1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von salami, 23. August 2005.

  1. salami

    salami Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen

    Erstmals als kleine Hintergrundinformation: Ich verstehe nicht wahnsinnig viel von Satelliten-Technik, ansonsten aber kein Technik DAU (also bewirft mich ruhig mit Fachbegriffen ;).

    Meine konkrete Frage muss ich trotzdem in DAU-Form stellen: An der Schüssel an unserem Haus hängt ein LBA, ausgerichtet auf Astra mit 4 Ausgängen (wohl ein Switch integriert?). Laut demjenigen der die Installation durchgeführt hat, geht eines dieser 4 Kabel direkt in meine Wohnung.

    Bald werde ich stolzer Besitzer eines Recievers mit 2 Tunern sein, sollte daher also 2 Eingänge haben... Gibt es irgendeine Möglichkeit mit einem zusätzlichen Switch (kenn mich halt nur mit Ethernet-Verkabelung aus ;) beide Tuner separat zu füttern?

    Bin für jedgliche Tips dankbar :)

    P.S.: Es ist zudem geplant den Kopf gegen einen neuen Doppelkopf mit integriertem Diseq-Switch zu montieren, wieder mit den 4 Ausgängen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2005
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    Wenn vom LNB eine Leitung direkt in Deine Wohnung führt, also ohne Multischalter dazwischen, dann ist an der Schüssel ein "Universal-Quad-Switch-LNB" zum Direktanschluß von bis zu 4 Receivern/Tunern installiert. Werden nun mehr als die vier möglichen Anschlüsse benötigt, so kann man einen quadfähigen Multischalter zur Erweiterung nutzen.
    Die bessere Lösung bei gleichzeitiger Aufrüstung der Anlage für Hotbird wären zwei "Universal-Quattro-LNB´s" in Verbindung mit einem 9/x Multischalter. "x" steht für die gewünschte Teilnehmeranzahl. In jedem Fall gilt, daß jeder Tuner für eine unabhängige Programmversorgung eine separate Koaxleitung zum Multischalter benötigt. Ein Twin-Receiver gilt dabei so viel wie 2 Tuner. Ist eine nachträgliche Leitungsinstallation in keinem Fall möglich, könnte man das ggf. mit einem Stacker/Destacker-Kit dennoch bewerkstelligen, das ist aber nicht unbedingt billig.
     
  3. salami

    salami Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    Hi und danke für die rasche Antwort!

    Leider kommt bei einer solchen Lösung auch bald mal die Kostenfrage ins Spiel. Die 2 neuen Köpfe an sich sind ja schon nicht ganz billig, zudem kostet ein deartiger Multischalter sicher auch einiges (von den zusätzlich nötigen Kabeln mal ganz abgesehen).

    Ironischerweise wäre die günstigste Variante wohl einfach eine eigene Schüssel für mich aufzuhängen, die anderen Haushalte sind grundsätzlich mit einem Kabel und Astra gut versorgt. Irgendwie trotzdem doof.

    Wie funktioniert denn das mit dem Stacker/Destacker-Kit genau?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    Da der Kostenfaktor für Dich entscheidend ist, brauchst Du über einen Stacker/Destacker nicht nachdenken, der kostet oberhalb 150 Euro.
     
  5. salami

    salami Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    So ich habe gerade noch etwas danach gegoogelt. Sieht aus als wäre dies einfach eine komische Lösung die Signale 2er Kabel über ein Kabel bis an den Reciever zu ziehen, benötigt aber trotzdem 2 Anschlüsse am LNB/Multiswitch.

    Ich nehme daher mal an dass mein Wunsch eines 2er-Switches in meiner Wohnung ohne Kopf-Upgrade / Installation eines grossen Multiswitches nicht möglich ist :/
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    Der Stacker/Destacker ist keine "komische" Lösung. Er benutzt einen kleinen HF-Trick und ist von der Grundüberlegung nicht schlecht. Einfacher ist natürlich, eine zusätzliche Leitung einzuziehen. Am Billigsten ist eine Einzelempfangsanlage. Somit kennst Du nun alle sich Dir bietenden Möglichkeiten.
     
  7. salami

    salami Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    Super, danke nochmals für die Tips!
     
  8. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    ich glaube die günstigste und wirksamste lösung wäre es den Quad-LNB gegen ein Octo-LNB tauschen und noch ein Kabel von LNB zum neuen Receiver ziehen.

    Hier gibt's einen Octo-LNB: http://tinyurl.com/c5dee
     
  9. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Zusätzlicher Switch an "bereits geswitchten" LNB?

    Servus,

    das wäre in der Tat eine sehr billige Lösung, aber auch die anfälligste. Mit solch einem Octo LNB kauft man sich die Probleme gleich dazu.
     

Diese Seite empfehlen