1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Quax der Echte, 15. November 2012.

  1. Quax der Echte

    Quax der Echte Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag, ich bin der Neue.

    Ich bin umgestiegen auf Satelliten Empfang, habe einen Fernseher mit integriertem Tuner und eine externe Festplatte, angeschlossen z.Zt. über USB am Fernseher.
    Leider bietet diese Kombination keine Möglichkeit zum Fersehen und zum Aufnehmen eines anderen Programms auf der Festplatte. Stichwort 2. Receiver.
    Nun gibt es viele zusätzliche Receiver für diesen Fall und ich könnte (bzw. hab ich schon) den Herrn Google ausfragen. Mangels technischem Verständnis und Unkenntnis vieler Fachausdrücke wende ich mich mal an euch.
    Wenn ich das also richtig interpretiert habe, brauche ich einen Receiver mit einem Tuner, an den ich die Platte anschließen kann, wahrscheinlich auch per USB.
    Wie programmiere ich Sendungen zur Aufnahme ? Kennt mein Fernseher nach dem Anschluss diese Platte und bietet mir dafür ein Menü ?
    Der zusätzliche Receiver wird wohl auch an die Antennenleitung angeschlossen. Geht das durch Splitten ohne nennenswerten Qualitätsverlust ?
    Und zum Schluss:
    Ich möchte nicht viel Geld ausgeben, der Receiver sollte aber mit ´normalen´ Eigenschaften für so einen Festplattenanschluss für Aufnahmen aufwarten. Ich habe da Geräte zwischen 50 und 350 € gesehen.
    Was könnt ihr mir für diesen Fall empfehlen ?

    Und jetzt bitte nicht hauen, wenn da wieder so einer kommt mit blöden Fragen, die eigentlich jeder wissen müsste ;)

    LG
    Wolfgang
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Über den EPG des Receivers oder auf Wunsch auch manuell
    In der Regel nicht.

    Qualitätsverluste gibt es kein, Dafür aber Einschränkungen in der Senderauswahl. Daher nicht empfehlenswert.
    Am besten einen separaten Anschluss legen.


    Günstig und mit alternativer Software ILTV wären Edison Receiver. Durch die alternative SW werden die Geräte Sky und HD+ tauglich über den vorhandenen Kartenleser.
    Zieh schon mal die Hose runter.
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.074
    Zustimmungen:
    3.817
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Hi,

    Ja, aber das splitten ist wirklich keine gute Idee. Nicht nur, das du sehr eingeschränkt bei der Senderauswahl bist, da das bei Sat eben anders als bei KabelTV, sondern kann es auch zu gegenseitigen Störungen kommen, wenn beide Geräte in Betrieb sind.

    Nelly, warum einen Receiver mit alt. Software ? Er nutzt doch keine Karten.....wenn doch mal, noch günstiger und auch ok als Zweitreceiver der Ferguson Ariva 202e. Auch mit alt. Firmware Sky und HD+ fähig.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Hallo "Quax der Echte", willkommen im Forum,
    ein guter Rat von "Teoha" :), wenn es preiswert sein soll ist FERGUSON eine sehr gute Empfehlung:

    Keine HD+ Receiver und keine Receiver mit CI+ kaufen, restriktionsfrei ist besser :LOL: :D !!!
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...itenreceiver-ohne-ci-plus-hd-spezifikati.htmlon kein Octagon, wg. CI+

    Wenn nur ein SAT-Anschluss verfügbar ist und eine Erweiterung nicht realisierbar ist,
    dann bietet ein Twin-Receiver nur einen marginalen Vorteil (Parallelnutzung nur auf der gleichen SAT-ZF Ebene).

    Preiswerte Vorschläge, Receiver mit Multimedia-Player Funktion:
    Ariva HD- Receiver : Ferguson : Digital Multimedia Technology
    FERGUSON Ariva 150 Combo und Ariva 250 Combo (DVB-S2 und DVB-T),
    viele weitere Infos zu den Ariva-Receivern > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...t-receiver-sind-sky-tauglich.html#post5680377
    Mit den FERGUSON Combo Receivern ist die zeitgleiche Nutzung von DVB-S2 und DVB-T möglich, z.B. via DVB-T aufzeichnen und SAT-TV schauen, oder auch umgekehrt. In welcher Region wohnst du, wie ist die Versorgung mit DVB-T (mit einer guten Zimmerantenne)?

    OPTIMUSS Underline | EDISION (ca. 66 €) > mit ILTV-Firmware AllCam-KartenSlot,
    für diverse Pay-TV-Karten geeignet > http://forum.digitalfernsehen.de/forum/andere-receiver/285845-edison-receiver-auf-iltv-updaten.html

    Gute LINUX-Receiver: Giga-Blue 800 SE / UE (optional auch noch mit DVB-T), und der VU+ Uno.
    Höherwertige LINUX Twin-Receiver > z.B. Xtrend und Coolstream => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...rauche-beratung-zu-receivern.html#post5685315
    auch noch anschauen: VU+ Ultimo und DreamBox 7020 HD
    Die Ersteinrichtung ist dann aber im Vergleich mit den vorgenannten preiswerten Receivern komplexer.

