1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.848
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Überfordert die Zahl der verfügbaren Fernsehsender die Zuschauer? Diese Frage stellt eine aktuelle Studie aus den USA. Dabei kommt man zu dem Ergebnis, dass der Großteil der Zuschauer nur einen sehr kleinen Teil der verfügbaren Sender regelmäßig schaut.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Felix_0501

    Felix_0501 Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DM 800HD PVR
    Amazon FireTV Stick
    Google Chromecast
    MTV Unlimited
    HD Plus (HD01)
    NETFLIX
    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Kein Wunder!

    Jeder mag etwas anderes gern. Ich sehe z.B. regelmäßig joiz, 7MAXX, Welt der Wunder, ProSieben oder einen der zahlreichen Musiksender. Kann bei anderen natürlich komplett anders aussehen. Jeder sucht sich aus der großen Senderauswahl ca. 8-12 Sender aus, die er/sie regelmäßig sieht. Der Rest wird bis auf ein paar Sendungen weitgehend ignoriert. Trotzdem ist die Vielfalt ein großer Vorteil auf den ich nicht verzichten möchte.

    Meine Meinung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2014
  3. skyfriend

    skyfriend Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Ich begnüg mich ja bekanntlich mit 80 Sendern in "Favoriten 1", weitere 100 Sender in "Favoriten 2". Ich schau auch sehr viele davon regelmäßig. Dann gibts nachmittags und am Vorabend ein geregeltes Programm unter der Woche für mich (ich bin noch Schüler, hab demnach nachmittags auch Zeit zum TV schaun! ;)), welches mit ProSieben FUN und den Sendungen Switch, Circus Halligalli und TV Total beginnt, gefolgt von Explosiv auf RTL und NOIZ auf JOIZ, und dann ZDF heute um 7 und dann noch TAAHM auf TNT Serie.

    P.S.: So viel Fernsehen schau ich trotzdem nicht, falls ich das nun vorgehalten bekommen sollte!
     
  4. Exideem

    Exideem Guest

    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Demnächst kommt die Studie " Käufer mit der Anzahl der Produkte im Supermarkt überfordert". :rolleyes:

    Vielleicht sind auch irgendwann die Menschen mit der Anzahl der Studien überfordert. :LOL:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2014
  5. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.501
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Humax 1000c (reserve) , Panasonic 37 LZD 800 F, BD 65, Sony PS 3 - 250 GB, RDR-HX 710, WD TV Gen.3, Acer Aspire 8920, Vantage vt-600c - 2x HD 3,5 Zoll - WD Elements 1 TB zum Vantage sowie eine WD Elements 3 TB als Backup!
    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Also für mich ist weniger mehr - richtig Sender schauen, höchstens ein paar Öffis und arte. Dann bei den Privaten sixx, pro7maxx und Disney Channel, der Rest ist verzichtbar und bei mir auch auf den hinteren Rängen!

    Ich denke einfach das es ein Überangebot an Sendern gibt und daher es nicht wenige gibt, die damit einfach schlichtweg überfordert sind! Da gibt es dann welche die schalten nur ein oder zwei Sender pro Tag ein. Und dann noch die, welche die Bildungsferne, manifestieren oder gar verschlimmern. Wobei die Glotze bei einigen auch schon als Ersatz für dies und das, den Babysitter oder sonst noch was herhalten muß. Das ist einfach so und bestimmt nicht förderlich ...
     
  6. Exideem

    Exideem Guest

    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Wie soll sich diese "Überforderung" denn bemerkbar machen? Geht der- oder diejenige am nächsten Tag zum Psychiater oder meldet sich krank weil das richtige Programm nicht in dieser "riesigen Menge" gefunden wurde. Zumal meistens noch eine Aufzeichnungsmöglichkeit vorhanden ist oder bei zwei interessanten Sendungen, parallel gesendet, oft eine Wiederholung folgt. Vielleicht ist das auch der Auslöser krimineller Aktivitäten.
    Ich finde diese Studie absolut schwachsinnig und überflüssig, wie viele andere ebenso.
     
  7. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Grundsätzlich würde ich nicht von Überforderung sprechen, wenn Zuschauer nicht alle Sender, die sie empfangen können auch schauen. Bibel TV oder KTV interessieren mich z.B. überhaupt nicht. Die Überforderung liegt doch beim Normalzuschauer eher an Transponderumstellungen und dem verbundenen Aufwand die Sender neu einzuspeichern bzw. überhaupt zu verstehen, warum manche Sender plötzlich weg sind.

    Und das mit nur Astra 1? Habe ich da gute Sender nicht auf dem Radar?

    Ich habe Bouquets mit insgesamt ca. 1100 Sendern, die meisten schaue ich aber kaum bis gar nicht. Regelmäßig schaue ich ca. 50 Sender, zumindest würde ich das selbst schätzen.
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.810
    Zustimmungen:
    699
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Ich hätte gerne mehr Beständigkeit bei den vorhandenen Programmen.
    Aber fünf Jahre scheint immer noch der Rekordwert zu bleiben.
    Heutzutage bleibt einfach alles darunter.
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.489
    Zustimmungen:
    3.333
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Wobei das oft die gleichen Produkte, nur mit anderen Namen, Preis oder Verpackung sind. :winken:
    Analog dazu die Masse der TV Sender.
     
  10. Exideem

    Exideem Guest

    AW: Zuschauer von der Zahl der Fernsehsender überfordert?

    Das dürfte aber mittlerweile bekannt sein. Dazu fallen mir zwei Sprichwörter ein.

    "Wer die Wahl hat, hat die Qual" und "Probieren geht über studieren".

    So sehe ich das in allen Bereichen.

    Wollen wir denn nur 2 TV Sender oder 3 Automodelle? Ich persönlich bin froh darüber in allen Bereichen auf eine große Auswahl zu treffen um das für mich passendste auszusuchen. Beschweren sich diese Leute auch über eine zu reichhaltige Auswahl auf der Speisenkarte einer Gaststätte oder eines Restaurants?
    Wer damit überfordert ist gehört in Behandlung. Und das meine ich ernst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2014

Diese Seite empfehlen