1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zusammenspiel Receiver - Festplatte - DVD - TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von AleP, 22. November 2007.

  1. AleP

    AleP Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    So liebe Leute, vielleicht finde ich bei Euch eine Antwort auf meine Fragen...

    Also ich bin dabei auf einen Flachbildfernseher zu wechseln. (Im Auge habe ich einen Panasonic Plasma TH-37PV71F).
    Damit ich nun die Digitale Qualität der Kiste ausnutzen kann, will ich natürlich auch einen Digital-Receiver anschliessen. (kleine Info: KabelBW).

    Doch jetzt wirds langsam konfus :eek: :

    1. Soll ich einen Receiver mit HDTV kaufen, oder reicht ein "einfacher" digitaler für die nächste Zeit (5 Jahre)? (kleine Info: Pay-TV kommt für mich nicht in Frage)

    2. wenn ich die Digitalreceiver ohne HDTV ansehe, stelle ich fest, dass diese normalerweise SCART Ausgänge haben, mit denen man in den TV reingeht. Führt das nicht zu einem Qualitätsverlust ? Ich habe gedacht, dass HDMI das Mittel der Wahl ist?!

    3. Ist es denn sinnvoll einen Receiver mit integrierter Festplatte zu kaufen (hört sich für mich plausibel an, da man quasi digitale Signale aufzeichnet und gleichzeitig auch digitale Signale anschauen kann oder ist ein Receiver ohne Harddisk und dafür ein separater DVD-HD Recorder besser?

    4. Ist es bei der zweiten Alternative (separater DVD-HD Rekorder) notwendig den Receiver auf das gewünschte Programm zu stellen, damit die Aufnahme des DVD-HD Recorders klappt ? Oder gibt es DVD HD Recorder, die den Receiver steuern können und das Programm umschalten?

    Ich weiss, viele Fragen, viele Worte, aber so richtig bin ich bisher aus dem Internet und diversen Foren nicht geworden. Vielleicht könnt Ihr mir ja ein paar Tips zu meiner zukünftigen Verkabelung und Hardwarekonfiguration geben.

    Danke schonmal im vorraus.

    Alex
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Zusammenspiel Receiver - Festplatte - DVD - TV

    HDMI ist natürlich vorzuziehen, aber sooo schlecht ist SCART nun auch wieder nicht.
    SD Receiver mit HDMI sind noch nicht so üblich, wenn du noch einwenig wartest werden es aber wohl mehr.

    Ja! Das ist das beste. Nur weiß ich nicht was KabelBW da so plant. Steigen sie irgendwann auf Zwangsreceiver (inkl. einem Verschlüsselungsystem ohne CI Modul) um dann hast du mit deinem HDD Receiver natürlich schlechte Karten.

    Ferner gibt es bei Twin Tuner (ein Programm aufzeichnen und das andere sehen) HDD Receivern das Problem das die Entschlüsselung per CI Modul nur bei einem Tuner funktioniert. D.h. ein verschlüsseltes Programm aufzeichnen und ein anderes (von einem anderen Kanal) sehen klappt nicht.
    Einige können daher (als Notbehelf) das Programm verschlüsselt aufzeichnen und es dann später entschlüsseln.
    Sowas sollte man bei der Auswahl des Gerätes auch berücksichtigen.

    Es gibt Systeme die sowas halbherzig umsetzen. Z.B. gibt es die Möglichkeit den Recorder in einen Modus zu versetzen indem er immer anfängt aufzuzeichnen wenn er vom Receiver ein Signal bekommt.
    Dann wird der Receiver Programmiert zu den richtigen Zeitpunkten An- und Umzuschalten.
    Das macht aber in der Praxis nicht wirklich viel Spaß. Ein HDD Receiver ist da vom Handling immer besser.

    cu
    usul
     
  3. AleP

    AleP Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Zusammenspiel Receiver - Festplatte - DVD - TV

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ok. beide Argumente verstanden. Was wäre dann für KabelBW mit der Entschlüsselungsfunktion ein geeigneter Receiver?
    Ich habe mir Topfield TF5200 PVR und Technisat K2 "ausgeguckt". Sind die für solche Zwecke geeignet ?`

    Und gibts noch andere Dinge, die bei Neuanschaffungen von TV, Receiver zu beachten sind, bzw. Tips und Emfpehlungen ?
    Ist z.B. der ausgewählte Plasma für DigitalTV über Kabel sinnvoll und zukunftsfähig ?

    Alex
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2007
  4. Tauno

    Tauno Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Zusammenspiel Receiver - Festplatte - DVD - TV

    Hallo :winken: ,

    bin auch neu hier im Forum und im Moment reichlich verwirrt :confused: . Meine Planung zum Einstieg in digitale TV- Zeitalter entspricht weitgehend der von Alex. Einige meiner Fragen sind jetzt auch schon beantwortet (z. B. Receiver mit HDD statt DVD-Recorder mit HDD).
    Jezt bleibt mir nur das Problem der Archivierung (und ggf. Schnitt) von aufgezeichneten Sendungen. Wenn der HDD- Receiver eine USB- Schnittstelle hat, kann ich dann evtl. direkt einzelne aufgenommene Sendungen auf einen Stick schieben ? Wenn ja, wie geht das bzw. welcher Receiver kann das, (möglichst über Menü) ?
    Oder anders: Gibt es Receiver mit externer HD, die ich einfach mit zum PC nehmen und dort bearbeiten kann ? In welchem Format werden denn die Sendungen aufgezeichnet ?
    Oder noch anders: kann ich von der Festplatte des Receivers direkt auf den DVD- Recorder "umschaufeln" und dann schneiden und brennen ? Macht ein DVD-Recorder (außer als Abspielgerät) dann überhaupt Sinn ?

    Schon mal danke im voraus (ich komme bestimmt noch mit mehr Fragen, wie ich das so sehe...:D )

    Gruss

    Tauno
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2007

Diese Seite empfehlen