    Das TV-Gerät mit integriertem DVB-S2 Tuner dann am Loop-Ausgang der Receiver anschliessen,
    falls am Receiver verfügbar.
    Oder einen SAT-Prioritätsverteiler verwenden => http://www.eg-sat.net/product_info.php/info/p3101_vorrang-schalter-priority-switch.html
    DVB-T kann am Combo-Receiver und am TV-Gerät parallel genutzt werden.

    Discone :winken:

    Die Wahrheit über HD+ | Hier erfahren Sie alles über CI, CI+, HD, HD+, SKY HD
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2012
  5. Quax der Echte

    Quax der Echte Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Moin allerseits und Danke für die schnellen und umfangreichen Antworten.

    Erst mal etwas zu den angesprochenen Fragen:
    Es ist zwar am LNB noch ein Anschluss frei, aber durch die abenteuerliche Verkabelung (1.ET / Schornstein / Keller / EG) möchte ich das Verlegen eines zweiten Kabels vermeiden. Es geht einfach nicht anders.
    DVB-T ist bei mir nicht empfangbar.

    Ich hab aber noch folgende Verständnisprobleme:
    Das Antennenkabel wird zum externen Receiver geführt und von dort aus zum Fernseher (Loop). Richtig ?
    Die Festplatte wird per USB mit dem Receiver verbunden. Ok ?
    Wie kann ich Aufnahmen programmieren ? Per Menü des Fersehers ? Erkennt der Fernseher, dass dort ein zusätzlicher Receiver mit Festplatte vorhanden ist ?
    @Teoha
    Wieso bin ich eingeschränkt bei der Senderauswahl ?
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Weil vereinfacht ausgedrückt das Antennenkabel nicht das ganze Signal auf einmal transportieren kann. Daher wird bei konventionell gesteuerten Anlagen nur ein festes Viertel des Signals vom Receiver gesteuert auf das Kabel aufgeschaltet. Zeitgleich haben zwei Empfänger daher nur Zugriff auf eine sog. Signalebene = ein Feld dieser Liste.

    Möchte man keine Einschränkung ohne ein zweites Kabel zu verlegen, bleiben nur Unicable (setzt kompatible Empfänger voraus / Typ TV?) oder Stacker / Destacker.
     
  7. Dolfan13

    Dolfan13 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Xtrend 8000
    Sony KD-65XE9005
    Panasonic DMP-UB900
    Denon AVR-X4300
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Die Frage wurde dir schon von Nelli beantwortet. Trotzdem nochmal: die Programmierung erfolgt natürlich über den Receiver und nicht den Fernseher, denn nur der Receiver weiß, dass da eine Platte dranhängt.
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.074
    Zustimmungen:
    3.817
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Evtl. Kannst du hiermit ein zweites vollwertiges Kabel "zaubern"

    Multi Band Converter Johansson (Stacker-Destacker) von Der Multi Band Converter aus dem Hause Johansson macht es möglich eine vorhandene Koaxialleitung für die Versorgung eines Twin- oder zwei einzelner Receiver zu nutzen. DiSEqC u. Multischalter Sta

    Gruß
     
  9. Quax der Echte

    Quax der Echte Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Moin Jungs,

    sorry für die späte Antwort und nochmal danke für die Zuschriften.

    Ich stelle fest, dass ich mich wirklich gründlicher hätte informieren sollen vor der Umstellung von Kabel auf Satellit.
    Abgesehen vom fehlenden analogen Audio Empfang (war mir natürlich bewusst) jetzt auch noch die Erkenntnis, dass es über ein einziges Kabel nur die Empfangsmöglichkeit von nur einer Ebene des Satelliten für zwei Geräte gibt. Wenn man es eben mit Hilfsmitteln (und deren Einschränkungen) überhaupt so macht. So hab ich mir das alles nicht vorgestellt.

    Ich glaube, die einzige sinnvolle und uneingeschränkte Möglichkeit, einen Festplattenrekorder zu betreiben, ist wirklich das Verlegen eines zweiten Kabels. Doppel LNB ist ja vorhanden. War aber eigentlich nur geplant, um die Möglichkeit eines zweiten Fernsehers in einem zweiten Stockwerk zu haben. Dort befindet sich jetzt auch eine Anschlussdose dafür.

    Ich hab beschlossen, das Thema erst einmal auf Eis zu legen. Vielleicht findet sich ja noch eine Möglichkeit zur Kabelverlegung. Bis dahin nutze ich die am Ferseher betriebene Festplatte eben nur zur Pause bei laufendem Programm und zum Aufnehmen von Sendungen bei Abwesenheit.

    Aber ich bedanke mich noch einmal für die Aufklärung bei meinen Anfängerfragen.

    LG
    Wolfgang
     
  10. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.074
    Zustimmungen:
    3.817
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Zusätzlicher Receiver für externe Festplatte

    Hi,

    die Alternative zur Kabelverlegung ist genannt !! Und die "tuts" auch.
     

Diese Seite empfehlen