1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zuschauerzahlen in Österreich: Ermittlung zeitversetzter Daten ab 2010

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Wien - Die Arbeitsgemeinschaft Teletest (AGTT) und die GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) Österreich wollen ab 2010 die zeitversetzte Fernsehnutzung über HDD ("Hard disk drive", also Festplatten-Recorder) messen und in die Quoten-Auswertung einbeziehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Michi79

    Michi79 Senior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS910 mit externer HDD,
    LG 37LC3R
    JVS DD-Anlage
    AW: Zuschauerzahlen in Österreich: Ermittlung zeitversetzter Daten ab 2010

    Wird dann auch gemessen, ob der Nutzer die Werbung übersprungen hat?
     
  3. tv-satt

    tv-satt Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Wisi Spiegel, OC 46 Quad, Humax PDR ICORD HD, Philips 42pfl7633, Panasonic DMR EH 585 beide über HDMI, Wisi OS 96
    AW: Zuschauerzahlen in Österreich: Ermittlung zeitversetzter Daten ab 2010

    hdplus gibts in at nicht ;-)

    der ausdruck vosdal ist ja der hammer.....
     

Diese Seite empfehlen