1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zuverlässiger Multinormplayer?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Schorty, 8. September 2010.

  1. Schorty

    Schorty Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich bin grad dabei meie TV Anlage zu erneuern.
    Twin-SAT-Anlage
    TV Gerät wird voraussichtlich Toshiba xv635d sein
    Hier lass ich mir aber gern noch einen anderen einreden. :)

    Der Reciver wird voraussichtlich der Edision argus vip2 mit externer FP.

    Jetzt suche ich noch einen zuverlässigen DVD/BD-Player.
    Wichtig ist, das er auch selbstgebrannte DVDs (-R & +R)
    zuverlässig und ohne zu zucken abspielt.
    Über ein paar sinnvolle Tips würde ich mich freuen.

    Gruß
    Schorty
     
  2. Schorty

    Schorty Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Hat hier wirklich niemand einen Tip?
    Oder ist die Frage falsch gestellt?
    Oder gibt es keinen modernen Player der das bringt?
    Oder entspricht jeder moderne Player diesen Anforderungen.

    Würde mich freuen wenn doch noch jemand antwortet.

    Gruß
    Schorty
     
  3. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Brennen gehört der Vergangenheit an. ;)

    Heute hat man einen Mediaplayer (z. B. WDTV) der die Medien per Platte abspielt.
     
  4. Schorty

    Schorty Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Die Antwort hilft mir nicht viel weiter.
    Wo bei diesen Teilen schiebe ich die DVD oder BD aus der Videothek rein?

    Gruß
    Schorty
     
  5. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Schwierig ;)

    Also eine BR-Player holen der mit NTFS-Platten und u. a. dem Containerformat MKV umgehen kann, gibt es z. B. von Samsung.
     
  6. Schorty

    Schorty Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Jetzt bringst Du mich aber ziemlich durcheinander.
    Warum sollte der Player mit NTFS-Platten umgehen können?:confused:
    Er soll doch einfach nur DVD/BD und alle meine selbst gebrannten DVDs zuverlässig abspielen.
    Lies noch mal meinen Ausgangsbeitrag, eine FP soll an den Reciver ran um aufzunehmen und abzuspielen.

    Oder habe ich jetzt einen grundlegenden Denkfehler, weil mir der Kopf von den vielen Infos schon brummt?

    Gruß
    Schorty
     
  7. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Es kommt natürlich darauf an, welche Inhalte (unterschiedliche Video-, Audiocodecs und Containerformate) von welchen Datenträgern (CD, DVD, BR, Festplatte) man abspielen möchte.

    Wenn Du nur "selbst gebrannte DVDs (nur Mpeg2 und z. B. kein Divx) zuverlässig abspielen" möchtest, kannst Du meinen Hinweis natürlich vergessen.

    Welche BR-Player am besten "selbst gebrannte DVDs" lesen können, weiß ich nicht.

    Zum Thema VIP 2:
    Er verwendet nicht NTFS, aber FAT 32 (mit Splittung im *.TRP-Dateien) und Ext2 (Linux-Format).

    Um dich noch mehr zu verwirren ;) Da es mittlerweile eine Linux-Firmware (Enigma2) für den VIP 2 gibt, könnte auch *.TS ohne Splittung klappen. Aber ich bin nicht auf dem aktuellen Stand von Enigma2 auf VIP 2.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2010
  8. Schorty

    Schorty Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Nun habt Ihr mich so weit!:eek:
    Ich werde wohl meine 15 Jahre alte Röhre von Sharp und meinen ebenfalls 15 Jahre alten Videorecorder von Schneider behalten.:eek:

    Eigentlich sollte ja alles Benutzerfreundlicher werden.
    Statt dessen muss man inzwischen erst mal Informatik studieren um mal einen Film gucken zu können.;)

    Irgendwie frustriert mich das alles.

    Gruß
    Schorty
     
  9. Axel2007X

    Axel2007X Silber Member

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Kopf hoch ;)

    Hole dir eine neue Glotze (am besten einen Plasma von Panasonic)
    mit eingebauten Sat-Tuner mit dem Du per USB auf Platte aufzeichnen kannst.

    Und wenn Du unabhängig vom laufen Programm auf deinem TV einen anderen Sender aufzeichnen willst, holst du dir für 60 Euro noch eine HDTV-Sat-PVR-Box dazu.

    Jetzt höre ich aber auch auf dich weiter zu verwirren. :)
     
  10. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: Zuverlässiger Multinormplayer?

    Schau doch mal hier 1 paar zeilen höher, unter Macrosystem Enterprise.
    Da gibt es ganz neu den DVC 1500/3000. Ein Multigerät. Ich habe den Vorgänger:Enterprise MAX. Ließ Dich mal schlau, auch unter WWW .Macrosystem.de.
    Bekommst Du aber nicht zu Baumarktpreisen.
    Gruß
    Siegi
     

Diese Seite empfehlen