1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zuviel Antennendosen zwischengeschaltet, was tun?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Crenshaw, 7. März 2007.

  1. Crenshaw

    Crenshaw Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    58
    Anzeige
    Langsam komme ich dem Problem mit meinem schlechten Signal am Digitalreceiver näher. Bin mal mit dem Receiver durch die Wohnung und habe an jeder Dose mal das Signal gemessen.

    An der ersten Dose ist die Qualität bei 100%, an meiner nur noch bei 50%. Dazwischen sind noch zwei weitere Dose geschaltet.

    Was kann ich nun tun um die Qualtität an meiner Dose zu verbessern? Macht es sinn die zwischengeschalteten Dose zu tauschen gegen neue? Gibt es die Möglichkeit einen Verstärker dazwischen zu klemmen? Ein Hausverstärker hängt übrigens schon direkt hinter dem Übergabepunkt. Oder kann ich die Qualität verbessern indem ich die Dose welche ich nicht brauche raus nehme aus der Reihe und die beiden Kabel mit Lüsterklemme oder Kupplung verbinde?

    Ich kenne mich leider zu wenig mit den technischen Möglichkeiten an der Stelle aus und einen Elektrofachhandel mit qualifiizierten Personal habe ich leider nicht in der Nähe.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zuviel Antennendosen zwischengeschaltet, was tun?

    Wem gehören denn die Dosen? Wenn du zur Miete wohnst darfst du da nicht einfach dran rumbasteln.

    Sind das deine eigenen hat die ja irgendwer in deinem Auftrag montiert. Der soll das denn in Ordnung bringen.

    AFAIK muß man bei sowas die Dosen richtig wählen so das bei allen der gleiche Pegel ankommt. Also nicht einfach IRGENDWELCHE Dosen ranbasteln.
    Aber da wird dir bestimmt noch jemand antworten der sich richtig mit sowas auskennt.

    Ansonsten: Wenn du zwei Antennenkabel verbinden willst dann besorgst du dir zwei (Zum Kabeldurchmesser passende) F-Stecker, montierst sie Fachgerecht und schraubst dann die Enden mittels F-Verbinder zusammen.
    BTW: Die F-Verbinder gibt es auch abgewinkelt (Die beiden F-buchsen nebeneinander) falls das mit den Kabelenden in den Dosen mit den normalen Verbindern nicht klappt.

    Lüsterklemmen, löten usw. ist alles Pfusch.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2007

Diese Seite empfehlen