfänger auch nicht in hoher Qualität ankommen.
    Aber nicht nur die Übertragungsrate (Bitrate) ist von Entscheidung, auch das Sendematerial ist von hoher Wichtigkeit. Beim HDTV-Empfang haben wir zwei Probleme. Es existieren zwei unterschiedliche Bildauflösungen: 720p (1280×720 mit 50 Vollbildern) und 1080i (1920×1080 mit 25 Halbbildern).
    Warum wird nicht gleich mit 1080p bei 50 Vollbildern übertragen? – Weil die Übertragungsrate für aktuelle Satellitentransponder nicht ausreichen würde. Auch die Kosten der TV-Sender würden enorm ansteigen.
    Um die starken Unterschiede bei der Sendequalität darzustellen, wurde von einem HDTV-Satelliten-Receiver der direkte DVB-Transport-Stream, also das >Videosignal unverfälscht aufgezeichnet und mit Screenshots zum Veranschaulichen hier eingefügt (klicken für Großansicht).
     
  7. teletext

    teletext Guest

    AW: ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an

    Mit dem oberen Teil des Artikels widersprichst du dir selbst.
     
  8. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.790
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
  9. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
  10. HD-Fan

    HD-Fan Gold Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ZVEI: Leichtathletik-Weltmeisterschaft treibt HDTV an

    Mir liegt die Vermutung nahe, dass man bei Eurosport HD mehr vom Bild zur Gesicht bekommt (im Vergleich zu Eurosport SD fast ein Viertel mehr). Warten wir mal ab. Übrigends ARD schreibt, dass es im Vergleich zu PAL ARD HD die fünfache Auflösung bietet. Wie soll das bei dem Formal 720p überhaupt möglich sein? siehe DasErste.de - Service - Allgemeines
     

Diese Seite empfehlen