1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zusammenstllg. Sat-Anlg. 2 HD-Receiver 11 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von andia, 6. April 2005.

  1. andia

    andia Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Schönen guten Tag,

    wir besitzen einen HD-Receiver mit 2 Tunern und wollen uns im Rahmen eines Umzugs noch einen weiteren anschaffen. Derzeit ist der Receiver noch suboptimal angeschlossen, d.h. wir können zwar 2 Programme gleichzeitig aufzeichnen - jedoch nur dann, wenn sie aus dem gleichen Bouquet kommen. (Bsp. RTL/RTL2 möglich, RTL/Sat1 nicht möglich). Das soll sich künftig ändern.

    Meine Frage: brauchen wir dafür einen Quad/Quattro - LNB? Ich bin in Sachen Sat-Technik noch nicht so bewandert und die vielen untersch. Begriffe verwirren mich etwas. Vllt. kann uns hier freundlicherweise jemand einen Tipp geben.

    Wenn wir umziehen sollen insgesamt 11 Teilnehmer mit Fernsehempfang ausgestattet werden. Davon 2 Teilnehmer mit o.g. Receivern. Meine Idee bislang schaut so aus:


    KATHREIN ALU OFFSETSPIEGEL CAS 90 WEISS 90cm

    INVACOM QUATTRO FLANSCH-LNB QTF-031 0.3dB

    SPAUN SMS 51209 NF MULTISCHALTER (5 Eingänge, 12 Teilnehmer)

    DIGI 95 SAT-ZF-KABEL (geringe Dämpfung, 100m =18,8dB/1000MHz, extrem dichtes 128-er Abschirmgeflecht, Schirmungsmass >100dB, Meterbedruckung, Innenleiter 1,13mm CU, Mantel =6,8mm, 0-2250MHz)

    Wäre das so richtig? Fehlt evtl. noch etwas?

    Vielen Dank,
    andia


    PS: wir wollen übrigens nur Astra empfangen und selbstverständl. ist mir klar, dass wir zusätzlich zu den 2 HD-Receivern noch 9 weitere Receiver benötigen :)
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Zusammenstllg. Sat-Anlg. 2 HD-Receiver 11 Teilnehmer

    Für 2 Twin- und 9 weitere Receiver benötigst du aber 13 Anschlüsse. Ich würde dir hier eher zu den Kathrein-Multischaltern EXR508 und EXR558 raten.
    Das passt auf keinen Fall zusammen. Du benötigst entweder das Quattro-LNB UAS484 von Kathrein oder ein Standard-Quattro-LNB mit 40mm Feedhorn und den Kathrein-LNB-Adapter. Aber ein Kathreinspiegel mit einem Invacom-LNB ist wie ein Mercedes mit einem Motor von VW.
     
  3. andia

    andia Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Zusammenstllg. Sat-Anlg. 2 HD-Receiver 11 Teilnehmer

    Hallo Hans2,

    herzlichen Dank erstmal für Deine Antwort.
    Soll ich dann um auf Nummer Sicher zu gehen am besten gleich alle Komponenten von Kathrein kaufen? Ich weiß ja, dass Kathrein seinen Preis hat aber das ist mir nicht so wichtig. Ich möchte gern optimalen Empfang und als Laie ist es halt schwer sich zurechtzufinden (vor allem bei den vielen Möglichkeiten, Anbietern, Fachausdrücken ...) Wie gesagt, ich kauf auch gern alles von einer einzigen Firma - so sie denn auch wirklich gut ist, das soll Kathrein ja sein soviel ich bislang gelesen habe.

    Wichtigste Frage: sind die 2 HD-Receiver mit den insg. 4 integr. Tunern mit einem Quattro-LNB richtig versorgt? Kann ich auf diese Art die Geräte optimal nutzen und dann mit beiden Tunern Programme aufzeichnen auch wenn sie nicht aus dem gleichen Sendebouquet stammen? (RTL/Sat1 gleichzeitig aufzeichen z.B.).

    schöne Grüße,
    andia
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Zusammenstllg. Sat-Anlg. 2 HD-Receiver 11 Teilnehmer

    Ich würde dir schon empfehlen, alles von Kathrein zu verwenden. Die Außeneinheit bietet beste Stabilität und besten Wetterschutz. Und alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt, so dass du keinerlei Probleme erwarten musst, wie es somst bei der Zusammenstellung von unterschiedlichen Herstellern vorkommen kann.
    Ja, natürlich ist die Verwendung von Quattro-LNB und 5/x-Multischalter die richtige Kombination für den Betrieb von Twin-HD-Receivern. Du musst natürlich vom Multischalter jeweils zwei Leitungen zu diesen verlegen.
     
  5. andia

    andia Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Zusammenstllg. Sat-Anlg. 2 HD-Receiver 11 Teilnehmer

    Super, Du hast mir sehr geholfen! Ich werde mich an Kathrein halten.

    Es dankt ganz herzlich,
    andia :)
     

Diese Seite empfehlen